Facebook Pixel
Kinderwunsch > Schwanger werden

Eisprung berechnen: So ermitteln Sie mit dem Eisprungrechner Ihre fruchtbaren Tage

Frauen können nur in der Mitte des Zyklus, also an den Tagen um den Eisprung, schwanger werden. Wenn Sie die Chancen auf eine Schwangerschaft erhöhen möchten, sollten Sie daher wissen, an welchen Tagen Sie fruchtbar sind. Mit unserem Eisprungkalender können Sie ganz einfach Ihre fruchtbaren Tage berechnen. Bei einem unregelmässigen Zyklus wird es schwieriger, den Eisprung genauer zu bestimmen. 

Mit dem Eisprungkalender können Sie die fruchtbaren Tage berechnen.

Mit dem Eisprungkalender berechnen Sie, an welchen Tagen die grösste Chance besteht, schwanger zu werden. Bild: VAsyl Chybor, Getty Images

Alles Wichtige zum Thema Eisprung berechnen:

  • Der Eisprung findet in der Mitte des Zyklus – um den 14. Tag – statt. An den Tagen um den Eisprung ist die Frau fruchtbar und kann schwanger werden. Mehr dazu hier.
  • Sie können Ihren Eisprung und die fruchtbaren Tage mit unserem Eisprungrechner berechnen. Dazu müssen Sie nur den ersten Tag Ihrer letzten Periode und Ihre durchschnittliche Zykluslänge angeben. Auch Zyklus-Apps verschaffen einen guten Überblick. 
  • Ein Eisprungrechner eignet sich nicht als Verhütungsmittel. Zudem ist es bei einem unregelmässigen Zyklus schwieriger, den Zeitpunkt des Eisprungs zu bestimmen. Hier lesen Sie mehr zum Thema. 

Wann findet der Eisprung statt?

Im Durchschnitt reift alle 28 Tage eine Eizelle heran. In der Zyklusmitte – also ungefähr 14 Tage nach dem ersten Tag der letzten Menstruation – kommt es zum Eisprung, indem sich die Eizelle aus dem Eierstock ablöst und befruchtet werden kann. Dauert der Zyklus einer Frau 26 oder 30 Tage, kommt es circa am 12. bzw. 16. Zyklustag zum Eisprung, so netdoktor.ch.   

Fruchtbare Tage mit dem Eisprungrechner ermitteln

Im Internet finden sich diverse Zyklusrechner, mit denen Sie Ihren Eisprung online berechnen können – wie zum Beispiel der Familienleben-Eisprungrechner. Der Eisprungrechner berechnet Ihnen für die nächsten zwei Monate Ihren ungefähren Zyklus, Ihre fruchtbaren Tage sowie an welchem Tag der Eisprung höchstwahrscheinlich stattfindet. Ausserdem zeigt der Rechner, ab wann eine Schwangerschaft durch Tests nachweisbar ist. Ihr eigener Zyklus ist also detailliert im Eisprungkalender dargestellt.

Um zu erfahren, wann der erste Tag Ihres Eisprungs ansteht, tragen Sie für die Berechnung den ersten Tag des Beginns Ihrer letzten Periode ein. Wählen Sie auch Ihre durchschnittliche Zyklusdauer aus. Für die Berechnung der fruchtbaren Tage ist es wichtig, dass Sie die Dauer so exakt wie möglich bestimmen.

Um Ihre fruchtbaren Tage zu berechnen wählen Sie den ersten Tag Ihrer letzten Periode aus, geben Sie die Zykluslänge an und drücken Sie auf berechnen.

Zyklus berechnen: Die fruchtbaren Tage

Die Eisprungkalender zeigen auch die fruchtbaren Tage an, die um den Eisprung liegen. Für eine Frau ist es möglich, an bis zu sieben Tage pro Zyklus fruchtbar zu sein. Die fruchtbarste Zeit beginnt etwa 72 Stunden vor dem Eisprung und endet etwa zwölf Stunden danach. Nach dem Eisprung kann die Eizelle noch innerhalb von zwölf bis 24 Stunden befruchtet werden. Wichtig: Spermien können bis zu fünf Tage im Körper der Frau überleben, bevor sie die Eizelle befruchten.  

Bei Kinderwunsch sollten Sie also in dieser kurzen Zeit von wenigen Tagen vor beziehungsweise ein paar Stunden nach dem Eisprung Geschlechtsverkehr haben. So besteht eine erhöhte Wahrscheinlichkeit auf die Befruchtung der Eizelle und damit auf ein Baby.

Eisprung berechnen bei unregelmässigem Zyklus

Liegt der Zyklus zwischen 23 und 35 Tagen und dauert die Blutung zwei bis sieben Tage, spricht man von einem regelmässigen Zyklus. Faktoren wie Stress oder Krankheit können den Zyklus auch einmal durcheinander bringen. So eine Schwankung ist erstmal nichts Schlimmes. Schwanken die Zykluslängen aber über längere Zeit deutlich, können laut hirslanden.ch die Ergebnisse des Eisprungrechners nicht genau ausgewiesen werden. Für Frauen mit Kinderwunsch kann dies zu einem Problem werden. Doch ein Eisprungrechner hilft immerhin dabei, den Zeitraum der fruchtbaren Tage und des Eisprungs besser einzugrenzen. Bei der Angabe der durchschnittlichen Zykluslänge empfiehlt bionoria.de, im Eisprungrechner in einem solchen Fall den Durchschnitt der vergangenen Zyklen einzugeben. Diesen erhalten Sie, wenn Sie die Anzahl Zyklustage addieren und durch die Anzahl Zyklen teilen.  

Wie sicher ist der Eisprungrechner? Was Sie beachten müssen

Mit dem persönlichen Eisprungkalender können Sie aber auch nicht zu 100 Prozent sicher gehen: Es handelt sich dabei lediglich um Wahrscheinlichkeitsangaben. Die fruchtbaren Tage sind mit dem Eisprungrechner näherungsweise angegeben. Je regelmässiger Ihr Zyklus ist, desto grösser ist die Chance, dass der Eisprungrechner mit Ihrem Zeitpunkt des Eisprungs übereinstimmt. Sonst gilt: Jede Frau hat ihren eigenen Körper und Zyklus, dessen Dauer nicht immer identisch ist. Und: Der Eisprungrechner ist nicht zur Verhütung geeignet! Vertrauen Sie bei der sicheren Verhütung also lieber auf alternative Methoden.

Eisprung berechnen: Kostenlose Eisprungkalender-Apps

Es gibt mittlerweile eine grosse Auswahl an Apps, mit denen Sie Eisprung, fruchtbare Tage und Periode ganz einfach im Blick haben und vorausgesagt bekommen. Wir stellen Ihnen drei Zykluskalender-Apps vor, die Sie kostenlos nutzen können und die laut srf.ch vertraulich mit Ihren Daten umgehen. 

1 Clue 

Die Periodenkalender-App Clue hilft Ihnen dabei, Ihren Zyklus besser zu verstehen. Clue zeigt Ihnen nicht nur an, wann die nächste Periode ansteht, sondern bietet auch einen Überblick über die fruchtbare Phase und den Eisprung. Neu gibt es bei Clue zusätzlich einen Schwangerschaftsmodus, der werdenden Müttern einen Überblick über die jeweilige Schwangerschaftswoche verschafft. Für iOs und Android

2 Lady Cycle

Diese App bestimmt die fruchtbaren Tage für jeden Zyklus neu und sehr genau – was auch im Rahmen einer internationalen Studie bestätigt wurde. Auch bei unregelmässigen Menstruationszyklen werden die fruchtbare Zeit und die nächste Periode von Lady Cycle zuverlässig vorhergesagt. Für Android

3 Flo

Die Eisprung- und Menstruationsvorhersagen von Flo beruhen auf künstlicher Intelligenz. Bei dieser Zyklus-App können Sie auch viele verschiedene Symptome tracken – von Schlafqualität bis Hautunreinheiten. Zudem kann mit Flo die Schwangerschaft detailliert verfolgt werden. Für iOs und Android

Junge oder Mädchen? Durch den Eisprung das Geschlecht des Babys beeinflussen

Hat der Zeitpunkt des Geschlechtsverkehrs tatsächlich einen Einfluss darauf, ob ein Junge oder ein Mädchen gezeugt wird – oder ist das ein Mythos? Es gibt zwar keine Garantie dafür, aber wann es in den Tagen vor dem Eisprung zum Geschlechtsverkehr kommt, kann das Geschlecht laut Clearblue tatsächlich beeinflussen. Wie das geht? Weibliche Samenzellen sind grösser und stärker, aber auch langsamer als männliche. Männliche Samenzellen sind kleiner und schneller, dafür sind sie jedoch kurzlebiger. Bei Geschlechtsverkehr kurz vor dem Eisprung erreichen die schnelleren männlichen Spermien also eher die Eizelle. Hat man drei bis vier Tage vor dem errechneten Eisprung Geschlechtsverkehr, haben die langlebigen weiblichen Spermien eine grössere Chance, das Ei zu befruchten.