Facebook Pixel
Leben > Hochzeit

Hochzeit: Wie Sie sparen können

Die Hochzeit soll für ein Paar der schönste Tag im Leben sein. Für die Trauung müssen Braut und Bräutigam häufig tief in die Tasche greifen. Doch Heiraten muss nicht teuer sein. Vieles können Sie mieten, leihen oder günstig kaufen. Hier finden Sie Tipps, wie Sie sparen können, aber auch, was zu einer glamourösen Hochzeit dazugehört.

Zur Hochzeit mieten einige Brautpaare einen Oldtimer

Wer einen Oldtimer zur Hochzeit mieten will, muss teilweise tief in die Tasche greifen.

Ob Sie Ihre Hochzeit in einem Schloss feiern oder in einem kleinen Restaurant, wichtig ist, dass Ihre Hochzeit Ihrem Budget entspricht. Fällt es klein aus, müssen Sie trotzdem nicht auf eine schöne Feier verzichten.

Familienleben hat Sparmöglichkeiten für eine preiswerte Heirat und Tipps für eine glamouröse Hochzeit zusammengesellt. Ein Rat voran: Vergleichen Sie in jedem Fall die Preise verschiedener Anbieter.

Überlegen Sie zu Beginn, wie viel Sie für die Hochzeit ausgeben wollen. Legen Sie gemeinsam ein Budget fest.

Die preiswerte Hochzeit

Wer ein kleines Budget hat, sollte für seine Feier vieles selbst organisieren und Bekannte sowie Verwandte in die Gestaltung des Festes einplanen. Vielleicht ist ein begabter Musiker unter den Cousinen und Cousins oder ein guter Hobbyfotograf unter den Freunden.

Gartenfest oder Apéro mit Feier im kleinen Kreis organisieren

Im Sommer bietet es sich an, ein Gartenfest auszurichten. Mieten Sie ein Partyzelt und Gartenmöbel für Ihren Garten. So sparen Sie die teure Miete für einen Festsaal.

Heiraten Sie zu einer anderen Jahreszeit, sollten Sie sich um einen Raum kümmern. «Entgegen der landläufigen Meinung, dass Waldhütten oder ähnliche Räume preiswerter sind als Gaststätten, ist die günstigste Variante die Hochzeit im Restaurant», weiss Yvonne Hochheuser, Vizepräsidentin des Verbands Unabhängiger Schweizerischer Hochzeitsplaner. Während in einfachen Räumen häufig zusätzliches Dekorationsmaterial, ein externer Caterer sowie eventuell ein Zelt hinzukommen, sei in Restaurants die Infrastruktur schon gegeben. Da viele Betreiber daran interessiert sind, ihr Lokal an eine geschlossene Gesellschaft zu vermieten, können Sie ebenso im Lieblingsrestaurant feiern. Brautpaare sollten das Umsatzminimum, das Gaststätten für eine bestimmte Anzahl an Gästen fordern, unter den Lokalen vergleichen.

Ideal für ein schmales Budget ist die Kombination aus Apéro und Hochzeitsfeier im kleinen Kreis. Feiern Sie gemeinsam mit Freunden und Verwandten einen Apéro nach der Trauung. Anschliessend laden Sie nur Familie und beste Freunde zur Feier ein. So können Sie Ihre Hochzeit festlich in einem netten Restaurant feiern, ohne dass die Rechnung zu hoch ausfällt.

Auch beim Apéro können Sie sparen: Statt exklusive Häppchen anzubieten, können Sie den örtlichen Metzger bitten, zu grillieren. «Die Gäste sind meist sehr überrascht und der Vorteil ist, sie müssen nicht mehr hungrig sein», sagt die Hochzeitsplanerin Yvonne Hochheuser.

Bei der Getränkeauswahl können Sie auf gute Weine setzen, die es zu günstigen Preisen gibt. Ein Tipp von der Hochzeitsplanerin: Auf Früchtebowlen können Sie verzichten. «Bowlen gehen schnell ins Geld, weil man frischen Saft verwendet. Lässt man Sie weg, wird sie keiner vermissen», meint Hochheuser.

Hochzeits-Einladungen, Tisch- und Danksagungskarten gestalten

Selbstgestaltete Karten sind ein schönes Andenken für Gäste, vor allem wenn ein Foto vom Brautpaar dabei ist. Auf die Einladungskarte zur Hochzeit können Sie ein schönes Foto von Ihnen kleben oder einen Spruch schreiben, der zu Ihnen passt. Farbiges Tonpapier oder unbedrucktes Kartenmaterial eignet sich dafür am besten. Die Karte per Hand zu schreiben, bedeutet zwar, dass Sie viel Zeit investieren müssen. Dafür ist jede ein Einzelstück. Ähnlich verfahren Sie mit den Tisch- und Danksagungskarten. Eine originelle Idee ist, auf die Tischkarten ein Kinderfoto eines jeden Gastes zu kleben.

Sollten Sie sich für einen professionellen Druck entscheiden, können Sie auf einen der vielen Internetanbieter zurückgreifen. Online-Druckereien liefern Vorlagen und bieten Möglichkeiten zur freien Gestaltung. Sie sind meist preiswerter als eine Druckerei vor Ort.

Brautpaar können sich zur Hochzeit die Ringe selbst schmieden.

Sie können Ihre Trauringe selbst schmieden.

Brautkleid und Anzug des Bräutigams leihen

Geld können Paare sparen, wenn sie das Brautkleid und den Hochzeitsanzug leihen. Viele Brautmodenläden bieten diesen Service an. Erkundigen Sie sich nach den Mietbedingungen und Preisen.

Eine andere Variante, um das Budget zu schonen, bietet das Internet. In Onlineshops finden Sie preiswerte Hochzeitskleider oder auch Second Hand Kleider und Anzüge. Accessoires wie Schuhe, Brauttasche, Jacke und Haarschmuck bekommen Sie günstig im Internet.

Trauringe selbst schmieden

Wenn Sie kein Vermögen für Ihre Eheringe zahlen möchten, aber nicht auf Individualität verzichten wollen, schmieden Sie sich Ihre selbst. Viele Goldschmiede bieten Workshops an, in denen Paare ihre Ringe selbst anfertigen. Wenn Sie ein einfaches Material ohne Diamanten wählen, zahlen Sie häufig nicht mehr als in einem Schmuckgeschäft. Der Vorteil: Sie haben ein Unikat.

Fotograf und Videograf organisieren

Unter den Gästen oder im Bekanntenkreis verbirgt sich eventuell ein Hobbyfotograf mit einer guten Kameraausrüstung. Bitten Sie diesen an Ihrem wichtigsten Tag, die Fotos von Trauung und Feier zu machen. Manche besitzen kleine Videokameras. Fragen Sie nach, ob jemand Lust hätte, die wichtigsten Momente als Film festzuhalten.

Ihre Ansprüche an die Aufnahmen sollten je nach Fähigkeit des Fotografen nicht zu hoch sein. Sie dürfen keine professionellen Bilder erwarten. Wenn der Fotograf gleichzeitig Gast ist, bestimmen Sie zwei, damit beide sich Pausen gönnen und das Fest geniessen können.

Musik und Abendprogramm gestalten

Bands stellen für ihr Unterhaltungsprogramm eine hohe Summe in Rechnung. Um diesen Kostenpunkt zu umgehen, ist es gut, selbst für Musik zu sorgen. Sammeln Sie Lieder, zu denen man tanzen kann oder kaufen Sie CDs mit Musik aus verschiedenen Jahrzehnten und Sparten. Nun brauchen Sie nur noch eine Musikanlage und einen Freiwilligen, der sich während des Abends um den Ablauf kümmert. Wer ein grösseres Budget hat, organisiert einen DJ, der alles spielen kann. Schön sind Beiträge von den Gästen. Kann Ihr Neffe oder Nichte Gitarre spielen oder Violine? Tanzt Ihre Cousine Flamenco? Ist Ihr bester Freund ein guter Zauberer? Fragen Sie, ob er oder sie einen Beitrag zum Abendprogramm gestalten würde.

Flitterwochen schenken lassen

Lassen Sie sich die Flitterwochen von den Gästen schenken. Ein Trauzeuge oder Freund kann die Organisation der Geschenke übernehmen. Kreative stellen zum Beispiel ein Puzzle mit dem Foto Ihres Ferienziels zusammen. Jedes Puzzleteil erhält einen Geldwert. Die Gäste erwerben die Puzzleteile und überreichen Sie bei der Feier dem Brautpaar. Dieses muss am Hochzeitstag die Teile zusammenstecken.

Brautpaare tanzen zur Hochzeit gern einen Wiener Walzer, den sie im Tanzkurs gelernt haben.

Zu einer Hochzeit gehört der Tanz. Gut, wenn Sie vorher einen Tanzkurs besucht haben. Foto: ©iStockphoto.com/Nicola Davison

Eine glamouröse Hochzeit lassen sich Paare einiges kosten. Denn wer in eine Limousine steigen oder ein Feuerwerk dabei haben will, muss viel bezahlen. Grosse Kostenpunkte sind die Location oder auch die Musik. Wer das Exklusive mag, wird aber auch an anderen Stellen wie bei den Einladungskarten, Wert auf höchste Qualität legen, weiss Hochzeitsplanerin Yvonne Hochheuser.

Seien Sie sich auch hier über Ihr Budget bewusst. So vermeiden Sie Überraschungen am Ende der Hochzeit.

Beratung vom Hochzeits-Planer

Gemeinsam mit einem Hochzeitsplaner überlegen Brautpaare, wie die Feier aussehen soll. Der Hochzeitsplaner oder die Hochzeitsplanerin helfen bei den Vorbereitungen. Er kann sich um Catering, Location, Flitterwochen oder auch um die Koordination am Hochzeitstag kümmern.

Attraktive Location mieten

Zu einer glamourösen Hochzeit gehört die passende Räumlichkeit. Sie können auf einem Schloss oder einer Burg heiraten. Ausgefallende Orte wie ein dekoriertes Gewächshaus sind ebenso beliebt.

Brautkleid und Anzug vom Schneider holen

Lassen Sie sich Ihr Kleid und Ihren Anzug schneidern. So können individuelle Vorstellungen eingebracht werden. Ausserdem ist das Brautkleid oder der Anzug ein Unikat. Vergessen Sie die passenden Kleider für die Blumenkinder nicht.

Limousine, Oldtimer oder Hochzeitskutsche mieten

Lassen Sie sich von der Kirche oder dem Zivilstandamt zum Festsaal in einer Kutsche oder einer Limousine transportieren. Gemietet werden können ebenso Oldtimer wie ein alter Rolls Royce.

Programm am Hochzeitstag aufstellen

Um den Gästen Unterhaltung zu bieten, sollten Sie sich über ein abwechslungsreiches Programm Gedanken machen. Wie wäre es mit einer Schiffahrt am Nachmittag oder einer Zauberervorführung? Am Abend bietet sich ein Feuerwerk an.

Eine Live-Band sorgt für die musikalische Unterhaltung. Erkundigen Sie sich, welche Band Ihre Lieblingsmusik spielt. Vielleicht kennen Sie schon eine Gruppe, die Sie auf anderen Feierlichkeiten gehört haben. Zusätzlich können Sie einen Discjockey buchen, der die richtige Tanzmusik auflegt.

Hochzeitsuite und Gästeübernachtung organisieren

Buchen Sie Ihre Hochzeitssuite rechtzeitig. Viele Hotels bieten speziell eingerichtete Zimmer für Frischvermählte. Nicht vergessen sollten Sie die Organisation und Buchung der Gästeübernachtungen. Es ist eine nette Geste, wenn das Brautpaar die Übernachtungen der Gäste bezahlt.

Tanzkurs absolvieren

Wer einen perfekten Hochzeitswalzer auf das Parkett legen will, sollte vor dem Fest einen Tanzkurs besuchen. Viele Trainer bieten Privatstunden bei Ihnen zu Hause an. Es sind auf die Hochzeit zugeschnittene Unterrichtseinheiten. Am Ende sollte das Paar den Wiener Walzer beherrschen. Überraschen können Sie die Gäste mit einer Salsa-Tanzeinlage.

Hochzeits-Webseite gestalten

Für die Organisation des grossen Festes ist eine Hochzeitswebseite hilfreich. Platzieren Sie hier Änderungen, Anfahrtspläne und Ihre Online-Wunschliste. Sie können die Internetplattform auch ganz persönlich mit Ihrem Lebenslauf und den Berichten zu den Vorbereitungen der Hochzeit gestalten. Nach der Feier ist das die ideale Plattform für Ihre Fotos vom Fest. Hochzeitsplaner bieten häufig die professionelle Gestaltung der Webseite an.

Tipps und Infos:

Weitere Artikel zum Thema