Facebook Pixel

Backrezept Zitronenroulade

Das Dr. Oetker-Rezept des Monats: Zitronenroulade. Eine Biskuitroulade ist schnell gemacht. Man kann sie je nach Geschmack füllen. Ganz besonders frisch schmeckt diese Roulade mit Zitronen-Joghurt-Füllung.

Zitronenroulade

Zitronenroulade

 

Zutaten für den Teig

  • 1 P. Dr. Oetker Biskuitteig
  • 3 Eier
  • ½ dl Wasser

 

Zutaten für die Füllung

  • 500 g Zitronen-Joghurt
  • ½ Zitrone, Saft
  • 1 P. Dr. Oetker Finesse Geriebene Zitronenschale
  • 2,5 dl Rahm
  • 1 P. Dr. Oetker Rahmhalter
  • 2 P. Dr. Oetker Gelatine express
  • 3-4 Essl. Puderzucker

 

kuchensymbol_2

Schwierigkeit: mittel

 

 

Zubereitung

Backblech mit Backpapier belegen, ein Backpapier mit Zucker bestreuen.

Die Teigmischung für Dr. Oetker Biskuitteig in eine Schüssel geben. Die Eier und das Wasser zugeben und den Teig nach Packungsanleitung zubereiten.

Auf das vorbereitete Backblech gleichmässig ausstreichen und im vorgeheizten Backofen während 9 Minuten backen. Herausnehmen und sofort auf ein mit Zucker bestreutes Backpapier stürzen. Das Backpapier lösen und so rasch wie möglich einrollen. Eingerollt auskühlen lassen.

Das Joghurt mit Finesse, Zitronensaft und Puderzucker verrühren.

Rahm mit Rahmhalter steifschlagen, zur Joghurtmasse geben und gut vermischen. Die Gelatine express beifügen und nochmals mit dem Schwingbesen verrühren.

Den Biskuitteig vorsichtig entrollen und mit der Joghurtmasse füllen. Wieder einrollen und für 2 Stunden kühlstellen.

Die Roulade mit Puderzucker bestäuben, die Enden schräg abschneiden und anrichten.

Tipp

Das Biskuit kann zusätzlich mit erwärmter Himbeer-Konfitüre bestrichen werden, das gibt eine schöne Farbstruktu

 

 

Weitere Informationen

  • Kühl stellen: ca. 2 Stunden
  • Zubereitungszeit: 30 Minuten
  • Backzeit: 9 Minuten
  • Ob.-Unt.-Hitze: ca. 200°C (vorgeheizt)