Fingerabdruck: So leicht kann Malen mit Kindern sein!

Fingerabdruck macht Malen herrlich leicht. Schon kleine Kinder können mit Hilfe der originellen Maltechnik lebendig wirkende Menschen, Monster, Tiere, Kinder, Fahrzeuge und Blumen auf Papier bringen. Dazu ist kaum mehr nötig als Wasserfarbe, Papier und ein Stift.

Bild: 1 von 6

Malen per Fingerabdruck: Mit Kindern Fantasiewesen erschaffen

Ob Helikopter, Dampflocks oder Autos - mit Fingerabdrücken lassen sich schnell und einfach tolle Bilder malen. 

Bild: gemalt von Inga Melina Schulze

Weitere Bilder anschauen

 

Wenn Kinder mit den Fingern stempeln, entstehen ganz schnell bezaubernde und lebendige Bilder. Schon kleine Kinder ab drei Jahren können mitmachen. Gleichzeitig ist die Methode «Fingerabdruck» auch für ältere Kinder und Teenager reizvoll. Denn sie macht es leicht, kurze Geschichten in Form von Comics zu erzählen. Durch Gestik und Mimik erhalten die Fingerprint-Figuren Charakter und Emotionen.

Fingerabdruck: Das wichtigste Material ist immer zur Hand

Fingerprint ist praktisch, denn die Finger sind im wahrsten Sinne des Wortes immer zur Hand. Darüber hinaus brauchen Sie nur Wasserfarbe, einen Becher Wasser, etwas dickeres Papier und einen Bleistift, Filz- oder Kugelschreiber, um zusammen mit Ihrem Kind eine kleine Welt auf Papier zu erschaffen. Ein feuchter Lappen ist zum Abwischen der Hände nötig.

Fingerprint: So geht es

Ihr Kind tunkt den Pinsel in Wasser, streicht ihn am Rand ab und nimmt Wasserfarbe auf. Nun gilt es, die Farbe dünn auf den Finger zu streichen und den Finger auf das Papier zu drücken. Sobald die Farbe getrocknet ist, kann das Kind mit dem Stift die Figur zum Leben erwecken. Soll aus dem Fingerabdruck ein Gesicht werden, bekommt er Augen, Nase, Mund, Ohren und Haare. Stellt er dagegen den Körper dar, braucht er noch Kopf, Arme, Beine oder Schnabel, Flügel, Fühler oder Schwanz … Oft entstehen beim Ergänzen des Fingerabdrucks ganz verrückte Fantasiefiguren. Ein feuchtes Tuch hilft beim Abwischen der Finger, bevor eine neue Farbe aufgetragen werden soll. Geschickt ist es, von vornherein jedem Finger eine andere Farbe zuzuordnen, sodass die Hand nicht nach jedem Druck gesäubert werden muss.

Tuff, tuff, tuff – die Eisenbahn …

Kleine Kinder staunen über Fahrzeuge. Sie wollen mit den Zug fahren, mit dem Hubschrauber fliegen und bewundern den starken Bagger. Per Fingerabdruck lassen sich all diese Fahrzeuge auf Papier bringen. Wohin soll jetzt die Reise gehen?

Heimische Tiere per Fingerabdruck

Bei einem Spaziergang lässt sich Nachbars Katze streicheln, in der Hecke ein Igel entdecken, der Vogel auf dem Baum beobachten, eine Schnecke in die Hand nehmen und ein Marienkäfer in die Luft pusten. Zu Hause macht es Spass, den Spaziergang per Fingerabdruck Tier für Tier zu dokumentieren.

Ein Fingerabdruck für jedes Familienmitglied

Ihr Kind möchte die Familie malen? Das geht ganz leicht per Fingerabdruck. Der Daumen hilft, Erwachsene zu drucken, der Ringfinger bringt die Kinder auf Papier. Und der kleine Finger? Der ist für das Baby zuständig.

Blumen als Geschenk

Diese Blumen sind so schön gemalt, dass sie sich als Bild-Geschenk gut machen. Ob bunter Frühlingsstrauss oder sommerliche Blumenwiese - mit der Fingerabdruck-Maltechnik erfreut der Blumengruss eines Kindes jedes Geburtstagskind.

Handgrosse Fische

Im Meer oder im Aquarium tummeln sich die Fische. Bei diesen Motiven lässt sich nicht nur die Fingerspitze, sondern gleich die ganze Hand einsetzen. Bunt wird der Fisch, wenn die Handinnenfläche und die Finger farbenfroh angemalt wurden.

Ulkige Monster

Diese Monster sind lustig statt gefährlich. Lassen Sie Ihr Kind an und auf den Fingerabdruck malen, was möglichst grässlich aussieht wie zum Beispiel aufgerissene Augen, leere Augenhöhlen, grosse Zähne, abstehende Ohren und schiefe Nasen. So wird jedes Monster zu einem Unikat. Vielleicht mag sich das Kind noch Namen für seine urigen Wesen ausdenken?

 

Aktiv mit OMO

Aktiv mit OMO

Die Rubrik Freizeit wird Ihnen präsentiert von OMO. OMO ist Ihr Experte für saubere Wäsche und strahlende Farben. Kinder sind aktiv und sollten Ihre Umwelt unbeschwert entdecken können. Ob bei Abenteuern in der Natur, beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten, Schmutz gehört einfach dazu. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter