Wetter für Kinder: Windspiel bauen und Wolken beobachten

Ein Windspiel bauen

Ein Windspiel ist etwas, womit der Wind gern spielt. Besonders gut kann er mit all den Dingen spielen, die leicht sind, aber dennoch breite Flächen haben. Wenn solche Dinge auch noch gut klingen, wenn sie sich berühren, wird ein Windspiel zum Klangspiel, das anzeigt, wie stark der Wind weht.

Zuerst suchen Sie mit Ihrem Kind einen schönen Ast, den Sie mit Draht, Wolle oder Kordel waagerecht unter einen Baum, ein Vordach oder eine Regenrinne hängen. Nun schauen Sie sich um! Was wollen Sie und Ihre Kinder an den Ast hängen? Geeignet sind alte CDs, Klangstäbe, Schraubenmuttern, Löffel, aber auch Krepp- und Transparentpapier. Von nun gilt: Je mehr es knistert und klirrt, umso kräftiger bläst der Wind.

Wolken beobachten

Ein langweiliger Regentag? Nein – wie gemütlich ist es doch, am Fenster zu sitzen und sich die vorbeiziehenden dunklen und helleren Wolken anzusehen. Wer länger hinschaut, erkennt Figuren: Schafe und Schlösser, Bäume und Berge, Trolle und Tiger, Feen und Fische, Wichtel und Weihnachtsmann. Wer läuft wem hinterher – wer vor wem weg? Manchmal erzählt der Himmel ganze Geschichten!

Wer Lust hat, kann einen Zeichenblock auf die Fensterbank legen, um den Himmel mit seinen Gestalten nachzuzeichnen. Mit Pinsel und Wasserfarbe geht das besonders gut.

Hier können Sie schon einmal üben, Figuren in Wolken zu erkennen:

 

Video hochgeladen auf YouTube von Leeva2012

Luftfeuchte messen

Wer wissen will, ob die Luft feucht oder trocken ist, muss weder ein Luftfeuchtemesser kaufen noch basteln. Es liegt im Herbst vor der Tür – und braucht nur aufgehoben zu werden. Ein Zapfen von einem Nadelbaum reagiert sensibel und zuverlässig auf Luftfeuchte.

Schön, wenn Sie bei einem Spaziergang mit Ihren Kindern einen besonders grossen Zapfen finden. Legen Sie ihn regengeschützt draussen hin, zum Beispiel auf die Fensterbank. Schliesst sich der Zapfen, ist es draussen feucht. Vor genau dieser Feuchtigkeit will der Zapfen nämlich seine Samen schützen. Sobald die Sonne wieder lacht und die Luft trocken wird, öffnet er sich wieder.

Weiterführende Links

· Wetterbeobachtung: umweltdetektive.ch

· Malvorlagen zum Wetter: schulbilder.org

 

Autor: Sigrid Schulze 

Aktiv mit OMO

Aktiv mit OMO

Die Rubrik Freizeit wird Ihnen präsentiert von OMO. OMO ist Ihr Experte für saubere Wäsche und strahlende Farben. Kinder sind aktiv und sollten Ihre Umwelt unbeschwert entdecken können. Ob bei Abenteuern in der Natur, beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten, Schmutz gehört einfach dazu. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter