Fasnachtsgebäck: Schenkeli

Ein echter Fasnachtsklassiker

Schenkeli: Süsse Rezepte zur Fasnacht

Bild: marlenessweetthings.blogspot.ch

Zutaten

für circa 40 Stück

  • 100 g weiche Butter
  • 180 g Zucker
  • 1/4 TL Salz
  • 3 kleinere Eier
  • 1 1/2 Zitronen, abgeriebene Schale
  • 1-2 EL Milch
  • 400 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Öl zum Ausbacken
     

So geht es

Schlagen Sie die Butter in einer Schüssel cremig, bis sich Spitzchen bilden. Dann rühren Sie Zucker, Salz und die Eier ein. Wenn die Masse hell ist, geben Sie den Zitronenabrieb und die Milch hinzu. Mehl mit Backpulver mischen, den Mix in den Teig sieben und alles zu einem weichen Teig verkneten. In Folie einpacken und kühl stellen.

Nach circa einer Stunde können Sie aus dem Teig auf wenig Mehl fingerdicke Rollen formen, die Sie in circa sieben Zentimeter lange Stücke schneiden. Beide Enden mit den Fingern zuspitzen. Die Schenkeli werden nun portionsweise in heissem Öl (circa 160 Grad) ausgebacken, bis sie rundherum goldbraun sind. Herausnehmen und auf einem mit Haushaltpapier belegten Gitter abtropfen lassen.

Rezeptidee

Marlene arbeitet als selbstständige Cakedesignerin. Sie liebt es zu fotografieren, basteln, dekorieren, reisen, kochen und backen. Auf ihrem Blog präsentiert sie gerne ihre Leidenschaft.

Aktiv mit OMO

Aktiv mit OMO

Die Rubrik Freizeit wird Ihnen präsentiert von OMO. OMO ist Ihr Experte für saubere Wäsche und strahlende Farben. Kinder sind aktiv und sollten Ihre Umwelt unbeschwert entdecken können. Ob bei Abenteuern in der Natur, beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten, Schmutz gehört einfach dazu. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter