Facebook Pixel
Freizeit > Kochen

Einfache Rezepte: Pouletschenkel mit Früchtecurry und 6 weitere Rezepte

Haben Sie schon einmal Früchtecurry ausprobiert. Das ist super einfach und schmeckt auch noch super. Hier finden Sie sieben einfache Rezepte: Pouletschenkel mit Früchtecurry, Kümmelkartoffeln mit Rüebli-Quark, Pasta-Bohnen-Salat, Kirschen-Kokos-Wähe und mehr. En Guete!

Diesmal finden Sie hier folgende 7 Rezepte:

 

Pouletschenkel mit Früchtecurry und Reis

Pouletschenkel mit Früchtecurry und Reis

Pouletschenkel mit Früchtecurry und Reis

Zubereitung: ca. 1 Stunde

Für 4 Personen

Zutaten

Pouletschenkel:
2 EL Bratcrème
½ EL Honig
4 Pouletschenkel, ca. 1 kg
Pfeffer
wenig Salz

Reis:
7 dl Wasser
1 TL Salz
300 g Langkornreis

Früchtecurry:
30 g Butter
2 EL Mehl
1-2 EL Curry
4 dl Milch
½-¾ TL Salz
Pfeffer
1 TL Honig
250 g gerüstete Früchte, z.B. Äpfel, Aprikosen, in Stücke geschnitten

Äpfel, Aprikosen, gerüstet, und Kirschen aus der Dose, zum Garnieren
 

Zubereitung

1. Poulet: Bratcrème und Honig in einer Pfanne leicht erwärmen, vermischen. Pouletschenkel damit bepinseln. Mit Pfeffer würzen. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 40-50 Minuten braten, salzen.

2. Reis: Wasser aufkochen, salzen. Reis einrieseln lassen. Bei kleiner Hitze 20 Minuten köcheln.

3. Curry: Butter erwärmen, Mehl und Curry dazugeben, unter ständigem Rühren dünsten. Mit Milch ablöschen. Unter ständigem Rühren aufkochen, würzen. Bei kleiner Hitze 10-15 Minuten köcheln, gelegentlich umrühren. In den letzten 5 Minuten Honig und Früchte mitkochen.

4. Reis, Pouletschenkel und Früchtecurry auf Tellern anrichten, garnieren.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 934 Kalorien, 56g Eiweiss, 78mg Kohlenhydrate, 44g Fett.

Text und Foto: swissmilk.ch

Kümmelkartoffeln mit Rüebli-Quark

Kümmelkartoffeln mit Rüebli-Quark

Zubereitung: ca. 25 Minuten
Braten im Ofen: ca. 35 Minuten

Für 4 Personen

Zutaten

Kümmelkartoffeln:
1 kg kleine Frühkartoffeln, z.B. Amandine,
gut gewaschen, bei Bedarf halbiert
2-3 EL Bratcrème
1 TL Salz
2-3 EL Kümmel
100 g Rohessspeck, nach Belieben

Rüebli-Quark:
250 g Quark
1 Rüebli, ca. 75 g, gerüstet, an der Bircherraffel gerieben
¼ Bund Kerbel, fein gehackt
einige Tropfen Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

1. Kartoffeln mit Bratcrème mischen, würzen, auf das Blech verteilen. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 35-40 Minuten backen, dabei einmal wenden. Nach Belieben einige Kartoffeln mit Specktranchen umwickeln, mit Zahnstocher feststecken und die letzten 10-15 Minuten mitbraten.

2. Quark: Alle Zutaten mischen, würzen, zu den Kartoffeln servieren.
 

Nährwerte

Eine Portion enthält: 460 Kalorien, 16g Eiweiss, 45mg Kohlenhydrate, 24g Fett.

Text und Foto: swissmilk.ch

Pasta-Bohnen-Salat

Pasta-Bohnen-Salat

Zubereitung: ca. 30 Minuten
Kochen: ca. 30 Minuten

Für 4 Personen

Zutaten

600 g Bohnen, gerüstet, schräg halbiert oder gedrittelt
300 g Teigwaren, z.B. Rigatoni
150 g Speckwürfel

Salatsauce:
3 EL weisser Balsamico-Essig
Salz
Pfeffer
1 TL Senf
3 EL Rapsöl
2 EL Rahm
1 Zwiebel, gehackt, nach Belieben
1 EL fein gehacktes, junges Bohnenkraut

Zubereitung

1. Bohnen auf dem Dämpfkörbchen 25-30 Minuten knackig garen, leicht auskühlen lassen.

2. Teigwaren in reichlich Salzwasser al dente kochen, abgiessen, abtropfen lassen.

3. Speck ohne Zugabe von Fett in der Bratpfanne knusprig braten.

4. Sauce: Alle Zutaten verrühren.

5. Bohnen, Teigwaren und Speck zur Sauce geben, mischen.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 875 Kalorien, 36g Eiweiss, 79mg Kohlenhydrate, 46g Fett.

Text und Foto: swissmilk.ch

Kirschen-Kokos-Wähe

Kirschen-Kokos-Wähe

Für 1 Blech von 28-30 cm Durchmesser

Für 4 Personen

Zutaten

4 Tranchen Fleischkäse, je ca. 100 g

Kuchenteig:
150 g Mehl
1/4 TL Salz
1/2 TL Backpulver
2 EL Zucker
1/2 Zitrone, abgeriebene Schale und Saft
75 g Butter, kalt, in Stücke geschnitten
evtl. wenig Wasser

Belag:
25 g Kokosraspeln
ca. 600 g Kirschen, z. B. schwarze, entsteint

Guss:
3 Eier
1 dl Milch
50 g Kokosraspeln
50 g Zucker
1 EL Kirsch, nach Belieben

Zubereitung

1. Für den Teig Mehl, Salz, Backpulver, Zucker und Zitronenschale mischen. Butter zugeben, zu einer krümeligen Masse verreiben. Zitronensaft und evtl. Wasser zugeben, zu einem Teig zusammenfügen. In Folie gewickelt 30 Minuten kühl stellen.

2. Für den Guss alle Zutaten verrühren.

3. Den Teig rund auswallen, im bebutterten Blech auslegen. Mit einer Gabel dicht einstechen. Aus dem restlichen Teig nach Belieben Kügelchen formen, mit wenig Wasser auf dem Teigrand ankleben. Kokosraspeln und Kirschen auf dem Teigboden verteilen. Guss darüber giessen.

4. Im unteren Teil des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 30-35 Minuten backen.

Nährwerte

Ein Stück enthält: 314 Kalorien, 6g Eiweiss, 34mg Kohlenhydrate, 17g Fett.

Text und Foto: swissmilk.ch

Ratatouille-Lasagne

Ratatouille-Lasagne

Zubereitung: ca. 1 Stunde
Backen: ca. 25 Minuten

Für 4 Personen

Zutaten

Belag:
200 g Lasagneblätter

Ratatouille:
1 Zwiebel, fein gehackt
300 g Aubergine, gerüstet, gewürfelt
2 Peperoni, ca. 450 g, gerüstet, gewürfelt
300 g Tomaten, gerüstet, entkernt, gewürfelt
300 g Zucchetti, gerüstet, gewürfelt
Butter zum Dämpfen
50 g Tomatenpüree
1 TL Salz
Pfeffer
Paprika
1 EL Oreganoblättchen
1 TL Thymianblättchen
1-3 TL Zucker

Béchamelsauce:
30 g Butter
2 EL Mehl
1 Knoblauchzehe, ganz
1 Rosmarinzweig
4 dl Milch
¾ TL Salz
wenig Muskatpulver

25 g Sbrinz AOC, gerieben, zum Bestreuen

1-2 EL gehackte Basilikumblättchen

Zubereitung

1. Lasagne in reichlich Salzwasser 2-3 Minuten vorkochen, abgiessen, kalt abschrecken. Auf einem Küchentuch auslegen.

2. Ratatouille: Zwiebel und Gemüse in der Butter andämpfen. Tomatenpüree beifügen, mitdämpfen. Würzen, Zucker beifügen, zugedeckt bei kleiner Hitze 15-20 Minuten dämpfen. Nach Belieben pürieren.

3. Béchamelsauce: Butter schmelzen, Mehl, Knoblauch und Rosmarin beifügen. Unter ständigem Rühren mit dem Schwingbesen dünsten, mit Milch ablöschen. Unter ständigem Rühren mit dem Schwingbesen aufkochen, würzen und bei kleiner Hitze 10 Minuten köcheln. Knoblauch und Rosmarin entfernen.

4. Lasagneblätter abwechslungsweise mit Ratatouille und Béchamelsauce in die bebutterte Form schichten und mit Käse bestreuen.

5. In der Mitte des auf 220°C vorgeheizten Ofens 20-30 Minuten backen. Mit Basilikum garnieren.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 465 Kalorien, 18g Eiweiss, 57mg Kohlenhydrate, 18g Fett.

Text und Foto: swissmilk.ch

Tomaten-Kartoffel-Schinken-Kuchen

Tomaten-Kartoffel-Schinken-Kuchen

Zubereitung: ca. 45 Minuten
Backen: ca. 40 Minuten

Für 4 Personen

Zutaten

 Teig:
250 g Mehl
1 TL Salz
100 g Butter, kalt, in Stücke geschnitten
1 EL Essig
ca. 1 dl kaltes Wasser

Belag:
2 grosse Kartoffeln, z.B. Bintje, geschält, in dünne
Scheiben gehobelt oder geschnitten
¼ TL Salz
100 g Schinken, gewürfelt
600 g Fleischtomaten, nach Belieben geschält, entkernt, in Scheiben geschnitten
1 Bund Basilikum, fein geschnitten
1,5 dl Rahm
1 dl Milch
2 Eier
½ TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss
 

Zubereitung

1. Für den Teig Mehl und Salz mischen. Butter beifügen und zu einer krümeligen Masse verreiben, eine Mulde formen. Essig und Wasser in die Mulde giessen. Zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gewickelt 30 Minuten kühl stellen.

2. Teig auf wenig Mehl rund auswallen. Im vorbereiteten Blech auslegen, Teigboden dicht einstechen. 15 Minuten kühl stellen.

3. Kartoffeln darauf verteilen, salzen. Schinken darüberstreuen und Tomaten ziegelartig darauflegen. Basilikum darüberstreuen. Rahm, Milch und Eier verrühren, würzen. Über die Tomaten giessen.

4. Auf der untersten Rille des auf 220ºC vorgeheizten Ofens 35-40 Minuten backen.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 486 Kalorien, 35g Eiweiss, 40mg Kohlenhydrate, 20g Fett.

Text und Foto: swissmilk.ch

Zucchini-Nudeln mit Hackfleisch

Zucchini-Nudeln mit Hackfleisch

Zubereitung: ca. 30 Minuten

Für 4 Personen

Zutaten

Hackfleisch:
500 g Hackfleisch
Bratbutter oder Bratcrème
1 Zwiebel, gehackt
1 EL Mehl
2-2,5 dl Bouillon
Salz
Pfeffer
1,5 TL Kreuzkümmelpulver
2-3 EL Rahm

Zucchini-Nudeln:
200-300 g breite Nudeln
2 mittlere Zucchini, ca. 400 g

Zubereitung

1. Hackfleisch in der heissen Bratbutter anbraten. Zwiebel und Mehl mitbraten, mischen. Mit Bouillon ablöschen und mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Bei kleiner Hitze zugedeckt 15-20 Minuten schmoren lassen. Mit Rahm verfeinern.

2. Nudeln in reichlich Salzwasser knapp al dente kochen. Zucchini mit dem Sparschäler längs zu breiten Nudeln abschälen. In den letzten 2-3 Minuten im Nudelwasser mitgaren. Abgiessen.

3. Nudeln und Hackfleisch auf Tellern anrichten.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 579 Kalorien, 36g Eiweiss, 51mg Kohlenhydrate, 26g Fett.

Text und Foto: swissmilk.ch