Historisches Museum Bern: Auf der Spur von Einstein

Können Sie ägyptische Hieroglyphen entziffern? Oder wussten Sie, dass Albert Einstein in Bern lebte? Im Bernischen Historischen Museum, auch bekannt als Historisches Museum Bern, erfahren Sie alles über unsere Vorfahren und das Genie Einstein. 

Entdeckungstour durch das Historische Museum Bern

Eine Museumsmitarbeiterin führt die Kinder durch die Ausstellung. © Bernisches Historisches Museum, Bern. Foto Christine Moor

Das Bernische Historische Museum ist eines der bedeutendsten kulturhistorischen Museen der Schweiz. Seine Sammlungen zählt rund 500'000 Objekte, sie stammen von der Steinzeit bis zur Gegenwart aus Kulturen aller Erdteile. Themen der Geschichte, Archäologie sowie Ethnografie werden in den Sammlungen und den Ausstellungen anschaulich präsentiert. In den Dauerausstellungen gibt es auch für Kinder unendlich viel zu entdecken. Es werden fünf verschiedene Gruppenführungen zu spannenden Themen angeboten. Wollen Sie mit einer Gruppe die Ausstellung besuchen, brauchen Sie mindestens zehn Personen. Jeden Sontag um 11 Uhr findet eine öffentliche Führung durch die Dauerausstellung statt. Dieser können Sie sich spontan und ohne Anmeldung anschliessen.

Entdeckungstouren durch das Historische Museum Bern

Jeden ersten Sonntag im Monat von 14–15 Uhr sind Kinder von sieben bis zwölf Jahren eingeladen zusammen mit ihren Eltern, Grosseltern oder Göttis eine Entdeckungstour durch das Historische Museum Bern zu machen. Auf dem geführten Rundgang durch die Ausstellung lernt die ganze Familie Geschichten kennen, die sich hinter den Objekten aus vergangenen Zeiten und fernen Ländern verbergen. Die Themen wechseln regelmässig. So setzen sich die Kinder beispielsweise mit Mode aus vergangenen Zeiten auseinander und erfahren, wie sich Kleider und Schmuck verändert haben. Oder sie gehen dem Berner Wappentier, dem Bär auf die Spur. Oder sie entdecken zusammen mysteriöse Zeichen und geheime Botschaften der alten Ägyptern und versuchen Hieroglyphen zu lesen. Die Entdeckungstour ist kostenlos. Den Eintritt in das Museum für die teilnehmenden Kinder übernimmt der Förderverein.

Entdeckungstour zum Thema Mode durch das Historische Museum Bern

Zum Unterkleid kommt noch ein Überkleid und eine Perücke dazu. © Bernisches Historisches Museum, Bern. Foto Christine Moor

Sommerferienspass für Kinder

Ein Spezialprogramm bietet das Bernische Historische Museum in den Sommerferien. Das Angebot richtet sich an Kinder von sieben bis zwölf Jahren. Während eines Nachmittages erfahren die Kinder beispielsweise, wie ein mittelalterliches Ritterturnier abgelaufen ist. Sie lernen das Leben der Ritter und Damen kennen und dürfen es hautnah nachempfinden.

Das Einstein Museum

Das im Historischen Museum Bern integrierte Einstein Museum präsentiert auf rund 1000 Quadratmetern das Leben des Physikers. Im Einstein Museum kommen Sie dem genialen Physiker ganz nah. Albert Einstein (1879–1955) lebte in Bern als er 1095 seine Relativitätstheorie vorstellte. Viele Originalobjekte, Reproduktionen und Filme dokumentieren seine Biografie und seine bahnbrechenden Erkenntnisse. Begleiten Sie Albert Einstein auf seinem Lebensweg und erfahren Sie Erstaunliches über seine Person.

 

Für detailliertere Infos zu den Öffnungszeiten und Preisen des Historischen Museums Bern besuchen Sie unsere Kartensuche

 

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter