Pizza-Baguette, Pizzastangen und Flammkuchen

 

Pizza-Baguette

Pizza-Baguette

Pizza-Baguettes. Foto: iStockphoto - Thinkstock

Pizza-Baguettes sind im Nu hergestellt und schmecken mindestens genauso gut wie Pizza. Wählen Sie den Belag für ein knusprig gebackenes Baguette-Brötchen selber!

Für zwei Portionen

Das benötigen Sie

  • 100 g Käse
  • 100 g Schlagsahne
  • Je 100 g verschiedene Beläge: Schinken, Salami, Ananas, Pilze, Peperoni, etc.
  • Pizzagewürz
  • Baguette-Brötchen zum Aufbacken

So geht es:

Vermischen Sie die Zutaten alle miteinander und schmecken Sie sie mit Pizzagwürz ab. Nun werden die Brötchen halbiert und mit reichlich Zutaten bestrichen und belegt. Die Baguettehälften werden 10 bis 15 Minuten auf dem Backblech bei 200 Grad gebacken.

Pizzastangen

Das wird benötigt

  • 150 g Mehl
  • ½ Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 halbe Tube Tomatenpüree
  • 2 EL Oregano
  • Salz, Pfeffer, Pizzagewürz
  • Geriebener Käse

So geht es

Lösen Sie die Trockenhefe in warmem Wasser auf und geben Sie eine Prise Salz und Olivenöl dazu. Verkneten Sie die Masse zu einem Teig, bis dieser nicht mehr an den Fingern klebt. Lassen Sie ihn mindestens eine halbe Stund an einem warmen Ort stehen.

Verrühren Sie in der Zwischenzeit das Tomatenpüree mit den verschiedenen Gewürzen.

Rollen Sie den Pizzateig dünn aus, bestreichen Sie ihn mit Tomatensauce und geben Sie den Käse darüber. Schneiden Sie den Teig nun in Streifen (circa 3 cm x 15 cm) und drehen Sie Spiralen daraus. Legen Sie diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und lassen Sie sie bei 50 Grad Ober-/Unterhitze 10 Minuten gehen. Danach werden die Spiralen 20 Minuten bei 200 Grad gebacken.

Elsässer Pizza: Flammkuchen

Flammkuchen

Flammkuchen. Foto: iStockphoto - Thinkstock

Oft wird der Flammkuchen «Elsässer Pizza» genannt. Wie bei der Pizza wird der runde Teig mit verschiedenen Zutaten, traditionell mit Crème Fraîche und Speck, bestrichen und belegt.

Das wird benötigt

Für zwei Portionen

  • 200 g Mehl
  • 150 – 200 g Crème Fraîche
  • 2 Zwiebeln
  • 150 g Speck in Würfeln
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Öl
  • 100 ml Wasser
  • Salz, Pfeffer, sonstige Gewürze

So geht es

Kneten Sie einen Teig aus Mehl, Öl, Wasser und Salz. Falls er nach mehreren Minuten noch an den Händen klebt, müssen Sie erneut etwas Mehl hinzugeben. Lassen Sie die Masse danach mindestens eine halbe Stunde ruhen.

Nun können Sie den Teig auf einer bestäubten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz glatt wallen, dünn ausrollen und auf ein Backblech geben. Bestreichen Sie den Grund mit Crème Fraîche und legen Sie dünne Zwiebelstreifen und Speckwürfelchen darauf.

Backen Sie die Flammkuchen 20 Minuten bei mindestens 200 Grad.

Autor: Jasmine Helbling

Kennen Sie weitere Pizzarezepte? Was kochen Sie an Kindergeburtstagen? Schreiben Sie einen Kommentar!

Aktiv mit OMO

Aktiv mit OMO

Die Rubrik Freizeit wird Ihnen präsentiert von OMO. OMO ist Ihr Experte für saubere Wäsche und strahlende Farben. Kinder sind aktiv und sollten Ihre Umwelt unbeschwert entdecken können. Ob bei Abenteuern in der Natur, beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten, Schmutz gehört einfach dazu. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter