Den richtigen Lebenspartner finden

Jeder Single weiss: Eine Trennung ist schmerzhaft. Ob man unfreiwillig verlassen wurde oder die Trennung in gegenseitigem Einverständnis beschlossen wurde - beide Möglichkeiten sind gleich quälend. Doch irgendwann kommt die Zeit für eine neue Liebe. Tipps für die Suche nach dem richtigen Lebenspartner finden Sie hier.

Im Restaurant können Singles den richtigen Partner bei einem ersten Date kennen lernen.

Für ein erstes Treffen des neuen Partners bietet sich ein Restaurant an. Foto: ©iStockphoto.com/Carlos Davila

Irgendwann, bei einem schneller, beim anderen langsamer, kommt der Wunsch nach einer neuen Partnerschaft auf. Die Zeit des Grübelns und Trauerns ist vorbei – bleibt nur die Frage: Wo soll Mr. Right plötzlich auftauchen? Er klingelt plötzlich eines Morgens an der Haustüre oder er setzt sich im Park unvermittelt neben einen. Ziemlich unwahrscheinlich.

Aber natürlich sind auch die Kennenlernmöglichkeiten begrenzt – früher im Jugendalter, war das wesentlich einfacher. Auch wenn der Schulhof oder die Disco als «Flirtbörse» ausgedient haben - Möglichkeiten gibt es dennoch, auch im Erwachsenenalter wieder einen Mann kennenzulernen. Die folgenden Tipps sind nicht nur an Frauen gerichtet, sondern genauso an Männer, die auf Partnersuche sind.

Kennenlernen im Freundeskreis

Die Nachbarin kennt den perfekten Mann, die beste Freundin sowieso, der Arbeitskollege möchte seinen Freund aus Kindheitstagen schmackhaft machen, die Mutter kennt einen «unverschämt» gutaussehenden jungen Singlemann aus dem Triathlontraining. Anscheinend stolpert jeder über Traummänner, nur die suchende Singlefrau nicht. Meistens meinen es Freunde und Kollegen nur gut, möchten Amor spielen und zwei einsame Herzen zusammenbringen. Jeder muss selbst entscheiden, ob er diese «Angebote» annehmen möchte. Als erstes gilt es konkret nachzufragen:

«Warum meinst du, dass dieser Mann gut zu mir passen würde?»
«Woher kennst du ihn?»
«Weisst du sicher, dass er Single und auch an einem Treffen interessiert wäre?»

Klingen die Beschreibungen plausibel, sollte nichts überstürzt werden. Es gilt zu klären, ob man das überhaupt möchte oder nur den «Kuppler» nicht vor den Kopf stossen will. Ist der Wunsch wirklich vorhanden, genau diesen Mann kennenlernen zu wollen, steht einem Treffen nichts im Wege. Für das erste Treffen bietet sich ein neutraler Ort an, ein gutbesuchtes Cafe` oder eine lebendige Beiz. Es versteht sich von selbst, dass ein erstes Treffen in der Öffentlichkeit stattfindet. Eine erste Verabredung in der eigenen Wohnung ist fahrlässig.

Falls schon nach einer halben Stunde klar wird, dieser Mann ist eine absolute Katastrophe, ist es nicht unhöflich das Treffen freundlich, aber bestimmt zu beenden. Niemand muss sich durch so ein Treffen quälen.

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter