Geschenkideen für Kinder an Weihnachten

Die vielen bunt verpackten Geschenke, die an Heiligabend unter den Christbaum gelegt werden, sind für viele der schönste Baumschmuck – besonders für Kinder. Doch welche Geschenkideen machen den Kleinen am meisten Freude? Und weshalb ist weniger auch bei Weihnachtsgeschenken mehr?

Bei zu vielen Weihnachtsgeschenken verlieren Kids den Überblick.

Kinder freuen sich immer über Weihnachtsgeschenke - zu viele überfordern sie aber. Foto: © micromonkey - Fotolia.com

Kinder werden an Weihnachten oft mit Geschenken überhäuft. Dabei kann das dazu führen, dass die Beschenkten überfordert sind mit der Masse an neuem Hab und Gut. Die einzelnen Geschenke gehen unter. Besonders bei jüngeren Kindern ist das oft der Fall und spätestens am Ende der Bescherung freuen sie sich mehr über das aufgerissene bunte Papier als über neues Spielzeug. Hier gilt also auf jeden Fall: Weniger ist mehr. Kleine Kinder machen sich übrigens auch nichts aus besonders teuren, modernen Geschenken. Achten Sie sich lieber darauf, dass die Mitbringsel zum kreativen Spiel anregen, schadstofffrei und durch die hochwertige Qualität gut haltbar sind. Dabei sind beim Kauf die Spielzeug-Label GS oder bei Holzspielzeug FSC zu beachten.

Sprechen Sie sich mit Verwandten und Freunden ab. Dieses Jahr muss ja nicht jeder einzeln etwas schenken – vielleicht spannen alle Onkel und Tanten zusammen und kaufen ihrem Neffen oder ihrer Nichte gemeinsam ein schönes Fahrrad oder eine neue Schneesportausrüstung? Sollte doch jeder noch so entfernte Verwandte und Bekannte auf ein eigenes Geschenk beharren, ist auch ein kleiner Beitrag für das Sparkonto eine gute Idee.

Stehen Sie als Mutter, Grossvater oder Götti dem Kind sehr nah, sollten Sie früh genug mit der Suche nach Geschenkideen beginnen. Das perfekte Geschenk für Kinder zu finden, kann nämlich zur echten Herausforderung werden. Entscheidend dabei ist: Je besser Sie das Kind kennen, desto mehr können Sie auf seine Interessen eingehen. Und somit auch eine passende Geschenkidee finden. Hier finden Sie einige Geschenkideen für Kinder an Weihnachten und Beispiele für verschiedene Interessenssphären.

Das Kind ist neugierig und interessiert sich für Wissenschaft

Ist das zu beschenkende Kind aufgeweckt, klug und ein richtiger kleiner Tüftler? Bedienen Sie sich bei den klassischen Geschenkideen. Ein Leucht-Globus zum Beispiel regt die Fantasie an. Zu den verschiedensten Themen lassen sich in Kinderbuchhandlungen zudem Sachbücher finden, mit denen die Kinder ihren Wissensdurst stillen können. Für ältere Kinder eignet sich auch interaktive Computer-Software mit Lerneffekt oder ein Chemie-Baukasten.

Das Kind ist ein Tierliebhaber

Kleine Tierfreunde haben oft nur einen Wunsch: ein eigenes, kleines Haustier! Bevor Sie aber diesen sehnlichen Wunsch erfüllen, müssen Sie sich das gut überlegen. Ein Haustier kann nicht, wie andere uninteressant gewordene Geschenke, im Keller verschwinden. Es braucht viel Pflege und ist der Beginn einer neuen sozialen Beziehung, für die es viel Verantwortung und Zuneigung braucht. Alternative Geschenkideen zum eigenen Haustier für kleine Tierliebhaber sind interessante Tierbücher oder beispielsweise ein Zoobesuch. Lässt sich jedoch das Kind nicht von der Idee eines Hundes, einer Katze oder eines Meerschweinchens abbringen, können Sie ihm auch einen Besuch im Tierheim schenken, zum Beispiel im Heim des Tierschutzes Zürich. Dort werden die Kleinen von Fachleuten erfahren, wie anspruchsvoll artgerechte Haltung ist und wie viele Leute ihr Haustier wegen Überforderung wieder abgeben oder verlassen.

Aktiv mit OMO

Aktiv mit OMO

Die Rubrik Freizeit wird Ihnen präsentiert von OMO. OMO ist Ihr Experte für saubere Wäsche und strahlende Farben. Kinder sind aktiv und sollten Ihre Umwelt unbeschwert entdecken können. Ob bei Abenteuern in der Natur, beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten, Schmutz gehört einfach dazu. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter