Facebook Pixel

Proviant

Nehmen Sie gesundes Essen mit auf lange Reisen

Leichte Kost wie frisches Obst und Gemüse eignet sich für eine lange Autofahrt. Foto: graletta, iStock, Thinkstock

Für lange Fahrten ist schweres Essen ungeeignet. Die Eltern macht es müde, und bei den Kindern kann es zu Reiseübelkeit führen. Besser ist leichte Kost wie frisches Obst und Gemüse und gesundes Fast Food. Sie können auch einige Butterbrote einpacken, am besten welche aus Vollkornbrot und belegt mit leichtem Aufschnitt wie Salat, Gurken, Käse oder Wurst. Als Süsses für Zwischendurch bieten sich Gummitierchen oder Kekse an. Vermeiden Sie Süssigkeiten, mit denen die Kinder das Auto vollschmieren können, zum Beispiel Schokolade. Zusätzlich braucht es ausreichend Getränke an Bord. Stark Zuckerhaltiges wie Cola oder Eistee sollten Sie meiden. Besser sind Apfel- und Traubenschorlen ohne Zuckerzusatz, Wasser oder ungesüsster Tee. Damit Essen und Getränke auch auf langen Fahrten frisch bleiben, empfiehlt sich eine Kühlbox.

Kleine Reiseapotheke

Nehmen Sie eine kleine Reiseapotheke mit. Es kann schnell passieren, dass im Reisestress mal jemand Kopfschmerzen bekommt. Oder einem der Kinder wird plötzlich schlecht während der Fahrt.

Folgendes sollten Sie im Auto dabei haben:

  • Kopfschmerztabletten
  • Etwas gegen Übelkeit und eine Spucktüte
  • Desinfektionsmittel für öffentliche Toiletten
  • Reinigungstücher

Die gepackte Tasche müssen Sie unbedingt ausserhalb der Reichweite der Kinder aufbewahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter