Oeschinensee: Kinder entdecken ein UNESCO Weltnaturerbe

Hoch über dem Alltag im Berner Oberland liegt der Oeschinensee, einer der grössten und schönsten Bergseen der Schweiz. Er lädt zum Wandern und Baden ein. Kinder freuen sich vor allem auf die Rodelbahn.

Auf dem Oeschinensee verkehrt das UNESCO Mobil

Das UNESCO Mobil fährt von der Bergstation bis zum Oeschinensee und zurück. Foto: oeschinensee.ch

Besuchen Sie mit Ihrer Familie das UNESCO Weltnaturerbe, den Oeschinensee, und erleben Sie Natur pur. Mit etwas Glück lassen sich einheimische Tiere wie Adler, Steinböcke und Murmeltiere beobachten. Aufmerksame Wanderer entdecken seltene Orchideen, blühende Lilien und Alpenblumen wie Enzian und Edelweiss. Oder geniessen Sie eine rasante Fahrt auf der 750 Meter langen Rodelbahn. Ein riesen Spass für Jung & Alt, direkt bei der Bergstation.

Baden und Fischen im Oeschinensee

Bei hitzigen Temperaturen lohnt sich ein Sprung ins kühle Nass. Die Wassertemperaturen des Oeschinensees erreichen im Sommer bis zu 20 °C. Wenn Sie wollen, können Sie ihr Glück im Fischen versuchen oder mit dem Ruderboot auf den See hinaus fahren. Ruder- und Fischerboote können gemietet werden. Mitten auf dem Wasser können Sie zur Ruhe kommen und einfach mal die Seele baumeln lassen.

Auf dem Gelände stehen Feuerstellen zur Verfügung, um sich zum Picknick niederzulassen. Feuerholz sollte jedoch selber mitgebracht werden. Oder besuchen Sie eines der Restaurant, wie zum Beispiel das Hotel Restaurant Oeschinensee, in dem auch Kinder herzlich willkommen sind. Alle Kinderteller kommen mit einer Überraschung, Kinderstühle sowie ein Wickeltisch stehen zur Verfügung. Der Spielplatz befindet sich nur 100 Meter neben der Aussichtsterrasse des Restaurants und ist von dort aus gut überblickbar.

Talfahrt auf der Rodelbahn

Die rasante Talfahrt auf der Rodelbahn begeistert Kinder und ihre Eltern. Foto: oeschinensee.ch

Wandern

Ab der Talstation bringt Sie die 8er Gondel zur Oeschinensee Bergstation, von wo aus das UNESCO Elektro Mobil, ein umweltfreundlicher Kleinbus, direkt zum See fährt. Der 25-minütige Weg lässt sich auch gut zu Fuss und mit dem Kinderwagen bewältigen.

Zum Wandern eignet sich für Familien mit Kindern die Route «Spazierweg zum Oeschinensee», der nur eine Stunde dauert. Der Weg führt von der Bergstation via Läger zum Oeschinensee und anschliessend wieder zurück zur Bergstation. Auf dem Weg liegen verschiedene Restaurants. Die anderen Wanderrouten dauern alle zwischen 3-8 Stunden und sind daher nur für gute Wanderer geeignet.

Auch im Winter müssen Sie nicht aufs Wandern verzichten. Auf 1600 m. ü. M. geniessen Sie eine atemberaubende Schneelandschaft und eine reine Alpenluft. Die Winterwanderwege werden täglich präpariert und sind alle beschildert. Das gute Essen und der warme Kamin locken die Besucher ins Restaurant am Oeschinensee, wo Sie sich am Feuer wieder aufwärmen können. Gutes Schuhwerk und warme Kleidung sind Pflicht, besonders bei den Kleinen. Packen Sie Ihre Kinder gut ein, damit auch sie die Winterlandschaft geniessen können.

Skifahren im Oeschiland

Im Sommer wie auch im Winter lohnt sich ein Ausflug zum Oeschinensee. Sie wollen ihren Kindern das Skifahren beibringen? Oder eine rasante Schlittenfahrt machen? Dies ist möglich im kleinen aber feinen Skigebiet Oeschiland. Die einfachen Hänge bieten beste Voraussetzungen um das Skihandwerk zu lernen. Die Talabfahrt führt direkt zur Talstation der Gondelbahn. Bei Intersport an der Talstation können Sie Schlitten, Ski- und Snowboard-Ausrüstung mieten.

Für Öffnungszeiten, Preise und genauere Infos zum Oeschinensee besuchen Sie unsere Kartensuche.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter