Hinauf in den Seilpark: Abenteuer über den Baumwipfeln

Klettern im Seilpark erfordert Mut, Bewegungskunst und Koordination. Ausserdem macht es Kindern einfach einen Riesenspass schwindelfrei zwischen den Baumwipfeln hin- und herzuschwingen. Hier finden Sie die kinderfreundlichsten Seilparks in den verschiedensten Regionen der Schweiz auf einen Blick.

Im Seilpark Atzmännig geht es hoch hinaus

Im Seilpark Atzmännig kann man leicht den ganzen Tag in mehreren Metern Höhe verbringen. Eine Übung für Selbstvertrauen und Fitness, die auch noch Spass macht. Bild: Sportbahnen Atzmännig AG.

Region Ostschweiz

Seilpark Atzmännig

Dieser Seilpark mit Aussicht ins Goldingertal bietet motivierten Kletterfans acht verschiedene Seilrouten in unterschiedlichen Höhen zwischen sechs und 16 Metern. Zwei davon sind für Kinder ab vier Jahren geeignet. Die Routen «Frechspatz» und «Schmutzfink» haben ein spezielles Sicherungssystem, bei dem nicht umgesteckt werden muss. mehr

Seilpark Gründenmoos

Der Seilpark nahe St. Gallen ist der Hit, gerade für die Kleinsten: Schon ab drei Jahren dürfen Sie hier auf einen speziellen Miniparcours. Fünf Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden führen sie durch eine abenteuerliche Landschaft in vier bis 15 Meter Höhe. mehr

Adventure Park Rheinfall

Das Highlight des Seilparks am Rheinfall

Spektakuläre Aussicht als Belohnung für die fleissigen Kletterer: Der Seilpark am Rheinfall bietet eine spezielle Genussroute an. Bild: Adventure Park Rheinfall.

Dieser Seilpark wartet mit einer spektakulären Seilbahn auf, von der aus jeder Mutige während der schnellen Abfahrt einen perfekten Ausblick auf den Rheinfall geniessen kann. Die Kleinen zwischen vier und sieben Jahren können sich unter Aufsicht auf einem niedrigen Kinderparcours vergnügen. mehr

Seilpark Pradaschier

Der Seilpark in der Lenzerheide ist der höchstgelegene in der Schweiz. Für die Kletterei auf 1740 Metern müssen die Teilnehmer allerdings mindestens 10 Jahre alt sein. Insgesamt werden vier verschiedene Parcours angeboten. mehr

 

Region Zürich

Seilpark Zürich-Kloten

Auch die Kleinsten haben im Seilpark richtig Spass

Im Seilpark in Kloten können auch die Kleinsten schon mitmachen. Bild: Seil- & Adventurepark Zürich – Kloten.

Der Seilpark ist der erste seiner Art im Kanton Zürich und bietet Kletterspass schon für Kinder ab vier Jahren. Gleich zehn verschiedene Parcours bieten die Chance Mut und Balance zu beweisen. Der Park bietet auch Pakete für den Kindergeburtstag und Trainings gegen Höhenangst an. mehr

Seilpark Milandia

Kletterspass und Abenteuer für alle im grössten freistehenden Hochseilpark in Europa! Acht Parcours mit rund 100 verschiedenen Elementen fordern von den Besuchern ihre ganze Kraft und Geschicklichkeit. Ein besonderer Leckerbissen ist die Seilrutsche «Tirolienne» mit 300 Meter in 2 Etappen sowie die 20 Meter hohe Freifall-Attraktion Base-Jump.

Der Hochseilpark eignet sich für Jung und Alt. Für Kinder von 4 bis 7 Jahren steht ein spezieller Kinderseil-Parcours zur Verfügung. Ausserdem kann auf dem Senso Trail die eigene Balance und Koordination geübt werden. mehr

 

Region Mittelland

Seilpark Gantrisch

In Seilpark Gantrisch gibt es einen Parcours für Kinder

Ein Spass für Gross und Klein: Im Gantrisch-Gebiet können sich Kinderund Eltern am Seilparcours beweisen. Bild: Seilpark Gantrisch.

Gut von Bern und Thun aus zu erreichen, ist der Seilpark Gantrisch mit den höchsten Plattformen der Schweiz. Kinder ab 1,10 Meter dürfen sich hier auf einem Kinderparcours austoben. Dazu gibt es ein Gartenrestaurant mit Spielplatz und Trampolinen. mehr

Waldseilgarten Rütihof

Der Waldseilgarten befindet sich mitten im Aargau auf 600 Metern Höhe im Weiler Rütihof. Hier können Kinder ab vier Jahren mitklettern. Ausserdem gibt es zwei Parcours, die man nur als Team bewältigen kann. mehr

Seilpark Balmberg

Im Seilpark Balmberg geht es für Mutige bis zu 20 Meter hoch hinaus. Es gibt neun verschiedene Parcours mit 166 unterschiedlichen Plattformen. Der Park, der ab vier Jahren erklettert werden kann, wartet ausserdem mit Monkey Bäumen auf. An ihnen kann man gesichert steil nach oben klettern. mehr

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter