Facebook Pixel

Spannende Kinderspiele ab 3 Jahren für vergnügliche Stunden

Kinderspiele ab 3 Jahren sind speziell auf junge Kinder abgestimmt, die langsam beginnen die Welt bewusst zu entdecken. Dadurch werden die Kleinen weder über- noch unterfordert und können viele vergnügliche Stunden verbringen. Bei einigen können sie ganz nebenbei noch etwas lernen.

Kinderspiele ab 3 Jahren helfen den Kleinen die Welt bewusst wahrzunehmen.

Kinderspiele ab 3 Jahren fördern die Motorik und die Fantasie der Kleinen. Foto: iStock, Thinkstock

Kinder spielen gerne. Ob drinnen oder draussen, mit Farben und Händen oder Spiele, bei denen sie etwas lernen können. Wir stellen einige Spiele vor, die für Kindergeburtstage und Nachmittage mit Ihrem Kind und Freunden geeignet sind. Für alle Eltern, die Tipps und Ideen für Spiele drinnen und draussen suchen. 

Hier finden Sie die besten Ideen für Spiele ab 3 Jahren:

Immer dem Band hinterher

Spiele für Kinder ab 3 Jahren sollen unterhaltsam sein. Sehr gut kann der natürliche Drang zum Laufen genutzt werden. Für «immer dem Band hinterher» benötigen Sie drei bis fünf Mitspieler eines ähnlichen Alters. Jedem Mitspieler stecken Sie ein breites, farbiges Band in die Gürtelschlaufe, die Hosentasche oder den Hosenbund. Dabei muss darauf geachtet werden, dass es lang herunterhängt, aber nicht auf dem Boden schleift.

Drinnen im Wohnzimmer werden die Möbel beiseite gestellt oder es wird eine Wiese beziehungsweise ein autofreier Platz aufgesucht. Nun sollen die Kinder versuchen sich gegenseitig das Band abzujagen, ohne das eigene Band zu verlieren. Wer sein eigenes Band verloren hat, muss leider ausscheiden. Der Spieler, der am Ende des Spiels die meisten Bänder hat, ist der Gewinner.

Kinderspiele ab 3 Jahren helfen den Kleinen die Welt bewusst wahrzunehmen. Bei diesem Kinderspiel ab 3 Jahren werden Geräusche erraten, dabei kann man auch andere Dinge anstatt der Dosen verwenden! Foto: Digital Vision, Thinkstock Spiele ab 3 Jahren können selbstverständlich schon einen pädagogischen Wert besitzen. Bei diesem geht es darum, die Sinne zu schulen. Es kann mit einem Kind allein oder auch mit anderen Kindern gespielt werden.

Dafür wird eine undurchsichtige, leere und verschliessbare Dose aus Metall oder Plastik genommen. Eltern legen in diese ein beliebiger Gegenstand des alltäglichen Lebens wie beispielsweise ein Würfel, ein Korken, Reiskörner oder eine Murmel. Die verschlossene Dose wird dem Kind gegeben und es darf damit klappern. Ausserdem soll das Kind das Geräusch genau wahrnehmen und erraten, was in der Dose sein könnte. Um dieses Spiel einfacher zu gestalten, kann dem Kind im Vorfeld gezeigt werden, was in der Dose sein könnte.

Kinderspiele ab 3 Jahren helfen den Kleinen die Welt bewusst wahrzunehmen.

Bei diesem Kinderspiel ab 3 Jahren entsteht ein kreatives Kunstwerk! Foto: iStock, Thinkstock

Kinderspiele ab 3 Jahren: Gemeinsam kreativ werden

Kinderspiele ab 3 Jahren helfen den ganz Kleinen die Welt bewusst wahrzunehmen. Bei diesem Kinderspiel ab 3 Jahren entsteht ein kreatives Kunstwerk! Foto: iStock, Thinkstock Insbesondere mit mehreren Kindern können Spiele ab 3 Jahren gespielt werden, bei denen zusammen Geschichten entwickelt werden. Dafür soll jedes Kind aus Zeitschriften und Zeitungen Bilder herausschneiden oder herausreissen.

Ausserdem können alte Knöpfe, Korken, Farben und andere kleine Utensilien zusammengesucht werden. Im Anschluss wird alles auf ein grosses Blatt Papier gelegt und die Kinder sollen zusammen daraus ein Bild erschaffen. Das Kunstwerk wird nun betrachtet und gemeinsam kann daraus eine fantasievolle Geschichte zusammengesponnen werden. 

Kinderspiele ab 3 Jahren helfen den Kleinen die Welt bewusst wahrzunehmen.

Bei diesem Kinderspiel ab 3 Jahren darf das Kind zuerst nicht hinschauen, damit die Gegenstände versteckt werden können. Foto: Fuse, Thinkstock

Kinderspiele ab 3 Jahren: Suchen, finden und zuordnen

Kinderspiele ab 3 Jahren helfen den Kleinen die Welt bewusst wahrzunehmen. Bei diesem Kinderspiel ab 3 Jahren darf das Kind zuerst nicht hinschauen, damit die Gegenstände versteckt werden können. Foto: Fuse, Thinkstock Versteckspiele als Spiele ab 3 Jahren erfreuen sich einer grossen Beliebtheit. Bei dieser Version eines Versteckspiels verstecken Sie drinnen in einem geeigneten Zimmer einen alltäglichen Gegenstand wie beispielsweise einen Löffel in einen Blumentopf. Das Kind oder die Kinder sollen diesen Gegenstand nun suchen und ihn im Anschluss dorthin bringen, wo er tatsächlich hingehört.

Kinderspiele ab 3 Jahren helfen den Kleinen die Welt bewusst wahrzunehmen.

Dieses Kinderspiel ab 3 Jahren verwandelt das Kinderzimmer in einen Hindernisparcours! Foto: iStock, Thinkstock

Kinderspiele ab 3 Jahren: Aktiv im Hindernisparcours

Kinderspiele ab 3 Jahren helfen den Kleinen die Welt bewusst wahrzunehmen. Dieses Kinderspiel ab 3 Jahren verwandelt das Kinderzimmer in einen Hindernisparcours! Foto: iStock, Thinkstock Mädchen und Jungen aufgepasst! Im Kinderzimmer werden die unterschiedlichsten Gegenstände zu einem fantasievollen Hindernisparcours aufgebaut. Zum Beispiel wird ein Kissen als Fluss hingelegt, ein Stuhl verwandelt sich in einen hohlen Baumstamm und ein Hocker wird zu einem hohen Gipfel. Je mehr Gegenstände im Haus aufgestellt werden, umso aufregender wird der Parcours. Das Kind soll sich nun vorstellen ein Tiger zu sein, der sich durch diese Dschungellandschaft auf Händen und Füssen seinen Weg bahnt. Tiere des Dschungels spielen, das macht Spass!

Familienleben Logo

Die ganze Familie verwandelt sich bei diesem Kinderspiel ab 3 Jahren zum Krabbelmonster! Foto: Brand X Pictures

Kinderspiele ab 3 Jahren: Die Familie als Krabbelmonster

Spiele ab 3 Jahren können sich durchaus für die ganze Familie eignen, wie das Krabbelmonsterspiel eindrucksvoll zeigt. Dafür begeben sich alle Teilnehmer auf alle Viere und jeder fasst seinen Vordermann an die Knöchel. Vorsichtig bahnt sich das Krabbelmonster seinen Weg durchs Haus. Der Teilnehmer, der vorne ist, ist der Kopf und alle müssen ihm folgen.

Kinderspiele ab 3 Jahren helfen den Kleinen die Welt bewusst wahrzunehmen.

Kinderspiele ab 3 Jahren: Pusten, pusten, pusten

Viel Unterhaltung verspricht das Pustespiel aus der Reihe der Spiele ab 3 Jahren. Alle Teilnehmer setzen sich an einen Tisch, der über eine glatte, leere Tischplatte verfügt. Auf den Tisch wird ein Wattebausch gelegt. Jeder Teilnehmer soll den Wattebausch von sich wegblasen, ohne dass dieser vom Tisch fällt. Wer mag, kann dieses lustige Spiel auch mit einem Luftballon spielen. Der aufgeblasene Luftballon soll durch ganz viel Pusten in der Luft gehalten werden. Für die letzte Variante des Pustespiels sollten alle zerbrechlichen Gegenstände in Sicherheit gebracht werden.

Kinderspiele ab 3 Jahren helfen den Kleinen die Welt bewusst wahrzunehmen.

Dieses Kinderspiel ab 3 Jahren testet die Sinne mit einer Vielfalt an Geschmacksrichtungen. Foto: iStock, Thinkstock

Kinderspiele ab 3 Jahren: Sinnesfreuden

Spiele ab 3 Jahren helfen den Kleinen die Welt bewusst wahrzunehmen. Dieses Kinderspiel ab 3 Jahren testet die Sinne Ihres Kindes mit einer Vielfalt an Geschmacksrichtungen. Foto: iStock, Thinkstock Bei dem Spiel Sinnesfreuden wird der Geruchs-, Geschmacks- und Tastsinn der Kinder trainiert. Dafür werden kindgerechte Lebensmittel zusammengesucht. Bei diesem Kinderspiel ab 3 Jahren muss das Kind die Augen schliessen und erschmecken, was in seinen Mund gesteckt wird. Dies macht sehr viel Spass und fördert das Vertrauen. Selbstverständlich sollten die jeweiligen Geschmacksgrenzen beachtet werden.

Kinderspiele ab 3 Jahren helfen den Kleinen die Welt bewusst wahrzunehmen.

Erkennst du die Zahl? Das ist die Frage bei diesem Kinderspiel ab 3 Jahren. Foto: iStock, Thinkstock

Kinderspiele ab 3 Jahren: Erkennst du die Zahl?

Spiele ab 3 Jahren helfen den Kleinen die Welt bewusst wahrzunehmen. Erkennst du die Zahl? Das ist die Frage bei diesem Kinderspiel ab 3 Jahren. Foto: iStock, Thinkstock Sehr gut lässt sich dieses lehrreiche Kinderspiel ab 3 Jahren spielen. Das Kind legt sich dafür auf den Bauch und macht seinen Rücken frei. Nun schreiben Sie vorsichtig mit dem Finger eine Zahl auf seinen Rücken, die es anhand des Schriftzuges erraten soll. Welche Zahlen dafür verwendet werden können, hängt von dem Wissensstand Ihres Kindes ab. Eine tolle Idee auch für Abends vor dem Einschlafen.