Schöne Windlichter aus Mosaik basteln

Was einstmals im Altertum als eine besondere Art der Maltechnik angesehen wurde, übt auf die Menschheit noch heute eine magische Anziehungskraft aus. Die Rede ist von der Faszination mit Mosaik zu basteln.

Windlicht aus Mosaik selber basteln

Ein Windlicht aus Mosaik-Steinchen ist ganz einfach selbst gebastelt. Foto: iStock, Thinkstock

Was viele oft nicht wissen: Das eigentliche Mosaik erfreut sich als Mosaik-Handwerk nicht nur einer grossen Beliebtheit, sondern lässt sich mit den richtigen Tipps auch ganz einfach selbst realisieren. Alles was Sie über das Mosaik basteln sowie dessen Besonderheiten wissen müssen, lesen Sie in dieser Anleitung.

Mosaik basteln: Windlichter aus Fimo und Mosaik

Das benötigen Sie

  • Safety-Klopfer aus dem Baumarkt oder speziellen Shops im Internet
  • Einweghandschuhe
  • Mischbecher (Gummi)
  • einen Spachtel
  • scharfe Schere
  • Pinzette
  • ein spitzes Messer
  • Schwamm
  • fusselfreies Tuch
  • Glas-Kelch mit den Massen 20 x 25 cm (pro Windlicht ein Glas-Kelch)
  • Giessform Pracht-Ornamente
  • 140 g Giesspulver (sind für eine Stärke von 4 mm erforderlich)
  • 350 g weisse Modelliermasse von Fimo
  • circa 380 Mosaik-Spiegelsteine, etwa in der Grösse 8 x 8 mm
  • Safety-Mosaik in der Farbbrillanz Goldspiegel mit einer Grösse von 15 bis 20 cm.
  • 1 kg weisse Fugenmasse
  •  80 ml transparenten 3D-Silikonkleber (bekommen Sie in jeden guten Baumarkt)

 

Mosaik basteln: So entsteht ein Mosaik-Windlicht

Beginnen Sie damit einen Teil der Modelliermasse von Fimo weich zu kneten. Achten Sie darauf, dass diese auch wirklich ausreichend durchgeknetet ist. Danach wird die Modelliermasse in die entsprechenden Giessformen der Pracht-Ornamente fest eingedrückt, um anschliessend mit Hilfe eines spitzen Messers fertig modelliert aus der Giessform entfernt werden zu können. Mit einer scharfen Schere müssen nun noch die ausgestochenen Ornamente in Form geschnitten werden, dass bedeutet, überstehende Ränder zu entfernen. Nun endlich können diese an die Aussenseite des Glas-Kelches fest angedrückt werden.

Sobald der Glas-Kelch komplett mit Ornamenten bestückt worden ist, wird der Glas-Kelch in einem auf 110 Grad vorgeheizten Backofen für circa 30 Minuten getrocknet. Anschliessend aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen. Fertig sind die fixierten Ornamente. Mit Hilfe des 3D-Silikonklebers können Sie nun damit beginnen die Spiegelsteine an der Ober- und Unterkante des Teelicht-Glases anzukleben. Die noch freie Aussenfläche wird anschliessend mit dem goldfarbenen Safety-Mosaik ausgefüllt. Durch vorsichtiges Anklopfen mittels eines Safety-Klopfers springt das vorgebrochene Mosaik auf und vergrössert sich entsprechend. Nun alles für eine Nacht beiseite stellen und ausreichend trocknen lassen.

Die Endphase wird dadurch eingeleitet, das die Fugenmasse eingerührt und darauf entweder mittels eines Spachtels oder der Einweg-Handschuhe gleichmässig auf dem gesamten Mosaik verteilt wird. Nach circa 15 Minuten Trocknungszeit alles mit einem feuchten Schwamm abwischen, gegebenenfalls einige Male wiederholen, anschliessend trocknen lassen und mit einem fusselfreien Tuch aufpolieren.

Mit einem Glas-Kelch als Mosaik-Windlicht kommen die farbenfrohen Mosaiksteine hervorragend zur Geltung, was Ihnen sicherlich so manch ein Gast beim nächsten Besuch bestätigen wird. Viel Spass beim basteln!

 

Aktiv mit OMO

Aktiv mit OMO

Die Rubrik Freizeit wird Ihnen präsentiert von OMO. OMO ist Ihr Experte für saubere Wäsche und strahlende Farben. Kinder sind aktiv und sollten Ihre Umwelt unbeschwert entdecken können. Ob bei Abenteuern in der Natur, beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten, Schmutz gehört einfach dazu. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter