Naschen: Wie viel Süsses ist für Kinder erlaubt?

Kinder naschen gern, ob Schoggi oder Gummibärchen, beide sind bei Kindern nach Angaben der Internetplattform bildderfrau.de heiss begehrt. Doch zu viel davon ist ungesund. Wie viel Süssigkeiten Kinder essen dürfen, erfahren Sie hier.

Kinder naschen für ihr Leben gern.

Ob Eis oder Schokolade - Kinder lieben Süsses.

Es ist völlig in Ordnung, dass Kinder Süssigkeiten gerne mögen. Denn schliesslich war die erste Geschmacksrichtung, die das Ungeborene schon im Mutterleib kennen lernen durfte, das süsse Fruchtwasser. Daher sollten Sie keinen Aufstand machen, wenn Kinder mal naschen wollen. Denn je mehr Sie es verbieten, desto interessanter wird es für das Kind.Wie viel Süssigkeiten Kinder pro Tag naschen dürfen, hängt vom Alter des Kindes ab.

In der Tabelle sehen Sie, wie viel Energie Kinder in Form von Süssigkeiten pro Tag einnehmen dürfen. Als Vergleich: Ein Vollmilchschokoladenriegel (12g) entspricht ca. 67 Kilokalorien, 16 Fruchtgummis (40g) enthalten 150 kcal sowie eine Portion Götterspeise mit 60 ml Vanillesosse (160g).

 
Alter Energiemenge (in kcal)
4-6- Jährige 150 (gleicher Wert für Buben und Mächden)
7-10- Jährige 180 (gleicher Wert für Buben und Mädchen)
11-12- Jährige 220 (gleicher Wert für Buben und Mädchen)
13-14- Jährige 220 (Mädchen), 270 (Buben)
15-18- Jährige 250 (Mädchen), 310 (Buben)

Quelle: Forschungsinstitut für Kinderernährung (FKE) 2008


Weitere Artikel zum Thema Ernährung:

 

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter