Osterhasen backen: 5 süsse Hasen aus dem Ofen

Wo der Osterhase herkommt, weiss niemand genau. Über diese Hasen ist dagegen mehr bekannt: sie stammen aus dem Ofen, duften himmlisch und schmecken köstlich! Wir stellen fünf Rezepte für ein heiteres Osterhasen backen vor.

Osterhasen backen aus Hefeteig

Bild:

 

Klassische Osterhasen aus Hefeteig backen

Das brauchen Sie

  • 500 g Mehl
  • 40 g frische Hefe
  • 50 g weiche Butter
  • 55 g feinen Zucker
  • 7 g Salz
  • 1 Ei
  • 210 g kalte Vollmilch

So geht es

Verkneten Sie alle Zutaten zu einem sehr reissfesten Teig. Daraus können Sie entweder einen Osterhasen mit zwei Strangzöpfen oder mit Wiener Knoten oder einfachem Knoten formen. Wie das geht, zeigt dieses Video:

Lassen Sie nun den Teig zugedeckt an einem warmen Ort aufgehen. Bis die Hasen gut gewachsen sind, vergeht in etwa eine Stunde. Zwischendurch sollten Sie die Hasen zwei Mal mit Eigelb bestreichen.

Backen: Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Ober- und Unterhitze 15 bis 20 Minuten. Wichtig ist, immer nur ein Blech auf einmal in den Ofen zu schieben.

Rezeptidee

Bäckermeisterin Sara erstellt wöchentlich neue Backrezepte rund um Brot und Gebäck, Kuchen, Torten und Desserts, die sie in ihrem Blog Zeitlos-Brot postet. Hier sind besonders klassische Arbeitsmethoden, die traditionell in Bäckereien angewandt werden, zu finden.

Osterhasen-Muffins backen

Familienleben Logo

Bild: blackdollshouse.blogspot.de

Das brauchen Sie

für den Teig

  • 1 Ei
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 80 ml Pflanzenöl
  • 250 g Buttermilch
  • 250 g Mehl
  • 2 ½ TL Backpulver
  • 0,5 TL Natron


für die Deko

  • Löffelbiskuits
  • Puderzucker
  • Zuckerherzen
  • Schokolinsen
  • Schoko-Streusel



So geht es

Zuerst verrühren Sie das Ei, den Zucker, den Vanillezucker, das Öl und die Buttermilch. Dann mischen Sie in einer separaten Schüssel Mehl, Backpulver und Natron und rühren die pulvrige Masse nach und nach ein. Füllen Sie den Teig in Muffin-Förmchen und backen Sie ihn im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 20 bis 25 Minuten.

Osterhasen backen:
Während des Backens halbieren Sie sechs Löffelbiskuites. Mischen Sie aus Puderzucker und Wasser einen Zuckerguss, den Sie dünn auf die Löffelbiskuits aufstreichen. Bevor er getrocknet ist, kleben Sie Zuckerherzen an. Sobald die Muffins ausgekühlt sind, stecken Sie je zwei Löffelbiskuits in einen Muffin, den sie dann ebenfalls mit Zuckerguss bestreichen. Kleben Sie je zwei Schokolinsen für die Augen, ein Zuckerherz für die Nase und vier Schokostreusel als Schnurrhaare auf.

Idee und Foto: blackdollshouse.blogspot.de, Lena interessiert sich nicht nur für tolle Rezepte, sondern auch für Fotographie, schwarze Mode, Kunst und Musik. Ihre Leidenschaften teilt sie mit anderen in ihrem Blog blackdollshouse.blogspot.de

Gefüllte Osterhasen aus Blätterteig mit Erdbeeren

Osterhasen backen mit erdbeeren und Blätterteig

Bild: Mari et Ola

Das brauchen Sie für ca. 12 Stück

  • 1-2 TL frisch gepressten Zitronensaft
  • Mark einer halben Vanilleschote
  • etwas Zucker
  • circa 100 g Frischkäse
  • 1 frische Blätterteig-Rolle
  • 1 TL Butter
  • 2-3 Erdbeeren
  • etwas Puderzucker

ausserdem:

Osterhasen-Ausstecher und Mini-Herzchen-Ausstecher
Evtl. 12 Cake-Pops-Stiele und 12 ganze Erdbeeren

So geht es

Schmecken Sie den Frischkäse mit Zitronensaft, Vanillemark und Zucker ab und lassen Sie die Butter in einer Pfanne schmelzen. Sicher macht es Ihrem Kind Spass, aus dem Blätterteig circa 24 Hasen auszustechen und davon zwölf Hasen mit der Butter einzupinseln. Verteilen Sie auf dem Hasenbauch in kleinen Portionen die Käsemischung, die Sie mit den restlichen zwölf Hasen abdecken. Am Rand die beiden Hälften gut zusammendrücken.

Schneiden Sie nun zwei Erdbeeren in Scheiben, aus denen Sie kleine Herzen ausstechen. Drücken Sie die Herzchen auf dem Bauch der Häschen leicht an.

Backen: Im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad (Umluft) circa 10 Minuten.

Sobald die Hasen ausgekühlt sind, können Sie sie mit Puderzucker bestäuben. Wer mag, spiesst die kleinen Hasen mit einer Erdbeere auf Stiele und geniesst …

Rezeptidee

«Mari e Ola» hat die zweifache Mutter Mariola Boensch ihren Food- und Lifestyle-Blog genannt, in dem sie mit ihren Lesern Geschichten aus dem Leben, Familienthemen, Reisen, gute Rezepte und kleine DIY-Projekte teilt. Hochwertige Fotografien machen die Beiträge besonders anschaulich.

Süsse Osterhasen-Macarons backen

Familienleben Logo

Bildunterschrift

Das brauchen Sie

für den Teig:

  • 45 g gemahlene Mandeln
  • 75 g Puderzucker
  • 36 g Eiweiss
  • 10 g Zucker
  • 3 Messerspitzen gelbe Lebensmittelfarbe

für die Füllung:

  • 50 g weisse Schokolade, gehackt
  • 25 g Sahne
  • 1 1/2 EL Kokosraspel

für die Glasur:

  • Zitronensaft oder Wasser
  • Puderzucker
  • Kakaopulver

ausserdem:

  • Backpapier
  • 2 (Einweg) Spritzbeutel
  • Kokosraspel

So geht es

Zunächst zeichnen Sie eine Osterhasen-Kopf-Vorlage, die Sie ausschneiden. Anschliessend legen Sie das Backpapier auf eine glatte Fläche und zeichnen auf seiner Rückseite mehrmals mit etwas Abstand zueinander die Vorlage so nach, dass sie durch die Vorderseite zu sehen ist.

Der Teig:

Sieben Sie die Mandeln zusammen mit dem Puderzucker, um Sie dann mit einem Rührstab fein zu mahlen. Anschliessend nochmals durch ein feines Sieb zu sieben. Nun schlagen Sie das Eiweiss. Sobald es etwas schaumig wird, geben Sie den Zucker hinzu. Wenn die Masse weiss ist, geben Sie die Lebensmittelfarbe dazu und schlagen die Masse steif. Jetzt rühren Sie vorsichtig nach und nach auch das Mandelpuder ein. Füllen Sie die Eiweiss-Masse in einen (Einweg-)Spritzbeutel. Auf der Vorderseite des Backpapiers, das nun auf dem Backblech liegt, spritzen Sie die Hasen-Köpfe nach. Lassen Sie die Macarons bei Zimmertemperatur circa 25 Minuten antrocknen.

Backen: Im vorgeheizten Backofen bei 140°C Umluft 12 bis 15 Minuten.

Die Füllung:

Erwärmen Sie die Sahne zusammen mit den Kokosraspeln in einer Schüssel in einem Wasserbad. Nehmen Sie dann die Schüssel aus dem Wasserbad und rühren Sie die weisse Schokolade unter, bis sie vollständig in der Sahne aufgelöst und die Masse cremig ist. Abgedeckt im Kühlschrank für circa 40 Minuten kalt und fest werden lassen. Mit einem Löffel kurz und kräftig durchrühren. Die Füllung in einen Spritzbeutel geben und die Hasen-Schalen damit füllen. Auf den Rand zwischen den Schalen lassen sich dekorativ noch ein paar Kokosraspel streuen.

Spritzglasur:

Mit Hilfe einer Spritzglasur, die Sie leicht aus etwas Puderzucker und Zitronensaft oder alternativ Wasser herstellen, bekommen die Hasen ihr Gesicht. Färben Sie einen kleinen Teil davon mit etwas Kakaopulver dunkel. Füllen Sie nun die Glasur in zwei selbst gedrehte Tüten aus Backpapier, um den Osterhasen Augen, Nasen und Schnurrhaare zu spritzen.

Rezeptidee

Alex backt und kocht auf ihrem Foodblog SchokoladenFee. Sie hat sich nicht nur Süssem wie Kuchen und Torten, Cupcakes und Muffins verschrieben, sie stellt auch eine Fülle herzhafter Rezepte vor.

Osterhasen backen: Schoko-Mais-Osterhasen

Familienleben Logo

Bild: Barbara's Backstube

Das brauchen Sie

  • 150 g Maismehl
  • 1 dl Wasser
  • 350 g Weissmehl
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 3 EL Zucker
  • 2 dl Milch
  • 1,5 TL Salz
  • 1 Messerspitze Safran (kann zur Not auch weggelassen werden)
  • 50 g weiche Butter
  • 80 g dunkle Schokolade, grob gehackt
  • 1 Eigelb, verquirlt und mit ganz wenig Milch verdünnt

So geht es

Mischen Sie das Maismehl mit dem Wasser und lassen Sie die Masse etwa 30 Minuten quellen. In der Zwischenzeit geben Sie in eine zweite Schüssel das Weissmehl, in das Sie eine Mulde formen. Zerkrümeln Sie in einer dritten – kleinen – Schüssel die Hefe in 1 dl Wasser, geben Sie 1 EL Zucker hinzu und rühren Sie, bis die ganze Hefe aufgelöst ist. Die Mischung in die Mulde giessen und mit etwas Mehl vom Muldenrand zu einem dünnen Brei anrühren. Etwas Mehl darüber streuen und stehen lassen, bis die Mischung schäumt. Das dauert etwa 20 Minuten.

Schoko-Mais-Hasen

Der Hase vor dem Backen

Nun geben Sie das Salz, die restlichen 2 EL Zucker, Safran, Butter und die restlicher 1dl Milch zusammen mit dem gequellten Maismehl zum Vorteig und kneten von Hand oder mit der Küchenmaschine alles zu einem weichen, glatten Teig. Die gehackte Schokolade zugeben und in den Teig kneten. Zugedeckt um das Doppelte aufgehen lassen (ca. 1 Stunde).

Nun teilen Sie den Teig in vier gleich grosse Stücke. Für den Hasenkörper formen Sie eine Rolle, aus der Sie eine Spirale machen. Der Kopf entsteht aus einer Eiform, die Sie bis zur Hälfte einschneiden, um Ohren zu formen. Den Kopf mit etwas Wasser bepinseln und an den Körper legen. Hasen auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Blech legen und mit Wasser bestreichen. Nochmals für etwa 30 Minuten gehen lassen, dann den Osterhasen mit Eigelb einpinseln.

Backen: 20-25 Minuten bei 200°C in der Ofenmitte. Hasen herausnehmen, wenn sie goldbraun sind.

Rezeptidee

Barbara Bäcker bietet auf ihrem Blog Barbara’s Backstube sowohl schnelle Rezepte für den Alltag als auch Rezepte für besondere Anlässe. Ob Apérogebäck, Blätterteig-Leckereien, Brot- oder Brötchen, Cake-Pops und Cake Balls, Guetzli, Cookies und Kleingebäck oder Gugelhopf, Kuchen, Torten oder Wähen – viele Tipps und Tricks machen das Nachkochen und Nachbacken ganz leicht.

 

Aktiv mit OMO

Aktiv mit OMO

Die Rubrik Freizeit wird Ihnen präsentiert von OMO. OMO ist Ihr Experte für saubere Wäsche und strahlende Farben. Kinder sind aktiv und sollten Ihre Umwelt unbeschwert entdecken können. Ob bei Abenteuern in der Natur, beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten, Schmutz gehört einfach dazu. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter