Das Geburtstagskind lädt zu den alljährlichen Ritterspielen ein

Berühmt und berüchtigt sind die alljährlichen Ritterspiele. Das edle Geburtstagskind lädt zum gemeinsamen Spielspass. Ob Kuchen, Deko oder Spiele, tolle Ideen helfen Ihnen die edlen Herrschaften zufriedenstellen zu können.

Ritterspiele: Kindergeburtstag

Alle Jahre wieder finden die abenteurelichen Ritterspiele statt. Foto: Photodisc-Thinkstock

Einladung zu den berühmt berüchtigten Ritterspielen

Von einer weissen Karte bzw. Papier den oberen Rand quadratisch einschneiden, sodass Burgzinnen entstehen. Die Karte grau anmalen und verzieren. Hintendrauf die Einladung schreiben.

Das passende Gedeck für die ritterliche Burg

Damit auch eine richtige Burgstimmung aufkommt, dekorieren Sie den Raum mit grossen Tüchern, auf die Sie Wappen, Pferde, Falken, Kreuze usw. aufmalen oder aufkleben. Schmücken Sie die Festtafel mit Windlichtern, verschiedenen Kieselsteinen, Efeuzweigen und Schokoladengeld.

Festliches Rittermahl

Bei einem richtigen Richterfest darf ein anständiges Bankett auf keinen Fall fehlen. Servieren Sie verschiedene Fleisch- und Gemüsesorten, die in kleinen Stücken auf Schaschlik Stäbchen gespiesst werden. Dazu passen grobes, dunkles Brot, Kartoffeln und «Rotwein» aus Johannisbeersaft oder warmen Früchtepunsch in grossen Tassen und Kelchen.

Ein leckeres Dessert vervollständigt das Rittermahl.

Ritterburgkuchen

Zutaten:

  • 150g Margarine
  • 250g Zucker
  • 3 Eier
  • 3 Bananen
  • 250g Mehl
  • 125g gemahlene Haselnüsse
  • 1P. Vanillepulve
  • 1 P. Backpulver
  • 1 P. Puderzucker
  • 300g Marzipanrohmasse
  • Zuckerstreusel
  • Farbige Zuckerschrift
  • Bunte Schokolinsen
  • Lebensmittelfarbe
  • Kuchenpinsel
  1. Margarine, Zucker, Eier und Bananen schaumig rühren. Mehl mit Haselnüssen, Vanillezucker und Backpulver mischen und mit der restlichen Masse verrühren. 30 Minuten bei 180 Grad (Umluft) backen. Den Blechkuchen gut abkühlen lassen und mit einem Messer eine Ritterburg ausschneiden.
  2. Den Zuckerguss anrühren. Die Burg erst braun grundieren und nach dem Trocknen Büsche und Tor aufmalen. Die Schokolinsen jeweils noch in die feuchte Farbe drücken. Zuletzt alle Innenlinien mit Zuckerschrift zeichnen. Bunte Schokolinsen in den noch feuchten Guss drücken und den Kuchen gut trocknen lassen.
  1. Mit Marzipan Ritter, Kanonen etc. formen. Mit braunem Marzipan kleine Schnüre für den Torbogen und die Fensterumrandungen rollen. Ritter in die Fenster hinter den Busch setzen. Die Kanonen und Kugeln um den Kuchen herum dekorieren.

Die Ritterspiele: Ehre und Ruhm sind die Preise

Brezel stechen

Ihre Kräfte messen die Ritter beim lustigen Brezel stechen. Selbstverständlich dürfen sie auch «Burgfräuleins» an der Lanze versuchen. Füllen Sie eine breite nicht allzu tiefe Schüssel mit kleinen Brezeln. Wer in einer festgelegten Zeit die meisten Brezel mit seiner Lanze sticht hat gewonnen.

Lanze: Den Handschutz aus Tonpapier ausschneiden und zu einem Kegel zusammenkleben (Die Öffnung der Spitze beachten).

Einen Holzstab an einem Ende mit Schmirgelpapier abrunden und in Grau oder Silber bemalen. Die Lanze so durch die Öffnung im Handschutz stecken, dass die abgerundete Seite nach vorne zeigt, Den Handschutz ca. 10 cm aufschieben. Eventuell von innen mit Heisskleber fixieren.

Heldengeschichten

Für dieses Spiel setzen sich alle Ritter an den Tisch.  Es werden Alle Lanzen bis auf eine auf den Tisch gelegt. Nun beginnt jemand eine Geschichte von seiner Ritterlichen Heldentat zu erzählen. Irgendeinmal benutzt er das Wort «Lanze». Sofort müssen alle Kinder zu den Lanzen greifen. Das Kind das keine Lanze erwischt hat muss dann die Geschichte weitererzählen.

Wer fängt den unheilverbreitenden Drachenschwanz?

Alle Kinder stellen sich hintereinander auf und halten sich an den Hüften ihres Vordermanns fest. Das erste Kind in der Reihe spielt den Drachenkopf, die folgenden Kinder den Drachenbauch. Demjenigen Kind, das am Ende der Schlange steht, wird der Zipfel eines etwa ein Meter langen Tuches hinten in den Rock. Bzw. Hosenbund gesteckt. Es spielt den Drachenschwanz. Auf los versucht der Drachenkopf seinen eigenen Schwanz zu fangen. Dieser jedoch setzt alles daran, dem Drachenkopf durch geschickte Bewegungen auszuweichen. Dabei dürfen die Kinder ihren Vordermann keinesfalls loslassen! Wenn der Drachenkopf den Schwanz gefangen hat, rückt das erste Kind ans Ende der Schlange und alle anderen eine Position nach vorn.

Autor: Quelle: Buch «Tolle Kinderpartys, Bastel-, Spiel und Rezeptideen für Kindergeburtstage» und «die 50 besten Spiele zum Kindergeburtstag», Text: Martina Waldis

Buchtipp:

Prinzessin-Spiele: Bastelbuch

Tolle Kinderpartys, Bastel-, Spiel- und Rezeptideen für Kindergeburtstage. Von Sandra Blum, Tamara Franke, Stephanie Göhr, Claudia Guterh, Heike Roland, Stefanie Thomas. Frechverlag. 5 Auflage. 2010

Zu jedem Motto gibt es Bastel-, Spiel- und Rezeptideen, die Klein und Gross begeistern.
Mit genauen Anleitungen und Vorlagen, vielen Schritt-Fotos und wertvollen Tipps - so machen Vorbereitungen und Party richtig Spass!

Aktiv mit OMO

Aktiv mit OMO

Die Rubrik Freizeit wird Ihnen präsentiert von OMO. OMO ist Ihr Experte für saubere Wäsche und strahlende Farben. Kinder sind aktiv und sollten Ihre Umwelt unbeschwert entdecken können. Ob bei Abenteuern in der Natur, beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten, Schmutz gehört einfach dazu. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter