Knifflige Spiele für alle Generationen

Knifflige Spiele kommen auch in Zeiten von Spielkonsolen und Co. nicht aus der Mode. Denn sie stehen für unbeschwerte Zeit mit der Familie und den Freunden. Also stellen auch Sie sich der Herausforderung, die knifflige Spiele für Sie und Ihre Familie bereithalten.

Knifflige Spiele: Spass für die ganze Familie

Bei vielen der kniffligen Spiele sind die Erwachsenen genauso gefordert - gerade beim Memory schneiden die Kinder meist besser ab.

Memory - das Gedächtnis auf die Probe stellen

Die ersten Kindheitserinnerungen drehen sich meist um den Lieblingsteddy, die Eltern und knifflige Spiele wie den Kinderzimmerklassiker Memory. Memory, was aus dem Englischen übersetzt Gedächtnis bedeutet, ist auch genau von diesem abhängig. Ziel des Spiels ist es nämlich gleiche Pärchen zwischen den verdeckt liegenden Spielkarten zu entdecken.

Kinder lieben dieses Spiel, weil es so simpel ist und trotzdem über Stunden Spass macht. Teil dieser Erfolgsgeschichte sind natürlich auch die vielen verschiedenen Versionen, die von bunten Comicfiguren über Tiere bis zu Fahrzeugen genau auf die Interessen der Kinder eingehen und fördern.

Eltern wundern sich beim Spielen mit ihren Kindern häufig, warum diese beim Memory wahre Gedächtniskünstler zu sein scheinen. Dies muss auch Wissenschaftlern mit Kindern so gegangen sein, da diese sich vor Jahren mit genau diesem Phänomen beschäftigt haben. Das Ergebnis der Studie war, dass Kinder knifflige Spiele, wie Memory, leichter bewältigen können, da sie mit den Bildern viel weniger Erinnerungen verbinden als Erwachsene.

Ein kliffliges Sudoku lösen

Knifflige Spiele: Sudoku

Auch wenn nur die Zahlen von eins bis neun vorkommen - dies ist auch für die Grossen ein kniffliges Spiel! Foto: F1online, Thinkstock

Plötzlich scheint es überall von Zahlen nur so zu wimmeln. Schuld daran ist eindeutig das Sudokufieber, das auf dem besten Weg ist das klassische Kreuzworträtsel vom Thron für knifflige Spiele zu verdrängen.

Dabei könnten die Regeln nicht einfacher sein, denn um ein Sudoku zu lösen, müssen nur die Zahlen von eins bis neun in den leeren Feldern ergänzt werden. Am Ende darf in jeder Spalte und jedem Block nur einmal jede Zahl vorhanden sein. Neben verschiedenen Schwierigkeitsgraden von Anfänger- bis zu Expertenrätseln schätzen die Kenner für knifflige Spiele besonders die Varianten mit 12 oder sogar 16 Zahlen.

Mittlerweile gibt es Sudokus auch mit Buchstabenkombinationen. Diese werden unter anderem in Schulen verwendet, um Kindern auf spielerische Weise die korrekte Silbentrennung beizubringen oder um ihnen die Schreibweise von schwierigeren Wörtern beizubringen.

Bei Scharade Mimik und Gestik verbinden

Knifflige Spiele: Scharade

Bei diesem kniffligen Spiel braucht man Fantasie! Sowohl zum Vormachen, wie auch zum Raten. Foto: iStock, Thinkstock


Dass knifflige Spiele auch Erwachsenen Spass machen können, beweist der Klassiker Scharade. Ein aus zwei Substantiven zusammengesetztes Wort gilt es hierbei nur durch pantomimisch dargestellte Gesten zu erkennen. Zwei Teams oder mehr treten jeweils gegeneinander an und versuchen so schnell und kreativ wie möglich Begriffe darzustellen und zu erraten.

Besonders Familien lieben Scharade, weil es die Fantasie von Kindern und Erwachsenen in gleicher Weise anregt. Beim Spiel mit Kindern können die Regeln auch vereinfacht werden und nur die Namen von Zeichentrickfiguren oder Begriffe wie Zirkus, Zoo oder Fußball dargestellt werden. In Teams Gross gegen Klein werden sich die Erwachsenen wundern, wie schnell sie von ihrem Nachwuchs in die Tasche gesteckt werden. Profis verbinden Filmabende mit Freunden mit einer Variante von Scharade, bei welcher Filmzitate oder Schauspieler zu erraten sind.

Tabu: Schnelligkeit und Konzentration gewinnt

Knifflige Spiele: Tabu

Pass auf was du sagst! Sonst verlierst du dieses knifflige Spiel! Foto: iStock, Thinkstock


Ein verlegenes «Oops» ist wohl eines der häufigsten Worte beim Spiel Tabu. Die vorgegebenen Begriffe müssen umschrieben werden, ohne die fünf  Tabuwörter zu erwähnen. Wenn der Spieler sich doch verhaspelt, ertönt ein quietschendes Geräusch und der Punkt geht an die Gegner.

Der Kampf gegen die ablaufende Sanduhr, die nötige Konzentration sowie die gegnerische Mannschaft machen dieses knifflige Spiel zu einem echten Alltagsabenteuer. Tabu Junior ist eine Variante für Familien und Kinder, die sowohl der Hit auf langen Autofahrten als auch an verregneten Spielenachmittagen ist.

In Gruppen von Jungs gegen Mädchen oder Klein gegen Gross wird die ganze Kreativität von Kindern und Erwachsenen gefordert. Damit das Spiel nicht langweilig wird, kann es auch mit Zeichnungen verbunden werden oder weitere selbst ausgedachte Begriffe hinzugefügt werden.


 

Hier finden Sie diese kniffligen Spiele:

Memory: verfügbar zum Beispiel von Ravensburger
Sudoku: www.sudoku-knacker.de
Scharade: Eine Anleitung gibt's zum zum Beispiel auf WikiHow
Tabu: www.brettspiele-report.de

 

Services & Newsletter