Facebook Pixel
Freizeit > Basteln

Mit Kleinkindern basteln

Wenn Kinder das erste Mal zu Schere und Stift greifen, sollten die Anforderungen nicht zu hoch sein. Basteln macht Kleinkindern besonders viel Freude, wenn es nicht zu kompliziert ist. Hier finden Sie einfache Bastelideen für Kindergarten und zu Hause.

Mit Kleinkindern kann man etwas aus Knete basteln.

Aus Knete lassen sich lustige Tierfiguren basteln. Foto: Wavebreak Media

Mit Knete basteln

 

Das wird benötigt

Verschiedene Farben Knete, Unterlage wie zum Beispiel eine Wachsdecke

So geht es

Mit Knete können schon die Kleinsten erste Kugeln und Türme bauen. Wichtig ist, dass die Knete nicht zu kühl ist, denn dann lässt sie sich nur schlecht verformen. Zeigen Sie Ihren Kindern, wie man auf der Unterlage eine Kugel aus Knete formen kann oder wie man eine Wurst rollen kann. Daraus lassen sich die verschiedensten Figuren basteln. Einfache Ideen:

  • ein Turm aus drei verschiedenfarbigen Kugeln
  • ein Schneemann aus drei weissen Kugeln mit zwei schwarzen Punkten als Augen
  • eine Schnecke aus einer langen Wurst zusammengerollt
  • ein Gipfeli und ein Brot aus plattgedrückten Kugeln
  • eine Tasse aus einer Kugel, in die in der Mitte ein Loch gedrückt wird. Für den Henkel wird eine kleine Wurst gerollt und diese an die Tasse gedrückt.

 

Papier reissen

 

Das wird benötigt

Buntpapier, Kinderleim, weisses Blatt Papier

So geht es

Diese Bastelidee eignet sich für die ganz kleinen Kinder ab etwa 3 Jahren. Das Kind reisst aus verschieden farbigem Buntpapier Streifen ab. Diese werden anschliessend mit abwaschbarem Kinderleim auf ein weisses Papier geklebt. Vielleicht hat Ihr Kind auch schon eine Idee, welches Tier oder welchen Gegenstand es zusammenkleben möchte. Einfache Figuren sind zum Beispiel eine Sonne, ein Mond, eine Blume oder ein Schmetterling.

Tipps zum Basteln mit Kleinkindern

  • Achten Sie beim Kauf von Bastelmaterial auf kindgerechte Produkte. Sie sollten schadstofffrei und gesundheitlich unbedenklich sein, da Kinder immer wieder etwas in den Mund stecken können. Die deutsche Zeitschrift Ökotest testet regelmässig Produkte auf schädliche Substanzen.
  • Gefährliche Bastelgeräte wie eine Schere oder eine Heissklebepistole sollten nur von Ihnen oder nur unter Aufsicht verwendet werden. Für Kinder gibt es übrigens extra Kinderbastelscheren.
  • Legen Sie auf dem Tisch eine abwaschbare Decke aus, damit dieser beim Kleben nicht beschädigt wird.
  • Ihr Kind sollte entweder eine Schürze oder alte Kleider tragen. Denken Sie daran, dass immer etwas daneben gehen kann.

 

 

Kette aus Strohhalmen basteln

 

Das wird benötigt

Bunte Strohhalme, Schere, Faden

So geht es

Die bunten Strohalme werden in verschieden grosse Abschnitte geteilt. Diese dürfen die Kinder nun einzeln auf einen Faden auffädeln. Zum Schluss muss noch ein Knoten gebunden werden und fertig ist die Kette.

 

Laubbaum basteln

 

Das wird benötigt

Bleistift, weisses Papier, getrocknete Laubblätter, Leim, brauner Buntstift

So geht es

Zeichnen Sie auf einem weissen Blatt Papier die Umrisse eines Baumes auf. Für die Baumkrone sollten Sie einen grossen Kreis malen. Nun kann Ihr Kind die getrockneten Laubblätter in die Baumkrone schichtweise aufeinander kleben. Zum Schluss darf der Baumstamm mit einem Buntstift braun ausgemalt werden.

Ein Fussabdruck ist eine tolle Bastelidee für Kleinkinder.

Verewigen Sie doch den Fussabdruck Ihres Kindes. Foto: © Paul Prescott | Dreamstime.com

Fussabdruck verewigen

 

Das wird benötigt

Bunte Fingerfarben, Pinsel, grosses Blatt Papier (A3 oder A2)

So geht es

Bemalen Sie die Füsse Ihres Kindes mit Fingerfarben. Nun darf es auf dem Blatt Papier seine Fussabdrücke hinterlassen. Wer will, kann auch noch die Hände in verschiedene Fingerfarbe tauchen und sie auf das Papier drücken. So werden Fuss- und Handabdruck verewigt.

 

Mit Kartoffelstempeln drucken

 

Das wird benötigt

Kartoffeln, Ausstechformen, Messer, Acrylfarbe, Pinsel, dickes Papier

So geht es

Bei dieser Arbeit zur Herstellung der Kartoffelstempel sollten Sie Ihren Kindern unbedingt helfen. Denn Kleinkinder können noch keine Motive selbst aus einer Kartoffel ausschneiden. Nehmen Sie eine Kartoffel und schneiden Sie diese einmal in der Mitte durch. Stechen Sie nun mit einer Ausstechform eine Figur auf die aufgeschnittene Seite der Kartoffel oder zeichnen Sie mit einem Filzstift die Umrisse der Figur auf. Schneiden Sie mit einem Messer die für den Stempel nicht benötigten Teile weg. Auf diese Art können Sie weitere Kartoffelstempel anfertigen. Diese Stempel können Ihre Kinder mit Acryfarbe bemalen. Anschliessend werden sie auf ein dickes weisses Papier gedruckt.

Fotorahmen bekleben

 

Das wird benötigt

Fotorahmen, Materialien zum Aufkleben (Muscheln, Perlen, Federn, kleine Steine), Holzleim

So geht es

Diese Bastelidee eignet sich besonders gut als Geschenk für das Grosi oder die Tante. Als Foto einfach ein aktuelles Foto vom Kind und dem Grosi einfügen. Der Rahmen kann mit den verschiedensten Materialien mit Holzleim beklebt werden. Sehr schön sehen Muscheln aus.

 

Gipsfiguren anmalen

 

Das wird benötigt

Weisse Gipsfiguren, Wasserfarben, Pinsel

So geht es

Im Bastelshop erhalten Sie häufig fertige weisse Gipsfiguren, die darauf warten, bunt bemalt zu werden. Lassen Sie der Fantasie Ihrer Kinder freien Lauf.

 

Stiftehalter basteln

 

Das wird benötigt

Leere Toilettenrolle, Stoffrest, Gummi, Buntpapier, Schere, Leim

So geht es

Die leere Toilettenrolle darf nach Herzenslust mit bunten Papierstreifen beklebt werden. Wer will kann auch bunte Sticker und Perlen aufkleben. Nun wird die Toilettenrolle auf den Stoffrest gestellt. Dieser Stoffrest muss noch kreisförmig ausgeschnitten werden, sodass er mit einem Gummi um das eine Ende der Rolle festgemacht werden kann. Fertig ist der einfache Stiftehalter.