Falten mit Papier: Bunte Windräder basteln

Falten mit Papier ist der Klassiker auf jedem Bastelnachmittag. Sie benötigen nur wenig Material und können Erstaunliches mit einigen Faltkanten kreieren, wie diese Windräder. Durch unsere Bildanleitungen fallen auch die kniffligen Schritte kinderleicht.

Bild: 1 von 14

Falten mit Papier: Windräder basteln

Basteln Sie in wenigen Schritten ein schönes Windrad, welches sich in Luftströmen dreht. Diese Anleitung ist kinderleicht und wird Ihren Kindern bestimmt Spass machen!

Weitere Bilder anschauen

 

Utensilien – Falten mit Papier:

  • ein quadratisches Faltpapier in Ihrer Lieblingsfarbe
  • eine Stecknadel
  • eventuell eine Holzstange

Kindgerechte Anleitung – Falten mit Papier

  1. Zu Beginn das Papier mittig waagerecht falten. Oben und unten zur Mittellinie hin falten. Diese Faltkanten auch auf der waagerechten Ebene wiederholen.
  2. Es entstehen viele kleine Quadrate auf dem Faltblatt, diese helfen Ihrem Kind beim Falten des Windrads. Auch eine diagonale Linie einfalten.
  3. Links und rechts zur Mitte hin falten. Das obere Element nach unten einklappen, an den Ecken leicht öffnen und wie im Bild zu einem neuen Gebilde hin falten. Diesen Schritt auch mit der gegenüberliegenden Seite wiederholen.
  4. Haben Sie alles richtig gemacht, ist nun ein neues Modul entstanden. Die rechte obere Ecke senkrecht nach oben falten und die untere linke Ecke senkrecht nach unten falten. Fertig ist das Windrad.
  5. Sie können es mit einer Stecknadel an eine Holzstange stechen und im Wind sich drehen lassen. Nutzen Sie bunten Karton, denn dieser hat eine höhere Stabilität.

Falls Ihnen diese Anleitung zu kompliziert war, haben wir zwei weitere Versionen der Origami Windrad Anleitung.

Origami-Grundform Dossier

Haben Sie Lust auf tolle Origami-Anleitungen? Wir haben bunte Tiere für Sie in diesem Dossier zusammengestellt. Einfach und kinderleicht!

Aktiv mit OMO

Aktiv mit OMO

Die Rubrik Freizeit wird Ihnen präsentiert von OMO. OMO ist Ihr Experte für saubere Wäsche und strahlende Farben. Kinder sind aktiv und sollten Ihre Umwelt unbeschwert entdecken können. Ob bei Abenteuern in der Natur, beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten, Schmutz gehört einfach dazu. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter