Kunstgeheimnisse lüften in der Kunsthalle Bern

In der schönen Bundeshauptstadt liegt die Kunsthalle Bern und lädt Sie ein auf einen spannenden Rundgang durch die Ausstellung. Kinder werden von einem Clown und Theaterpädagogen geführt. 

Die Kunsthalle Bern zeigt bis zu sieben Einzelausstellungen im Jahr

Kinder werden in die Welt der zeignenössischen Kunst eingeführt. Foto: Kunsthalle Bern

Die Kunsthalle Bern organisiert jährlich sechs bis sieben Gruppen- und Einzelausstellungen. Hinzu kommen öffentliche Führungen, Vorträge und Debatten und eine intensive Tätigkeit in der direkten Kunstvermittlung.

Die Kunsthalle Bern bietet Kindern jeden Alters ein unmittelbares Erlebnis zeitgenössischer Kunst. Das Haus ist einladend zentral, in Reichweite anderer spannender Museen gelegen und von überschaubarer Grösse. Die gezeigten Kunstwerke sprechen grosse und kleine BesucherInnen auf Augenhöhe an. Es gibt keine meterlangen Wandtexte oder unfreundlichen Absperrungen, sondern man darf sich den Objekten nähern und um sie herumgehen.

Kunstvermittlung in der Kunsthalle Bern

Die Kunstvermittlung hat neu ein spezielles Format für Kinder von sechs bis elf Jahren im Programm, die Kunstgeheimnisse. Ohne Begleitung der Eltern begeben sie sich auf eine abenteuerliche Entdeckungsreise mit dem Clown und Theaterpädagogen Samuel Sommer. Das Angebot richtet sich an Kinder mit Lust am Erfinden, Erforschen, Erzählen und Erleben. «Kunst zum Sattwerden» ist ein weiteres Kunstvermittlungsangebot der Kunsthalle Bern. Eine Kunstvermittlerin führt während einer halben Stunde fachkundig durch die aktuelle Ausstellung. Danach wird zu Tisch gebeten. Es wird Ihnen ein herzhaftes Mittagessen mit saisonalem Gemüse und Fleisch in Bio-Qualität serviert. Hier erhalten Sie Gelegenheit um Fragen zu stellen und über die Ausstellung zu diskutieren.

Die «Kunstsitzung» richtet sich an die älteren Besucherinnen und Besucher der Kunsthalle. Durch mobile Sitzgelegenheiten besteht die Möglichkeit, sich komfortabler und länger vor den ausgewählten Werken aufzuhalten, um sich anschliessend bei Kaffee und Kuchen über das Gesehene auszutauschen.

Zu den speziellen Angeboten der Kunstvermittlung finden auch normale, öffentliche Führungen statt. Diese geben einen Überblick über Konzeption und Idee der Ausstellung, weisen auf Themenzusammenhänge hin und bieten eine Vertiefung in einzelne Schwerpunkte. Die Teilnahme an der öffentlichen Führung ist mit einem gültigen Ticket zur Ausstellung kostenlos.

Für detailliertere Infos zu den Öffnungszeiten und Preisen der Kunsthalle Bern besuchen Sie unseren Karteneintrag.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter