Diese 7 Jugendbücher verwandeln Teenager in Leseratten

Langweilen sich Ihre Teenager in den Ferien rasch? Bald nicht mehr! Denn mit diesen sieben Neuerscheinungen für Jugendliche werden die jungen Erwachsenen nicht mehr vom Strandtuch wegzubringen sein.

Mädchen liest am Strand

Beim Lesen taucht man ab und vergisst die Welt um sich herum. (Bild: Constantinis/iStock, Thinkstock)

Kinder sind meist einfach zu beschäftigen in den Sommerferien: Sie rennen am Strand herum, bauen Sandburgen oder machen ein Mittagsschläfchen nach dem vielen Herumtoben. Bei Jugendlichen ist es schwieriger – sie sind zu alt zum «Sändele» und mit den Eltern zu spielen ist uncool und langweilig. Die Lösung? Nehmen Sie doch das nächste Mal Ihrer Tochter oder Ihrem Sohn ein Jugendbuch mit! Denn dort können Teenager in ihre eigene Welt eintauchen und sich mit gleichaltrigen Protagonisten identifizieren, die mit den gleichen Problemen zu kämpfen haben wie sie.

1) «Lanz», von Flurin Jecker

Lanz

Im seinem Debütroman erzählt der junge Berner Autor Flurin Jecker die Geschichte des 14-jährigen Lanz, der mitten in der Pubertät steckt: Er schlägt sich mit dem Erwachsenwerden herum, die Situation mit seinen geschiedenen Eltern ist kompliziert und seine Angebetete Lynn erwidert seine Annäherungsversuche nicht. Als Lanz in einer Projektwoche einen Blog verfassen soll, gerät er nach anfänglicher Blockade in eine regelrechte Schreibwut und kann all seinen Frust beim Bloggen rauslassen.

Verlag: Nagel & Kimche
Erschienen: 20. Februar 2017
ISBN: 978-3-312-01028-8

 

2) «Das Glück hat vier Farben», von Lisa Moore

Cover des Buches «Das Glück hat vier Farben» von Lisa Moore

Die Protagonistin des Romans ist die sechzehnjährige Flannery, die in schwierigen Verhältnissen aufwächst: Sie lebt mit ihrer Mutter und ihrem Bruder Felix in einer Sozialwohnung, den eigenen Vater hat sie noch nie gesehen. Der einzige Lichtblick der jungen Erwachsenen ist Tyrone, den sie seit klein auf kennt. Doch Tyrone hat sich in letzter Zeit verändert und zeigt Flannery während dem gemeinsamen Schulprojekt die kalte Schulter. Flannery kommt auch ohne Tyrone aus, denn sie hat eine geniale Idee für das Projekt. Sie mischt Liebestinkturen für ihre Klassenkollegen – und schon bald ist die ganze Schule in Aufruhr. Es geht nämlich das Gerücht um, dass die Liebesgetränke tatsächlich wirken ...

Verlag: Sauerländer
Erschienen: 24. April 2017
ISBN: 978-3-7373-5480-6

 

3) «Tanz der Tiefseequalle», von Stefanie Höfler

Cover des Buches «Tanz der Tiefseequalle» von Stefanie Höfler

Der Roman «Tanz der Tiefseequalle» erzählt die Geschichte vom dicklichen Niko, der die schöne Sara vor einer Grapschattacke ihres Klassenkollegen Marko rettet. Nachdem Sara in der Klassendisco allen zum Trotz Niko zum Tanzen auffordert, beginnt eine ungewöhnliche Freundschaft zwischen den beiden,  die ihre bisherige Welt völlig auf den Kopf stellt. Stefanie Höfler wirft in ihrem Roman Fragen auf, die wohl jeden Teenager beschäftigen: Ist es in Ordnung, wenn der ausgestossene Dicke mit der Klassenschönheit zusammen ist? Ist das Äusserliche bei einem Menschen wichtiger als der Charakter? Die Beschäftigung mit diesen Fragen ist aber nicht ein banales Teenager-Problem, sondern zeigt die Gewalt der Sprache und die brutalen Auswirkungen von Mobbing auf.

Verlag: Beltz & Gelberg
Erschienen: 21. April 2017
ISBN: 978-3-407-82215-4

 

4) «Hallo Leben, hörst du mich?», von Jack Cheng

Cover des Buches «Hallo Leben, hörst du mich?» von Jack Cheng

Der in Shanghai geborene Jack Cheng hat mit «Hallo Leben, hörst du mich?» sein erstes Buch für Jugendliche geschrieben. Der Protagonist des Romans ist der 11-jährige Alex Petroski hat einen grossen Traum. Er will eine selbstgebaute Rakete mit seinem goldigen iPod ins All schiessen, um die Ausserirdischen über das Leben auf der Erde zu informieren. Zusammen mit seinem Hund Carl Sagan unternimmt er eine abenteuerliche Reise zu einer Raketen-Convention. Schafft es der kleine Alex, seine Rakete ins All zu schiessen? Werden die Ausserirdischen sein Paket bekommen und ihm ein Lebenszeichen geben? Eines im Voraus: Bei seiner Rückkehr ist Alex um einige Erfahrungen reicher.

Verlag: Cbt
Erschienen: 6. März 2017
ISBN: 978-3-570-16456-3

 

5) «Erna und die drei Wahrheiten», von Anke Stelling

Cover des Buches «Erna und die drei Wahrheiten» von Anke Stelling

Die 11-jährige Erna wächst in einem alternativen Milieu auf, denn sie wohnt - wie ihre Freundinnen Liv und Rosalie - in einem gemeinschaftlichen Wohnprojekt und besucht die Gemeinschaftsschule. Erna und ihre Kolleginnen erfahren aber bald, dass nicht alle Bewohner gleich solidarisch gestimmt sind: Nach der Schulfasnacht hat jemand mutwillig die WCs ruiniert. Es sollen alle dafür büssen, weil niemand die Tat zugeben will. Erna lässt diese Gemeinheit nicht auf sich sitzen und stellt ihre eigenen Untersuchungen an. Sie findet heraus, was passiert ist, doch wird sie es auch verraten?

Verlag: Cbt
Erschienen: 27. Februar 2017
ISBN: 978-3-570-16458-7

 

6) «Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind», von J.K. Rowling

Cover des Buches «Fantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind» von J.K. Rowling

In den 1920er-Jahren kommt der britische Magizoologe Newt Scamander in der Stadt New York an. Er hat einen magischen Koffer dabei, in dem er eine ganze Sammlung magischer Tiere versteckt hält. Einer macht besondere Probleme: Der Niffler – ein Tierwesen mit flauschigem, schwarzen Fell und einer langen Schnauze – reisst sich alles was glänzt unter den Nagel und entschlüpft darum immer wieder dem Koffer. Der Niffler ist aber bald nicht mehr Scalamanders einzige Sorge, denn sein magischer Koffer geht verloren und mit ihm ein Teil seiner Tierwesen, welche die Stadt New York in Aufruhr bringen. Newt Scamaner steckt mächtig in der Klemme – und nicht nur er.

Verlag: Carlsen
Erschienen: 14. Januar 2017
ISBN: 978-3-551-55694-3

 

7) «Den Mund voll ungesagter Dinge», von Anne Freytag

Cover des Buches «Den Mund voll ungesagter Dinge» von Anne Freytag

Sophie, die Protagonistin von Anne Freytags Roman, ist überhaupt nicht glücklich. Zum einen ist da ihre Mutter, die sie direkt nach der Geburt im Stich gelassen hat, und zum anderen ihr Vater, der aus dem Nichts beschliesst, mit Sophie zu seiner Freundin nach München zu ziehen. Was hat es bloss mit dieser Liebe auf sich? Doch als Sophie in der neuen Stadt das Nachbarsmädchen Alex mit den grünen Augen kennenlernt, beginnt sie, die Liebe zu verstehen: Mit einem Menschen, dem man voll und ganz vertrauen kann, macht das Leben plötzlich Spass und ist aufregend. Bis ein Kuss alles verändert.

Verlag: Heyne
Erschienen: 6. März 2017
ISBN: 978-3-453-27103-6

Aktiv mit OMO

Aktiv mit OMO

Die Rubrik Freizeit wird Ihnen präsentiert von OMO. OMO ist Ihr Experte für saubere Wäsche und strahlende Farben. Kinder sind aktiv und sollten Ihre Umwelt unbeschwert entdecken können. Ob bei Abenteuern in der Natur, beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten, Schmutz gehört einfach dazu. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter