Facebook Pixel

Backrezept: Sellerieherz mit Lachsrose und rosa Pfeffer

Das Dr. Oetker-Rezept: Sellerieherz mit Lachsrose und rosa Pfeffer. Sowohl Sellerie als auch rosa Pfeffer und Lachs gehören zu den aphrodisierenden Lebensmitteln und eigenen sich daher hervorragend für ein romantisches Dinner.

 

Rezept Sellerieherz mit Lachsrose und rosa Pfeffer

Rezept Sellerieherz mit Lachsrose und rosa Pfeffer

Zutaten für den Teig

    • 150 g Rahmquark
    • 3 Essl. Haselnussöl
    • ½ Teel. Salz
    • 1 Essl. Dr. Oetker Backpulver
    • 100 g Mehl

 

Zutaten für den Belag

    • 125 g Crème fraîche
    • 200 g Stangensellerie, fein geschnitten
    • 2 Lauchzwiebeln, fein geschnitten
    • ? Teel. Salz
    • 1 Teel. rosa Beeren, gefriergetrocknet oder etwas rosa Pfeffer aus der Mühle
    • 2 Teel. Sonnenblumenöl
    • 160 g Lachs, geräuchert, geschnitten
    • einige Sellerieblättchen

 

kuchensymbol_2

Schwierigkeit: mittel

 

 

Zubereitung

2 Herzformen oder ein Wähenblech von 28 cm Ø fetten.

Für den Teig Rahmquark, Haselnussöl, Salz und Backpulver verrühren. Das Mehl dazugeben; daraus einen Teig kneten (für die Herzen halbieren) und mit den Händen auf dem Formboden verteilen.

Die Böden mit Crème fraîche bestreichen (1 cm breiten Rand lassen), mit Stangensellerie und Lauchzwiebeln bestreuen, mit Salz und rosa Beeren oder Pfeffer würzen und mit Öl beträufeln.

Die Wähe auf der untersten Rille ca. 20 Minuten backen.

Für eine Lachsrose die Hälfte der Tranchen aufwickeln und vorsichtig zur Rose formen. Die Wähe nach dem Backen mit Lachsrosen und Sellerieblättchen garnieren und sofort servieren.

 

Weitere Informationen

    • Zubereitungszeit: 30 Minuten
    • Backzeit: 20 Minuten
    • Ob.-Unt.-Hitze 190-200°C vorgeheizt
    • Heissluft 170-180°C vorgeheizt
    • Gas Stufe 3

 

Das könnte Sie auch interessieren