Im Schloss Greyerz hinter die Kulissen blicken

Im Schloss Greyerz scheint die Zeit still zu stehen. Erfahren Sie, wie es auf einem Schloss im Mittelalter zu und her ging. Der Rundgang bietet einen Überblick über acht Jahrhunderte Architektur, Geschichte und Kultur. Kinder können auf Schatzsuche gehen.

Das Schloss Greyerz thront auf dem Hügel

Das Schloss Greyerz bietet eine traumhafte Aussicht. Foto: Yves Eigenmann - Château de Gruyères

Von Generation zu Generation wurde das Schloss Greyerz gepflegt und weitergegeben. Der letzte gräfliche Besitzer des Schlosses, Graf Michael von Greyerz, ging 1554 bankrott. Seine Gläubiger, die Städte Bern und  Freiburg, teilten die Grafschaft unter sich auf. 1938 kaufte es der Staat Freiburg zurück und richtete darin ein Museum ein. Seit 1993 kümmert sich eine Stiftung um die Erhaltung der Gebäude und die Präsentation der Sammlung.

Im Schloss Greyerz ins Mittelalter eintauchen

Einen kurzen Fussmarsch den Hügel hinauf und Sie erreichen das Schloss Greyerz. Hinter den Schlossmauern erwartet Sie ein kleines Schloss Dorf. Vorbei an den Restaurants und Souvenir-Shops flanieren Sie gemütlich zum Schlossmuseum. Am besten beginnen Sie Ihren Besuch mit einer Multimedia-Schau, welche die Geschichte des Schlosses und der Region erklärt. Somit entdecken Kinder auf spannende Art, was sie später im Schloss sehen werden. Das Schloss können Sie auf verschiedene Arten besuchen. Auf eigene Faust geht es mit einem Papierführer durch's Schloss. Dieser ist kostenlos erhältlich. Eltern können den Kinder erklären, was sie sehen. In verschiedenen Wechselausstellungen und vielen kulturellen Aktivitäten können Sie Ihren Besuch ganz individuell gestalten.

Schatzsuche auf Schloss Greyerz

Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren können im Schloss Greyerz auf eine spannende Schatzsuche gehen. Begleitet werden sie dabei von der «Schönen Lucia». Eine verkleidete Animatorin führt die Kinder durch die Säle in denen sie Indizien, welche die Kinder finden müssen, versteckt hat. Am Ende der Entdeckungsreise finden die Kinder einen Schatz, der sich in einem für das Publikum geschlossenen Turm befindet. Gerne wird diese Animation, welche circa eineinhalb Stunden dauert, auch als Geburtstagsfeier gebucht.

Kinder können einiges lernen im Schloss Spiez

Kinder im Schloss Greyerz bei der Arbeit.

Schlossgeschichten hautnah erleben

Für Kinder ab dem zehnten Lebensjahr können Sie eine Schlossgeschichten-Führung buchen. Ein verkleideter Animator erzählt von den zahlreichen Geschichten und Ereignissen, die dieses Schloss geprägt haben. Wussten Sie zum Beispiel, dass die Betten im Schloss so klein sind, weil ihre Bewohner im sitzen schliefen, aus der banalen Furcht die Zunge zu verschlucken? Erzählungen wie diese werden Sie bestimmt in keinem Geschichtsbuch finden, doch sind es genau solche, die uns am besten in Erinnerung bleiben. In Greyerz lernen Sie Geschichte eben auf etwas andere Weise. Ein spannender und vergnüglicher Rundgang durch das Schloss macht Sie und Ihre Familie mit dem Mittelalter bekannt und fordert Sie dazu auf, eigene Geschichten zu schreiben und zu erleben. Geeignet sind diese Touren für grössere Gruppen oder Schulklassen.

Nach dem Erlebten laden altertümliche Restaurants vor dem Schloss zum Verweilen ein. Jegliche Spezialitäten aus Käse werden mit viel Liebe zubereitet und zum Nachtisch werden selbstgemachte Meringues und Doppelrahm im Holzfässchen serviert. Ein echter Genuss in jeder Hinsicht und sicherlich einen Abstecher wert!

Für detailliertere Infos zu den Öffnungszeiten und Preisen des Schloss Lenzburg besuchen Sie unsere Kartensuche.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter