Facebook Pixel

Mit Perlen, Glitzer und Gold: Sterne basteln für Weihnachten

Sterne sind in jeder Weihnachtsdekoration ein echter Hingucker. Selbstgebastelt sind sie nicht nur was fürs Auge, sondern auch was fürs Herz. Wir haben die schönsten Ideen und Anleitungen zum Sterne basteln gesammelt.

Selbstgebasteltete Sterne in allen Farben und Formen erhellen den Winter

Selbstgemachter Weihnachtsschmuck erwärmt nicht nur Kinder-, sondern auch Erwachsenenherzen. Foto: IrinaBort, Getty Images 

Weihnachtszeit ist Bastelzeit. Zur Vorweihnachtszeit holen wir uns gerne etwas Tannengrün in die Stube und schmücken die Wohnung mit Engeln, Weihnachtskugeln und glänzenden Sternen. Vor allem Kinder lieben es, für Weihnachten verschiedene Sachen zu basteln. Ob als Christbaumschmuck oder Fensterdeko: Mit unseren Bastelanleitungen entstehen mit wenig Material wunderschöne Weihnachtssterne. 

Auch wenn für die Kleinsten komplizierte Bastelideen noch etwas mühsam sind: Individuelle Scherenschnitt-Sterne aus Glanzpapier oder dekorative Sterne aus Holzwäscheklammern können mit unseren einfachen Anleitungen auch schon Kindergartenkinder basteln. 

Hier finden Sie eine Anzahl von verschiedenen Sternen mit entsprechender Bastelanleitung für Kinder. 

⭐️ Sterne aus Holz-Wäscheklammern basteln

Die Holz-Sterne können Sie bereits mit Ihren Kindern ab ca. drei Jahren zusammen basteln. Wer gerne mit Holz bastelt oder keine grosse Geduld mitbringt, hat hier eine leicht zu verstehende Bastelvorlage.

Je Weihnachtsstern benötigen Sie:

  • 6 Holzwäscheklammern oder 
  • Holzleim
  • Faden oder Schnur

Anleitung:

1 Der Holzstern aus Wäscheklammern lässt sich in nur wenigen Schritten schnell und einfach basteln. Den Verbindungsdraht der Wäscheklammern entfernen, so dass Sie beide Hälften trennen können. Nehmen Sie ein loses Wäschklammernpaar und kleben Sie dieses mit dem Holzleim an den Aussenseiten zusammen. Wiederholen Sie das für alle Wäscheklammernpaare.

2 Nehmen Sie nun 3 der zusammengeklebten Holzklammern und kleben Sie diese mit Holzleim an den abgerundeten Spitzen zu einem dreigliedrigen Stern zusammen.

3 Nun die übrigen drei Wäschklammernpaare in die Zwischenräume legen und ebenso mit Holzleim ankleben. Den Stern trocknen lassen.

4 Wenn Sie den Stern aufhängen möchten, können Sie nun einen Faden oder ein dekoratives Band an den Holzstern knoten.

⭐️ Aus Draht und Perlen glitzernde Sterne basteln

Mit einfachen Handgriffen basteln Kinder einen tollen Stern mit vielen bunten Perlen. Über diesen einfachen Weihnachtsstern freut sich bestimmt auch das Grossi, wenn es als Geschenk unter dem Tannenbaum steht. 

Folgendes Material benötigen Sie:

  • Draht in zwei Stärken (ca. 1,0 mm und ca. 0,5 mm dick)
  • Glasperlen
  • Seitenschneider
  • Flachzange

Anleitung:

1 Zuerst wird aus dem dickeren Draht die Grundform gebogen. Beginnen Sie an einer der äusseren Spitzen und lassen Sie an dieser Stelle etwas Draht für die Aufhängung überstehen. Sie können am besten einen fünf- oder sechszackigen Stern basteln, dann lässt sich das Netz für die Perlen besser befestigen.

2 Wickeln Sie zum Schliessen der Form das letzte Drahtende zweimal um das Anfangsstück, kneifen Sie es kurz ab und drücken Sie das Ende fest an. Biegen Sie anschliessend eine Öse und drücken Sie auch deren Ende fest an.

3 Im zweiten Arbeitsschritt wird der Stern mit vielen kleinen Glasperlen verziert. Hierzu wird zuerst ein circa 30 cm langes Stück von dem feineren Draht abgeschnitten. Ein Ende wickelt man recht fest in drei bis vier Windungen dicht nebeneinander auf die Grundform. Das Ende wird so kurz als möglich abgeschnitten und noch etwas angedrückt. Auf den Draht wird nun eine Glasperle gefädelt. Der Draht wird zur gegenüberliegenden Seite des Sterns geführt und dort mit zwei Windungen fixiert. Danach kann man wieder eine Perle auffädeln und zu einer anderen Stelle des Rahmens führen.

4 Zwischendurch können die feinen Drähte auch untereinander verwoben werden, so entsteht ein schönes Netz, in welchem die Glasperlen wie Tautropfen schweben. Zum Schluss fixieren Sie den Draht wieder mit drei bis vier Windungen dicht nebeneinander und schneiden Ihn kurz ab.

⭐️ Fröbel-Sterne für Weihnachten basteln

Fröbel-Sterne sind unter Hobby-Bastlern in aller Munde. Sie sehen toll aus und benötigen ausser etwas Papier keinerlei Material, nur Ihr Geschick beim Falten. Anfänger scheuen sich aber oft vor der detaillierten Faltarbeit.  Ehrgeizige und sehr sorgfältig bastelnde Kinder und Erwachsene werden diese Papierkunst lieben. Geeignet ab ca. 12 Jahren.

Je Fröbel-Stern benötigen Sie: 4 gleich lange Papierstreifen in beliebigen Farben

Tipp: Oft verwendete Masse sind 1,5 cm breit und 40 cm lang oder 1cm breit und 30cm lang.

Wichtig: Bevor Sie mit dem Papier arbeiten, werden die Streifen einmal in der Mitte auf die Hälfte der Länge gefaltet. Für die Fröbel-Sterne können Sie in jedem Bastelgeschäft besonders gut geeignetes Papier kaufen. Wenn Sie andere Papiersorten ausprobieren möchten, achten Sie auf gut formbares und relativ stabiles Papier.

Anleitung: So basteln Sie den Weihnachtsstern

Mit einem Video-Tutorial können Sie beim Sterne basteln alle einzelnen Faltschritte leicht nachvollziehen.  

⭐️ Sterne aus Glanzpapier basteln

Ein Bastel-Klassiker für Weihnachten, der nie alt wird. Die Scherenschnitt-Sterne aus Glanzpapier fördern die individuelle Kreativität Ihrer Kinder. Hier lassen sich ohne grossen Material- und Zeitaufwand mehrere Sterne basteln und Muster ausprobieren. Diese Anleitung ist geeignet für Kinder ab ca. drei Jahren.

Je Weihnachtsstern benötigen Sie:

  • Goldfolie in beliebigen Farben
  • Schere
  • evtl. einen Bleistift um Formen vorzuzeichnen

Bastelanleitung:

1 Aus der Goldfolie werden Quadrate zurechtgeschnitten. Die Grösse können Sie nach Belieben variieren. Für die Kleinen eignet sich etwa eine Länge von 15 cm.

2 Jetzt wird das Papier dreimal diagonal auf die Hälfte gefaltet, sodass ein immer kleiner werdendes Dreieck entsteht. Falten Sie dabei jeweils immer von der gegenüberliegenden Seite. Sie starten beispielsweise von der rechten Ecke auf die linke, dann falten Sie im nächsten Schritt von der linken Ecke auf die Rechte.

3 Nun werden mit der Schere an den Kanten Muster eingeschnitten. Achten Sie darauf, dass die Kinder nicht zu tief schneiden, da sonst der Stern auseinanderfallen kann. Wenn die Kinder mit ihren Schnitten zufrieden sind, wird das Dreieck geöffnet und fertig ist der individuell verzierte Weihnachtsstern aus Glanzpapier.

4 Zwei weitere Ideen, um Weihnachtssterne aus Papier zu basteln finden Sie hier.