Kochen für Kinder: Gesund und fein!

Eltern wollen ihre Kinder vitaminreich ernähren, doch längst nicht alle Kinder mögen, was gesund ist. Aber muss Kochen für Kinder immer Nudeln mit Tomatensauce heissen? Wir haben Rezepte für Kinder zusammengestellt, die einfach und schnell zubereitet sind und Kindern wirklich schmecken.

Einfache Rezepte für kinderfreundliche Menüs.

Schnelle Rezepte, bei denen Kinder auch mithelfen können. Foto: © Kzenon - Fotolia.com

«Was soll ich heute nur kochen?», diese Frage stellen sich Eltern immer wieder. Schliesslich ist es nicht leicht, Gerichte zu finden, die allen Familienmitgliedern schmecken, gehaltvoll und auch schnell zubereitet sind. Folgende Rezepte, deren Zutatenlisten für eine vierköpfige Familie berechnet sind, erfüllen alle Wünsche.

Rezepte für Kinder: Kleine Kartoffelpizza

Für diese kleinen Pizzen müssen Sie keinen Teig zubereiten. Kleine Kartoffelhälften sind die Grundlage für die verschiedenen Beläge.

Das brauchen Sie für eine Familien-Portion:

8 festkochende Kartoffeln
2 Tomaten
Geriebener Gruyère oder Emmentaler
Für den Belag nach Belieben: Saftschinken, Mais, Tunfisch, vorgekochte Broccoli-Röschen oder Erbsen

Familienleben Logo

Kartoffelpizzen sind schnell gemacht und schmecken lecker! Foto: © Viktor - Fotolia.com

So geht es:

Zunächst stellen Sie den Backofen auf 200 Grad C Ober- und Unterhitze oder 170 Grad C Umluft. Während der Ofen vorheizt, waschen Sie die Kartoffeln unter kaltem Wasser ab, legen sie in einen Kochtopf und giessen so viel Wasser auf, dass alle Kartoffeln gut im Wasser liegen. Wasser kurz aufkochen, dann leicht köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind.

Nun können Sie die Pellkartoffeln etwas abkühlen lassen, halbieren und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Die Kartoffelhälften dienen nun als Pizzateig: Sie können nach Lust und Laune belegt werden. Sicher hat Ihr Kind Lust, seine eigene Kartoffelpizza zu gestalten: zum Beispiel mit Tomaten, Saftschinken, Mais, Tunfisch, vorgekochten Broccoli-Röschen oder Erbsen. Der geriebene Käse rundet die Pizza oben ab.

Backblech in den Backofen schieben. Nach ca. 5 bis 10 Minuten ist der Käse verlaufen. Die kleinen Kartoffelpizzen sind fertig!

Rezepte für Kinder: Schneller Burger

Burger stehen nicht nur auf der Hitliste von Kindern ganz oben, sie lassen sich auch schnell zubereiten und vitaminreichen Zutaten belegen. Wer kann den dicksten Burger in den Mund hineinschieben?

Familienleben Logo

Burger mal gesund: Kinder lieben die belegten Brötchen. Foto: © Alexandr Steblovskiy - Fotolia.com

Das brauchen Sie für eine Familien-Portion:

4 Vollkornsemmeli
250 Gramm Kräuterquark
Rohkost nach Belieben: z. B. Möhren, Paprika, Gurke, Salat
Rührei oder Fischstäbchen
4 Scheiben Käse

So geht es:

Rohkost waschen, in mundgerechte Stücke schneiden und zusammen mit dem Kräuterquark und dem Käse auf verschiedene kleine Teller verteilen.

Während die Vollkornbrötchen toasten, Rührei zubereiten oder Fischstäbchen braten.

Nun die Volkornsemmeli mit Kräuterquark bestreichen und mit Rührei oder Fischstäbchen und Rohkost nach Belieben belegen.

Rezepte für Kinder: Gemüse-Bulgur

Was im Vorderen Orient als Hauptnahrungsmittel dient, ist hierzulande noch wenig bekannt: Bulgur, aus Hartweizen hergestellt, lässt sich ähnlich kochen wie Reis, schmeckt fein und ist reich an Ballaststoffen, Vitaminen, Eiweiss und Eisen.

Familienleben Logo

Bulgur ist aus Hartweizen und schmeckt zusammen mit gesundem Gemüse hervorragend. Foto: © 4xm - Fotolia.com

Das brauchen Sie für eine Familien-Portion:

200 Gramm Bulgur
Frisches Gemüse: z. B. Rüebli, Erbsen, Paprika, Lauch, Zucchini
1 Prise Salz
1 kleine Zwiebel
Gemüsebrühe
Kräuter nach Belieben

So geht es:

Wenn Sie das Gemüse gewaschen und – ebenso wie die Zwiebel - in kleine Stücke geschnitten haben, geben Sie es zusammen mit dem Bulgur in einen Topf. Nun können Sie den Topf so mit Wasser auffüllen, dass es etwa einen Zentimeter über dem Gemüse und dem Bulgur steht. Salz zugeben und aufkochen. Bulgur und Gemüse15 bis 20 Minuten leicht köcheln lassen, bis das Wasser verdampft ist. Mit Kräutern abschmecken.

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter