Skiferien mit Kindern: Diese 7 Schweizer Skigebiete sind besonders familienfreundlich

Mit Après Ski und steilen Pisten können Wintersportorte Familien nicht locken. Sie haben andere Wünsche für die Skiferien: Die Kinder sollen erste Erfahrungen auf den Brettern machen, Spass beim Schlitteln und auch bei schlechtem Wetter keine Langeweile haben. Wir haben sieben lohnenswerte familienfreundliche Skigebiete in der Schweiz und im grenznahen Ausland für Sie aufgelistet.

Bild: 1 von 8

Skigebiete Schweiz: Tipps für Familien

Besonders familienfreundlich: Am Berg von Savognin fahren Kinder zwischen sechs und neun Jahren für gerade mal einen Zweifränkler - pro Tag. Foto: Savognin Tourismus

Weitere Bilder anschauen

Skigebiet Savognin (CH)

Wenn Kinder ihre Skipässe vom Taschengeld bezahlen müssten, würden sie ihre kleinen Skis und Snowboards nach Savognin bringen. Denn 6- 9-jährige Schneesportfans erleben hier 80 Kilometer extrabreite Abfahrten und den beliebten Funsportpark Tigignas für gerade mal einen Zweifränkler - pro Tag. Kleinere Kinder nutzen das Bergbahnangebot in Savognin komplett kostenlos und 10- bis 15-jährige und Jugendliche zwischen 16 und 19 Jahren gibt es eigens abgestufte Preiskategorien. Besonderen Spass macht die «Flurin»-Piste am Ende der Piste 6a bei Monas mit ihren Hügeln, Wellen, Mulden und Hindernissen.

Weitere Informationen: www.savognin.ch, Savognin - klein aber fein

Skigebiet Snowpark Eriz (CH)

Klein aber fein ist der Snowpark Eriz nördlich von Interlaken mit seinen sechs Kilometern Pisten in einer Höhe zwischen 1.400 und 1.000 Metern. Perfekt für Skiferien mit Kindern! Denn Familien kommen hier voll auf ihre Kosten. Neben zwei Skiliften sorgt das Schneechutzli Kinderland für vergnügliche Schneespass. Ganz in Ruhe lassen sich erste Gleitversuche auf Skiern oder Snowboards machen. Wer schon ein wenig fahren kann, übt sich an der Wellenbahn, im Torbogen und auf verschiedenen Parcours. Und wer meint, genug trainiert zu haben, fährt Schneekarussell, hopst auf der Hüpfburg oder baut einen tollen Schneemann.

Familienrabatte sorgen für einen günstgen Preis. Besonders beliebt ist die Familientageskarte mit Mittagessen für Skiliftbenutzer. Der Preis beträgt 130 Franken für Eltern mit allen Kindern bis zum 16. Lebensjahr.

Weitere Informationen: www.snowparkeriz.ch

Skigebiet Wolzenalp Krummenau (CH)

Am Familienskitag bezahlen Familien 140 Franken – inklusive Menü mit Getränk für zwei Erwachsene und zwei Kinder im Bergrestaurant. Eine rote und eine schwarze Piste bieten zwölf Kilometer Skivergnügen. Sicherheit auf den Brettern lässt sich in der Skischule gewinnen. Wer Lust hat, zwischendurch einfach durch den Schnee zu stapfen, hat dazu auf dem markierten Winterwanderweg Gelegenheit. Das Skigebiet Wolzenalp Krummenau gehört zu den Skigebieten in der Schweiz, die für ein Wochenende preiswerten und familiengerechten Spass bringen.

Weitere Informationen: www.wolzen.ch

Skigebiete  Flumserberg (CH)

Flumserberg oberhalb des Walensees ist eines der Skigebiete in der Schweiz, das sich ganz auf Familien spezialisiert hat. 65 Kilometer Pisten bieten für jedes Können die geeignete Herausforderung. Viele Hotels der Umgebung sind familienfreundlich eingerichtet; Babysitter lassen sich mieten. Am Nachmittag sorgt ein gratis-Kinderkino, bei schlechtem Wetter ein Hallenbad für Vergnügen. Wer noch nicht Skifahren kann, lernt die Kunst in Bobos Kinderclub auf der Moseralp.

Weitere Informationen: www.flumserberg.ch

Skigebiet Hochschwarzwald in Deutschland

Der Hochschwarzwald ist für Skiferien mit Kindern ideal, nicht nur, weil er neben steilen Abfahrten auch sanfte Hänge für Anfänger bietet. Die Kinder stellen sich auf Kinderparcours Herausforderungen wie Schanzen, Wellenbahnen und Slalomläufen. Kinderfreundliche Lifte und sogenannte Zauberteppiche bringen die Kleinen wieder zum Startpunkt am Hang. Mit einem Skipass lassen sich 35 Lifte und 61 Kilometer Abfahrt nutzen. Darüber hinaus helfen Ski- und Snowboardschulen Kindern und Erwachsenen auf die Bretter. Einige Schulen bieten Ganztagsbetreuung an. Rodelhänge und Snowtubes sorgen für Abwechslung. Erwachsene zahlen für eine Tageskarte 31 Euro, Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 25 Euro.

Weitere Informationen: www.liftverbund-feldberg.de

Skigebiet Reschen/Schöneben in Italien

Hier wird Schnee nie langweilig! Dafür sorgt Schönis Kinderland an der Bergstation der Schönebenbahn mit Kinderkarussell, Wellenbahn, Abenteuer-Parcours, Zauberteppich und Kinderliften. Und wer vom Skifahren genug hat, findet Abwechslung beim Eislaufen, Snowkiten und Eissegeln auf dem Reschensee.

Weitere Informationen: www.schoeneben.it

Skigebiet Vorarlberg in Österreich

Der Bregenzer Wald in Vorarlberg lockt Familien zu bestimmten Terminen mit besonders günstigen Preisen. Im Rahmen der Aktion Kinderschnee dürfen Drei- bis Sechsjährige kostenlos an einem viertägigen Skikurs teilnehmen und gratis mit dem Lift fahren – vorausgesetzt sie verbringen mit einem Erwachsenen mindestens sieben Übernachtungen vor Ort. Laternenwanderungen und Nachtschlitteln sind weitere Highlights im Skigebiet, von denen Kinder noch Jahre später schwärmen.

Weitere Informationen: www.bregenzerwald.at

Link-Tipp:

Familien-Tageskarten und familienfreundliche Skipass-Angebote: www.myswitzerland.com

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter