Halloween-Spiele mit Gänsehaut-Faktor

Wer nach der «Süsses oder Streich»-Aktion noch eine Halloween-Party veranstaltet, braucht tolle Spiele, die die Gästen nicht nur unterhalten, sondern ihnen eine richtige Gänsehaut verpassen und das Fürchten lehren. Hier finden Sie eine kleine Auswahl der gruseligsten Halloween-Spiele aller Zeiten.

Halloween-Spiele mit Gänsehaut-Faktor

Nach Äpfeln tauchen und seine Angst vor Spinnen besiegen. Foto: iStock, Thinkstock

Jedes Jahr am 31. Oktober sieht man sie auf den Strassen umherwandeln, die grusligen Gestalten. Es ist die Nacht der Geister, Werwölfe, Vampire und anderer Ungeheuer – es ist Halloween!  All diese furchterregenden Gestalten wollen nur das Eine: Süssigkeiten, die ihren Zuckerdurst stillen. Und wer ihnen nicht gibt, wonach sie verlangen, der wird mit bösen Streichen bestraft. Aber was kommt nach der Jagd auf Süsskram? Wie wäre es mit einer gruseligen Halloween-Party mit noch gruseligeren Halloween-Spielen? Damit auch die Party Ihres Kindes zu einem absoluten Knaller wird, hier ein paar tolle Spielideen zu Halloween!

Was steckt eigentlich hinter dem Halloween-Brauch?

Bei Halloween handelt es sich um einen alten keltischen Brauch, bei dem der Todesfürst Samhain, die Göttin des Lebens für ein halbes Jahr ablöst. Auch die gruseligen Verkleidungen gehen auf die Kelten zurück. Damals glaubte man, dass die Toten für ihre Rückkehr einen lebendigen Körper brauchen. Durch die Verkleidungen wollten die Menschen den Toten vorgaukeln, selbst tot zu sein. Der Begriff Halloween leitet sich vom Englischen All Hallow’s Eve, den Tag vor Allerheiligen, ab. Das Fest stammt aus Irland und etablierte sich durch irische Einwanderer in den USA und von dort über Frankreich nach Europa.

 

«Mumien Bandagieren»

Alles was für dieses Halloween-Spiel benötigt wird, sind jede Menge Toilettenpapier. In Zweiergruppen treten die Spieler gegeneinander an. Das Zweierteam besteht aus einem Einbalsamierer und einer Mumie. Nach einem beliebigen Startsignal gilt es, die Mumie so schnell wie möglich in das Klopapier von Kopf bis Fuss (Augen, Mund und Nase sollten frei bleiben) einzuwickeln. Bei der Einwickel-Aktion darf das Papier nicht reissen, denn sonst hat man automatisch verloren. Gewonnen hat das Team, das die Mumie am schnellsten einbandagiert hat.

«Augäpfelfischen»

Benötigt werden Tischtennisbälle, die zuvor mit wasserfester Farbe als Augen angemalt werden. Die Partygäste werden in zwei Gruppen aufgeteilt, die gegeneinander antreten. Jede Mannschaft bekommt bei diesem Halloween-Spiel eine tiefe mit Wasser gefüllte Schüssel, in der die Augäpfel schwimmen. Es treten immer zwei Spieler gegen einander an. Wer ein Auge mit dem Mund rausgefischt hat, gibt an den nächsten in seiner Gruppe weiter. Gewonnen hat die Gruppe, die zuerst alle Augen aus dem Wasser gefischt hat.

TIPP: Statt der bemalten Tischtennisbälle können auch Früchte wie Äpfel und Birnen mit dem Mund rausgefischt werden. Um das Spiel etwas gruseliger zu gestalten, können Sie Plastik-Spinnen oder Gummiwürmer mit ins Wasser geben.

«Was rappelt in der Kiste»

Diesem Halloween-Spiel geht eine kleine Bastelaktion vor. Dafür brauchen Sie einen grossen Schuhkarton, schwarzen Stoff und viele Dinge, die sich eklig anfühlen.

So geht’s:

Schneidet ein Loch in die Mitte des Schuhkartondeckels, das so gross ist, dass eine Hand durch passt. Der schwarze Stoff wird zu einem Schlauch geformt. Das eine Ende des Schlauchs wird an der Innenseite des Deckels mit Klebeband oder Tackernadeln befestigt. Ist der Deckel auf dem Schuhkarton, sollte der Schlauch eine Hand in die Kiste führen.

Zum Spielen werden unterschiedliche Gegenstände wie Datteln, getrocknete Pflaumen, Wackelpudding, gekochte kalte Spaghettis, ein feuchter Schwamm, schrumpeligen Äpfeln oder Karotten, eine offene Dose Handcreme etc. einzeln in den Karton gestellt. Aufgabe ist es, mit der Hand zu ertasten, was sich im Karton befindet. Der Ekelfaktor ist auf jeden Fall gegeben!

«Blinde Geisterjagd»  

Beim Halloween-Spiel «Blinde Geisterjagd» wird ein Spieler ausgewählt, dem die Augen mit einem schwarzen Tuch verbunden werden, damit er nichts mehr sehen kann. Er ist der Jäger, alle anderen spielen Gespenst. Die Geister tanzen um den Jäger herum, wobei dieser versucht, sie zu fangen. Ist dem Jäger das gelungen, muss das gefangene Gespenst jammern und wimmern. Dabei versucht der Jäger zu erkennen, um welchen seiner Gäste es sich handelt. Kann er den Namen des Gastes erraten, muss dieser als nächstes den Jäger spielen. Errät der Jäger ihn nicht, ist der Geist wieder frei und das Spiel geht weiter bis der Jäger beim Namenraten erfolgreich war und mit einem Geist den Platz tauschen kann.

«Tanz Hexlein, tanz!»

Für dieses Halloween-Spiel werden ein Besen und Musik benötigt. Die Spieler stellen sich im Kreis auf. Einer der Spieler hält den Besen in der Hand. Sobald die Musik ertönt, wird der Besen von Spieler zu Spieler gereicht, bis die Musik verstummt. Wer den Besen dann in der Hand hält, hat verloren und muss den Kreis verlassen. Gewonnen hat der Spieler, der am Ende nach dem Ausschlussverfahren noch übrig bleibt.

«Gruselbeissringe»

Halloweenspiele mit Gänsehaut-Faktor

Eines der Top-Halloween-Spiele nennt sich «Gruselbeissringe». Foto: Comstock, Comstock Images, Thinkstock

Für das Halloween-Spiel «Gruselbeissringe» brauchen Sie Donats, Bindfaden, Puderzucker, Schokoladensauce aus der Tupe, essbare Gummispinnen-, Fledermäuse-, Würmer oder Vampirgebisse.

So geht’s:

Bestäuben Sie die Donats mit reichlich Puderzucker, so dass sie schön weiss sind, wahlweise können Sie sie auch mit dem Puderzucker glasieren. Danach kommt die Schokosauce zum Einsatz. Mit dieser malen Sie ein schönes Spinnennetz auf den Donat. Solange die Schokolade noch feucht ist, können Sie die Spinnen, Würmer, Fledermäuse etc. auf das Gebäck kleben (hält es mit der Schokolade nicht, können Sie auch die Puderzuckerglasur als Kleber verwenden). Abschliessend fädeln Sie den Faden durch. Dieser muss so lang sein, dass er von der Decke bis zur Mundhöhe der Kinder reicht. Mit reichlich Klebeband werden die Faden-Enden an der Decke befestigt. Dann kann’s losgehen! Jedes der Kinder stellt sich vor einen der Gruselbeissringe und legt die Hände auf den Rücken. Auf ein Zeichen fangen alle an den Donat aufzuessen. Wer seinen als erstes verzehrt hat, ist der Gewinner!   

Spielideen: www.halloweenspiele.de

Aktiv mit OMO

Aktiv mit OMO

Die Rubrik Freizeit wird Ihnen präsentiert von OMO. OMO ist Ihr Experte für saubere Wäsche und strahlende Farben. Kinder sind aktiv und sollten Ihre Umwelt unbeschwert entdecken können. Ob bei Abenteuern in der Natur, beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten, Schmutz gehört einfach dazu. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter