Facebook Pixel

Anti-Mobbing-Coaching online: So funktioniert es

Laura Ackermann setzt sich aktiv gegen Mobbing ein. Mit ihrem Anti-Mobbing-Coaching, das komplett online stattfindet, hilft sie Eltern und ihren Kindern. Hier erklärt sie, wie das funktioniert.

Anti Mobbing Coaching online - so funktioniert es.

Wer von Mobbing betroffen ist, braucht schnelle und engmaschige Hilfe. Deshalb bietet sich ein Online-Coaching an. Bild: Cosmaa, iStock, Getty Images Plus

«Ich finde es toll was du tust. Aber was machst du eigentlich genau in diesem Online-Coaching?», das ist die wohl häufigste Formulierung, die ich von meinem Umfeld höre und sie bringt mich immer zum Schmunzeln. Denn wissen Sie was? Vor zwei Jahren hätte ich genau dieselbe Frage gestellt. Ich wusste auch nichts über das Arbeiten mit anderen Menschen online.

Doch es hat sich schnell gezeigt, dass es für Familien eine Herausforderung ist, regelmässige Termine wahrzunehmen. Die Betonung liegt hier auf dem Wort regelmässig! Ferien, Arbeit, Schule, Hobbies, Freunde treffen, Termine. Seien Sie ehrlich, manchmal weiss man doch kaum wo man noch mehr Zeit abzwacken soll für weitere Termine. Und dann eben auch noch regelmässig zwei bis dreimal die Woche. Das geht zwei Wochen lang gut und dann verläuft sich alles im Sand.

Die Betreuung muss intensiv sein

Kinder, die von Mobbing betroffen sind, brauchen aber keine «Einmal-in-der-Woche-wie-geht-es-dir-Gesprächsrunde», sondern engmaschige und intensive Betreuung. Genauso die Eltern.

In der Schweiz sind Online-Coachings noch immer sehr wenig verbreitet. Am meisten im Business-Bereich, aber dort sehr erfolgreich und gerne gesehen. Also wieso sollte es nicht auch im Bereich Mobbing, Kinder und Familien klappen?

Die Idee dazu entstand völlig beiläufig, während eines Coachings mit einer Mama, die durch das Mobbing an ihrer Tochter an mich herangetreten war. Sie arbeitete sehr viel und Freizeit war quasi ein Fremdwort. So legte ich die Termine aufs Wochenende oder den späten Abend. Eines Tages sagte sie mir mit müden Augen: «Es wäre schon toll, wenn man das alles abends im Bett lesen könnte.»

«Machen wir!», schoss es wie aus einer Kanone aus mir heraus.

Challenge akzeptiert!

Drei Wochen später stand mein Online-Coaching Konzept auf stabilen Beinen, ich hatte zwei Bücher geschrieben und drucken lassen und die ersten Gehversuche konnten starten:

  • 30 Tage intensives Coaching über Skype, WhatsApp, Zoom etc.
  • Zwei VideotelefonCoachings in der Woche, egal wo man gerade ist.
  • Ein CoachingGuide über 75 Seiten für Eltern.
  • Ein Übungsbuch über 100 Seiten für Kinder und Teenager.
  • Wochenpläne für die Familien, die genau aufzeigen welche Themen wir behandeln.
  • Eine 24h NotfallHotline in diesen 4 Wochen. Probleme und Fragen können somit sofort geklärt werden.
  • Professionelle Vorbereitung auf Gespräche mit der Schule.
  • 6 Monate Nachbetreuung.
  • Ein Preis den sich jede Familie leisten kann.
  • Viel Herzblut, Engagement und hilfreiche Tipps für die ganze Familie.
  • Eine gemeinsame Reise auf dem Weg raus aus der Mobbing-Falle.

Und so startete ich Anfang 2019 mit vier Testfamilien in ein neues Leben.

30 Tage voller Fortschritte

Wäre ich nicht dabei gewesen, hätte ich die Erfolge kaum geglaubt. Schon nach einigen Tagen bemerkten die Eltern Veränderungen an ihren Kindern und es ging Tag für Tag bergauf. Sie wurden mutiger, stärker, sicherer, selbstbewusster, sie glaubten wieder an sich selbst und fanden die Freude am Leben wieder.

Trotz des ausschliesslichen Online-Coachings, welches ich anbot, kamen die Familien weiterhin auf mich zu. Skeptischer und mit mehr Fragen, aber auch dankbar und sehr offen für diese neue Möglichkeit. Die Erlebnisse und Gespräche die ich bisher führen durfte, sind herzergreifend.

Du kriegst ängstliche und am Boden zerstörte Kinder ins Coaching. Im Schlepptau ihre frustrierten, erschöpften und hilflosen Eltern. Und dann beginnt eine magische Zeit für alle Beteiligten. Wir lernen zusammen, wir wachsen zusammen, wir lachen zusammen, wir feiern zusammen Erfolge, wir kämpfen zusammen und wir halten zusammen. 30 Tage voller Fortschritte.

Oft kann ich nach einem Coaching mein breites Strahlen im Gesicht nicht mehr kontrollieren. Es ist einfach wunderbar, diese Veränderung mitzuerleben und zu begleiten.

Das Coaching: Eine Herzensangelegenheit

Wenn Eltern dir unter Tränen danken, dass sie ihr Kind endlich wieder zurück haben und die Teenager dich im WhatsApp mit Herzen überhäufen und dir von ihren tollen Erfolgen berichten, dann weiss ich: Ich habe meinen Traumjob gefunden. Ich darf mit meiner Herzensangelegenheit helfen und für diese Möglichkeit bin ich unendlich dankbar.

Denn zusammen sind wir so viel stärker! Bei uns heisst es: «Mobbing? Nicht mit mir!»mIch hoffe ich darf noch ganz viele Familien auf diesem Weg in ein mobbingfreies Leben begleiten!

BE NICE – SEI NETT

Gewidmet an dieses Mädchen, welches keinen Ausweg mehr sah.

Das ist meine Herzensangelegenheit und deshalb ist es mir eine Ehre für Sie alle schreiben zu dürfen.

Die Zeiten in denen Mobbing zu Tode geschwiegen wird, sind vorbei.

Es braucht klare und offene Worte.

Ich spreche für die, die sich am wenigsten wehren können.

Unsere Kinder!

Ich kämpfe:

Für mehr Toleranz und weniger Diskriminierung!

Für mehr Verständnis und weniger Ignoranz!

Für mehr Zusammenhalt und weniger Einsamkeit!

Für mehr Wahrheit und weniger „schön reden“!

Für mehr eingreifen und weniger wegschauen!

Weitere Information über das Coaching und Laura Ackermann gibt es hier