Facebook Pixel

Das macht Spass im Winter! 10 Aktivitäten für die ganze Familie

Kein Schnee und Langeweile? Das muss nicht sein. Die kalte Jahreszeit hat neben Schlitteln und Skifahren viele kurzweilige Winteraktivitäten zu bieten. Wir haben zehn Freizeittipps aufgelistet, die jetzt besonders viel Spass machen.

1 von 10

Winteraktivitäten: Ein Zoobesuch

Tierparks sind nichts für Winterschläfer! Im Zürcher Zoo machen die Kaiserpinguine bei Temperaturen unter 10 Grad täglich eine imposante Parade durch das offene Gelände. Sollte man einmal gesehen haben.

Foto: Karsten Blum - Zooh Zürich 

Weitere Bilder anschauen

1 Pinguinparade

Vor allem im Frühling und im Sommer lassen sich Familien gerne in den Zoo locken. Doch gerade im Winter gibt es keine Drängeleien vor den Tiergehegen. Selbst beim Füttern und bei Tierpräsentationen lässt sich ein guter Platz zum Zuschauen erwischen. Jungtiere rennen und toben herum, denn sie sind im schönsten Spielalter. Darüber hinaus werben einige Zoos im Winter mit speziellen Führungen. Highlight ist für viele die Pinguinparade im Zooh Zürich, die von November bis März immer dann stattfindet, wenn das Thermometer unter 10 Grad fällt. Um 13:30 watscheln die Königspinguine freiweillig durch den Zoo. Anschliessend können Sie sich in den beheizten Tierhäusern wie dem Aquarium oder dem Elefantenhaus aufwärmen.

Tipps für schöne Zoos und Tierparks in der Schweiz »

2 Interaktives Museum

In immer mehr Museen gibt es spezielle Angebote für Kinder. Im Basler Klee-Museum Creaviva dürfen Kinder in der Füfliber-Werkstatt selbst kreativ werden , im Technorama Winterthur untersuchen sie mit einem Feuertornado Wirbelstürme und im Kommunikationsmuseum in Bern gehen sie auf eine besondere Schnitzeljagd. Auch Museen, die nicht speziell auf Familien ausgerichtet sind, bieten häufig in der Regel spezielle Kinderführungen und Workshops an.

Unsere Tipps für interaktive Museen für Kinder sowie spannende Workshop-Angebote finden Sie hier.

3 Spaziergang mit Pony

Mit einem Pony durch die Winterlandschaft zu stapfen, gehört zu den Winteraktivitäten, die der Familie sicher lange in Erinnerung bleiben wird. Ihr Kind lässt die Beine baumeln und streichelt das Fell, während Sie das Zaumzeug fest in der Hand halten. Viele Reitschulen und Ponyställe leihen Ponys für wenig Geld stundenweise aus.

Tipp: Fahrradhelm mitnehmen und Kind warm anziehen!

4 Ein ganzer Tag im Hallenbad

Wer nicht draussen im Regen nass werden möchte, taucht in die Wasserwelt der Spassbäder ein! Im Babybad und Kinderbecken, auf Rutschen und im Strömungskanal vergeht der Tag im Nu. Zwischendurch lässt sich auf der Liege entspannen, auf der Sie Ihrem Kind etwas vorlesen können.

6 ausgewählte Erlebnisbäder für Familien »

5 BBQ-Party im Schnee

Grillieren im Winter ist ein aussergewöhnliches Erlebnis! Das knisternde Feuer in der Feuerschale oder Feuertonne, an dem die Kinder Schlangenbrot backen, wärmt. Am Grill brutzeln Fisch, Fleisch und Gemüse. Der warme Tee aus der Thermoskanne duftet herrlich. Sollte viel Schnee liegen, haben Kinder sicher viel Spass für das kleine Grillfest eine Eisbar zu bauen.

Tipp: Am besten einen Kugelgrill verwenden, da er sich mit Deckel verschliessen lässt und so leichter ausreichend Hitze entwickelt.

Indoor-Spielplatz & Freestyle Parks

Indoor-Spielplätze sind in den vergangenen Jahren wie Pilze aus dem Boden geschossen. Mit Hüpfburgen, Bobbycars, Kartbahnen, Slacklines, Trampolinen, Kletterlabyrinthen und Riesenrutschen mutieren sie zu echten Kinder-Paradiesen und machen das Wetter zur Nebensache. Für ältere Kinder können Freestyle- oder Trampolinparks eine coole Alternative sein.  

Die besten Indoor-Spielplätze in Ihrer Region »

7 Hämmern und Sägen

Am Werktisch zu Hause lassen sich neue Erfahrungen sammeln. Wer Kinder früh mit kleinen Handwerksarbeiten vertraut macht, freut sich später über geschickte Teenager, die selbstständig Nägel in die Wand schlagen, Löcher verputzen und selbstverständlich mit der Bohrmaschine umgehen. Sie müssen nicht gleich eine Kommode mit Ihrem Kind bauen. Ist das Kind im Kindergartenalter, reicht es, zusammen mit dem Hammer Nägel in weiches Holz zu schlagen. Ab etwa fünf Jahren können Kinder erste Übungen mit dem Schnitzmesser machen. Viele Grundschulkinder sägen begeistert mit der Laubsäge Figuren aus Holz, um sie danach mit Acrylfarbe anzumalen. 

Inspirationen für Holzarbeiten mit Kindern »

8 Backe, backe Kuchen

«Backe backe Kuchen» – wer das Lied kennt, weiss, zum Backen braucht man eigentlich nicht viel! Und von selbstgebackenem Brot bis Weihnachtsguetzli über Dreikönigskuchen, Fasnachtschüechli oder eine süsse Überraschung zum Zvieri - es gibt immer was zu backen. Alternativ kneten und basteln Sie mit diesem Salzteigrezept tolle Sachen.

Mit diesen Tipps macht das Backen mit Kindern richtig viel Spass! »

9 Für Kletteraffen

Bevor zuhause die Bude auseinander kracht, bringen Sie Ihre Energiebündel am besten in eine Kletterhalle. Hier können sie sich nämlich nicht nur richtig auspowern, sondern auch Konzentrationsfähigkeit und Geschicklichkeit beweisen. Ein toller Indoor-Sport, der nicht nur die Muskeln, sondern auch das Selbstvertrauen stärkt.

Hier finden Sie gute Tipps für Kletterhallen, die auch für Kinder geeignet sind.»

10 Manege frei zum Zirkus spielen

Wer Langeweile hat, braucht ein Projekt, wie zum Beispiel einen eigenen Zirkus. Diese Idee lässt sich besonders schön mit Geschwistern und Kollegen umsetzen und bringt für die Vorstellung obendrein noch die ganze Familie und im besten Fall die Nachbarschaft zusammen.

Tolle Ideen für Zirkus-Requisiten und Nummern»

Das könnte Sie auch interessieren