Schneemann basteln: witzige Deko in der Weihnachtszeit

Wenn es geschneit hat, hält es kein Kind mehr in der warmen Stube aus – die Vorfreude auf den ersten Schneemann ist gross! Doch auch wenn der Winter noch nicht in seinem weissen Kleid erscheint, können Sie als Dekoration bereits einen Schneemann basteln.

Schneemann basteln

Kleine Schneemänner sind in der Vorweihnachtszeit eine schöne Dekoration.

Schneemann basteln zum Dekorieren

Das benötigen Sie

  • 2 unterschiedlich grosse Kugeln aus Holz, Styropor oder Watte
  • 1 weisser Pfeifenputzer
  • 1 schwarzer Pfeifenputzer
  • Wasserfester Filzstift in
  • schwarz und rot
  • Schwarzes Papier
  • Weissleim

So geht es

Malen Sie die Kugeln weiss an und lassen sie diese trocknen. Anschliessend können Sie mit einem Filzstift Gesicht und Knöpfe auf die Kugeln malen. Danach können Sie ca. 1 cm vom weissen Pfeifenputzerende mit Weissleim bestreichen und diesen durch die Öffnungen der Kugeln hindurchziehen. Für den Hut benötigen Sie das schwarze Papier. Schneiden Sie ein kleines rundes Stück raus. Zum Abschluss Pfeifenputzer um die unterste Kugel wickeln und am Päckchen befestigen.

Bastelidee

Das Kiludo Kindermagazin bietet kreative Ideen zum gemeinsamen Basteln, Spielen, Kochen, Experimentieren und vieles mehr. Das Kreativmagazin kann online auf www.kiludo.ch für CHF 34.- (statt CHF 39.-) abonniert werden. Ein Probemagazin ist kostenlos erhältlich.

Schneemann basteln fürs Gestecke oder Blumenkästen

Das wird benötigt

  • Fester Karton
  • ein paar Holzspiesse
  • Stifte
  • etwas Stoff, Wolle oder Äste

So geht es

Zeichnen Sie die Schneemannfiguren auf einen Karton. Jeder Schneemann wird zweimal benötigt, damit Vorder- und Rückseite schön aussehen. Schneiden Sie den Schneemann nach dem Zeichnen sorgfältig aus.

Schneemann basteln

Witzige Schneemann-Deko

Sollen die Schneemänner mit Holzstäben versehen werden, so klebt man einfach den Stab zwischen zwei ausgeschnittene Figuren. Dazu erst die Rückseite einer Figur mit Leim bestreichen, dann den Holzstab auflegen. Der Stab sollte nur ungefähr bis zum Hut reichen, damit die Klebung besser hält. Nun wird vorsichtig die zweite Figur aufgelegt und glatt angedrückt. Eventuell müssen Sie nach dem Trocknen die Ränder noch einmal etwas sauber beschneiden. Die lustigen Gesellen können auch als Fensterbilder dienen. Dann lässt man den Stab einfach weg und befestigt an der Oberkante einen Faden.

Nach dem Trocknen können die Figuren bemalt oder beklebt werden. Ein Hauch helles Blau lässt den Schnee echter aussehen und gibt den Kugeln ein dreidimensionales Aussehen. Mit etwas Wolle können kleine Schleifen für die Schneemädchen oder Schals angedeutet werden. Aus Ästen wird im Nu ein kleiner Besen hergestellt. Hierzu nur einen etwas stärkeren Ast als Stiel zurechtschneiden und ein paar kurze, dünnere Äste wie einen Blumenstrauss am oberen Ende mit einem Faden festbinden.

Bastelidee

Mehr Basteltipps von Catrin Mansel finden Sie auf ihrem Blog www.azurit.de

Tipp: So entstehen ganze Schneemannfamilien

Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf. Beim Schneemann basteln kann man ganze Familien und Typen erfinden. Vielleicht hat Herr Schneemann heute mal einen eleganten Frack an? Oder möchte er als Biker lieber ein paar Lederfransen im Winde wehen lassen? Möglicherweise findet Frau Schneemann Kohleknöpfe gar nicht schön und hätte lieber so ein paar feine lila Glitzerdingerchen. Und die Schneekinder? Das wissen Ihre Sprösslinge sicher am besten und erzählen es Ihnen gern.

Aktiv mit OMO

Aktiv mit OMO

Die Rubrik Freizeit wird Ihnen präsentiert von OMO. OMO ist Ihr Experte für saubere Wäsche und strahlende Farben. Kinder sind aktiv und sollten Ihre Umwelt unbeschwert entdecken können. Ob bei Abenteuern in der Natur, beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten, Schmutz gehört einfach dazu. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter