Vogelscheuche basteln und Kälte vertreiben

Der Herbst hat begonnen, Tage werden kürzer und die herabfallenden Blätter kündigen den herannahenden Winter an. Herbststürme, Donner und Regenschauer sorgen dafür, dass alte Bastelideen aus der Schublade hervorgeholt werden. Basteln Sie passend zur Herbstzeit, welche bekanntlich auch die Zeit der Ernte ist, eine kleine Vogelscheuche.

Vogelscheuche basteln und Kälte vertreiben

Foto: CreAtions2007, flickr.com

Stürmische Winde und kalte Tage bringen Familien immer öfter zu gemeinsamen Bastelarbeiten vorm eigenen Kamin zusammen. Eine kleine Vogelscheuche zu basteln, ist nicht nur für die Kleinsten ein echtes Erlebnis, sondern spannt auch Erwachsene wie Mama, Papa und Grosseltern tatkräftig mit ein.

Gemeinsame Bastelnachmittage oder –abende sind nicht nur ein Abenteuer im Kreis der ganzen Familie, sondern dienen gleichfalls als Ansporn, eigene Kreativität zu entfalten und Lernprozesse in Gang zu setzen.

 

Das wird benötigt

  • Etwas Filz, Bast oder dickere Wolle
  • Papier, Pappe, einen Bleistift und Zirkel
  • Tonkarton
  • Schere
  • Geeigneter Klebstoff (zum Beispiel: UHU-Kleber)
  • Filz- oder Buntstifte
  • Holzspiess

So geht es


1. Zuerst wird auf einem Blatt Papier (Zeichenpapier) ein entsprechendes Kleid oder Hemd aufgezeichnet und auch der passende Hut darf bei einer Vogelscheuche natürlich nicht fehlen. Je nach Grösse der Figur sollten Kleid oder Hemd so gestaltet sein, dass diese vom Hals bis etwa zu den Knien reichen. Achten Sie unbedingt darauf, dass jeweils zwei gleiche Teile vom Kleid, Hemd und Hut aufgezeichnet werden müssen.

2. Nun werden alle auf dem Papierbogen aufgezeichneten Teile mit einer scharfen Schere ausgeschnitten.

3. Diese Papiervorlagen dienen nun als Schablone für das eigentliche Kleid, Hemd sowie den Hut. Danach werden die Umrisse mit einem spitzen Bleistift auf einen vorher ausgebreiteten Filz übertragen.

4. Mit der Schere werden die aufgezeichneten Formen ausgeschnitten.

5. Nun wird mit einem Zirkel ein Kreis auf Tonkarton gezeichnet. Dieser dient letztendlich als Gesicht. Schneiden Sie ihn mit der Schere aus und anschliessend wird mit Filz- oder Buntstift Augen, Nase sowie Mund aufgemalt.

6. Jetzt kann die eigentliche Bastelarbeit beginnen! Hierzu wird der Holzspiess auf die Mitte des ersten Teils vom Kleid aufgeklebt. Achten Sie unbedingt darauf, dass dieser oberhalb etwas herausragt. Befestigen Sie ein paar Streifen Bast als Hände an der Innenseite des Kleidchens und kleben Sie das andere Teil des Kleidchens auf die erste Hälfte. Natürlich darf das Gesicht nicht fehlen, deshalb wird dieses nun ebenfalls auf oberen herausragenden Teil des Holzspiesses aufgeklebt, ein paar Haare vorn und hinten angebracht, das Hütchen befestigt. Eine Vogelscheuche ohne bunte Flicken ist einfach unvorstellbar, deshalb werden diese auf das Kleidchen aufgeklebt. Fertig ist die Vogelscheuche!

Aktiv mit OMO

Aktiv mit OMO

Die Rubrik Freizeit wird Ihnen präsentiert von OMO. OMO ist Ihr Experte für saubere Wäsche und strahlende Farben. Kinder sind aktiv und sollten Ihre Umwelt unbeschwert entdecken können. Ob bei Abenteuern in der Natur, beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten, Schmutz gehört einfach dazu. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter