T-Shirt Batik light selber machen

Der Herbst macht Freude. Aber leider muss die ganze Familie langsam die langärmligen Kleider hervor holen. Nachdem die Kinder über Wochen barfuss und leicht bekleidet rein und raus gingen, gibt es jetzt die alljährlichen Auseinandersetzungen rund um wärmere Kleidungsstücke. Mit diesen selbst bedruckten, knallbunten T-Shirts im Batik-Look, fällt uns die Überzeugungsarbeit vielleicht etwas leichter.

Ein Batik T-Shirt kann man leicht selber machen.

Hier gilt, je GÜNSTIGER die Filzstifte, desto schöner das Resultat. Bereits die Kleinsten schaffen diese Malerei ganz allein. Mit dem benötigten reinen Alkohol jedoch bitte die Kinder unterstützen.

Das braucht es um ein Batik T-Shirt zu gestalten.

Das brauchts:

  • Alkohol aus der Apotheke (nicht derjenige zum desinfizieren, sondern der stärkere, reine Alkohol)
  • Dicke Filzstifte, je günstiger desto besser. Die waschbare Sorte ist natürlich nicht empfehlenswert.
  • Plastikbecher
  • Bürogummis
  • Weisse Baumwoll Shirts
  • Pipette aus der Apotheke oder aus Ihrem Medizinschrank (meine stammt von einer Flasche mit Nasentropfen)
Das zu bemalende T-Shirt wird auf einen Platsikbecher geschoben.

So geht’s:

Unter die Stelle, auf welche man den ersten Stern malen möchte, wird der Plastikbecher geschoben und mit dem Gummiband fixiert (siehe Bild).

Jetzt können Sie das T-Shirt bunt bemalen.

Dann beginnt der Spass. Am besten malt man mehrere Farben sternförmig und im Kreis. Dabei die Farbe gerne auch dick auftragen.

 
Mit einer Pipette die Farben auf dem Batik T-Shirt verlaufen lassen.

Mit der Pipette wird der Alkohol tröpfchenweise auf die farbige Stelle verteilt. Jetzt verläuft die Farbe ineinander und der gewünschte Batik-Look entsteht.

Auf diese Weise so viele farbige Batik-Kreise machen, wie das Herz begehrt. Gut trocknen lassen und das Shirt beim ersten Mal separat waschen und danach bügeln.

Noch mehr Bastelideen gibt es im Buch «Schleckmäuler und Dreckspatzen»

Miteinander werkeln, spielen und backen. Die Möglichkeiten Zeit mit seinen Kindern kreativ zu verbringen, sind gross. Klein ist dagegen leider häufig das Ideenreichtum. Mit dem Buch «Schleckmäuler und Dreckspatzen» ist nun abgeholfen. Für jede Jahreszeit, zu Bräuchen, Festen und wiederkehrenden Ritualen haben Sie nun immer die passende Bastelidee oder ein leckeres Backrezept zur Hand. Die 100 Anleitungen werden von wunderschönen Fotos begleitet. Das Buch von Karin Dehmer-Joss und Maria Paz Olave Borquez kostet CHF 49.90 und kann beim Werdverlag unter werdverlag.ch bestellt werden.

 

Services & Newsletter