Backrezept: lustige Clown-Köpfe

Clown-Köpfe für die bunte Fasnachtszeit zu backen macht Spass. Sie können Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Besonders hell strahlen Kinderaugen, wenn sie ein solches Dessert erblicken. Viel Spass beim Backen der kreativen Clown-Köpfe.

Lustige Clown-Köpfe für die Fasnacht backen
Clown-Köpfe für die Fasnacht

Zutaten

Teig

  • 3 Eigelb
  • 1 Essl. Zucker
  • 3 Eiweiss
  • 80 gr. Mehl
  • 1 Dr. Oetker Pudding Crème Chocolat

Crème

  • 100 g Butter, weich
  • 2 Essl. Puderzucker
  • 75 g Zartbitterschokolade

Dekoration

  • 300 g Dr. Oetker Marzipan
  • 2 mal ½ Eiweiss
  • 80 g Puderzucker
  • 1 B. Dr. Oetker Kuchenglasur dunkel
  • 12 Cornets (Eistüten)

 

kuchensymbol_3

Schwierigkeit: schwierig

 

 

Zubereitung

Teig: 3 Eigelb und 1 Essl. Zucker verrühren, bis die Masse hell ist. 3 Eiweiss zu Schnee schlagen und auf die Masse geben. 80 g Mehl auf die Masse sieben. 1  Dr. Oetker Pudding Crème Chocolat auf die Masse geben, alles vorsichtig unterziehen.

Crème: 100 g weiche Butter und 2 Essl. Puderzucker schaumig rühren. 75 g Zartbitterschokolade schmelzen, unterrühren. Die Biskuit-Häufchen auf der flachen Seite mit einem Messer leicht aushöhlen. Mit der Schokoladen-Crème füllen. Je 2 Biskuit-Häufchen zu einer Kugel zusammensetzen und ca. 15 Minuten kalt stellen.

Dekoration: 300 g Dr. Oetker Marzipan und ein wenig rote Lebensmittelfarbe nehmen: Marzipan leicht rosa färben. Marzipan zwischen Klarsichtfolie 2mm dick (Messerrücken) auswallen. 12 Quadrate von 10cm x 10cm schneiden. ½ Eiweiss leicht schlagen. Die Marzipan Quadrate mit dem Eiweiss bepinseln, die Biskuitkugeln auf die Quadrate setzen und mit dem Marzipan einpacken. Überschüssiges Marzipan abschneiden und vorsichtig zu Kugeln formen. Mit einem spitzen Messer Augen, Mund und Nase einritzen. Restlichen Marzipan rot färben. Nase und Mund formen und mit wenig Eiweiss auf die entsprechenden Markierungen kleben. ½ Eiweiss leicht schlagen und 80 g Puderzucker sieben, nur soviel zum Eiweiss geben, dass eine feste Glasur entsteht. Glasur in einen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden. Augen und, nach Belieben, Haare zeichnen. 1 Dr. Oetker Kuchenglasur dunkel nach Anleitung auf der Verpackung schmelzen. Eine kleine Ecke abschneiden, Pupillen und, nach Belieben, Haare zeichnen. Restliche Kuchenglasur in eine kleine Schüssel geben.12 Cornets (Eistüten): Von der offenen Seite einen 2 cm breiten Rand abschneiden.
Die Ränder in die Kuchenglasur tauchen und die Spitze als Hut auf die Köpfe setzen. Den breiten Teil als Kragen verwenden. Mit Glasur Punkte auf die Hüte zeichnen.

Tipp:

  • Einfacher geht es mit Dr. Oetker Biskuitteig
  • Sollten die Eistüten zu zerbrechlich sein zum schneiden, ein rundes Guetzli (z.B.Willsauer Ringli) als Kragen verwenden
  • Eistüten lassen sich auch selber herstellen. Dazu dünne Waffeln backen, diese noch heiss zu einer Tüte formen.

Weitere Informationen

  • Zubereiten circa 60 Minuten
  • Backen 12 Minuten
  • Ob.-Unt.-Hitze, 190°C bis 200°C, vorgeheizt
  • Umluft, 170°C bis 180°C, vorgeheizt
  • Gas 3 bis 4, vorgeheizt
  • Kalt stellen ca 15 Minuten
  • Backblech mit Backpapier belegen
Aktiv mit OMO

Aktiv mit OMO

Die Rubrik Freizeit wird Ihnen präsentiert von OMO. OMO ist Ihr Experte für saubere Wäsche und strahlende Farben. Kinder sind aktiv und sollten Ihre Umwelt unbeschwert entdecken können. Ob bei Abenteuern in der Natur, beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten, Schmutz gehört einfach dazu. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter