Sinnvolle Geschenkideen, die den Weihnachtsabend zum Spielspass werden lassen

Wenn das Christkind die sehnlichsten Wünsche der Kinder erfüllt, leuchten Kinderaugen. Doch ein neues Velo oder Skateboard eignen sich nicht zum spielen unter dem Weihnachtsbaum. Mit diesen Geschenk-Tipps vertreiben Sie Langeweile an den Festtagen.

Geschenkideen: Weihnachtsgeschenken, die Kinder an Heilig Abend sofort nutzen können

Kinder lieben es, wenn sie mit ihren Geschenken gleich nach dem Auspacken spielen können! (Bild: FamVeld/iStock, Thinkstock)

So lange hat Anna auf den Weihnachtsabend hingefiebert! Endlich, die Bescherung beginnt. Wie schön, das neue Fahrrad im Lichtschein des beleuchteten Tannenbaums glänzt! Schade nur, dass niemand Lust hat, mit ihr draussen in dunkler Kälte das Velo auszuprobieren.

«Morgen ist auch noch ein Tag», tröstet Mama und weist auf die anderen Weihnachtsgeschenke hin. Doch mit denen lässt sich nun, am Heiligabend, auch nichts anfangen: Die Klarinette tönt zu laut, dem Experimentierkasten fehlt Platz und die Anleitung des neuen Gesellschaftsspiels ist zu komplex. «Morgen schauen wir uns das in Ruhe an», meint Papa.

Und jetzt? Anna ist es trotz der schönen Weihnachtsgeschenke nicht um Luftsprünge. So hatte sie sich den Heiligabend nicht vorgestellt. So gerne hätte sie etwas, das sie gleich ausprobieren kann!

Damit Eltern lange Gesichter vermeiden können. sollten sie darauf achten, Geschenke unter den Baum zu legen, mit denen Kinder sofort spielen können. Stehen solche Geschenke nicht auf dem Wunschzettel, finden Sie hier Anregungen, für die Sie nicht allzu tief in die Tasche greifen müssen.

Weihnachtsgeschenke für Rollenspiele

Für Kinder, die in Spiellandschaften wie Playmobil, Lego, Holzeisenbahn oder Puppenhäuser versinken, eignen sich Ergänzungen der Miniatur-Welten. Was beschäftigt die Kinder aktuell? Haben sie begonnen, sich fürs Reiten zu interessieren, können ein paar Pferde oder Hindernisse als Weihnachtsgeschenke viele neue Spielanregungen bieten. Kindern, die gerade in die Schule gekommen sind, machen vielleicht Tafel und Lehrertisch Freude.

Andere Kinder lassen weniger gern Figuren die Rollen übernehmen, sondern schlüpfen lieber selbst in eine andere Haut. Ihr Kind spielt gerne Arzt? Dann freut es sich vielleicht über ein paar Verbände oder ein gebrauchtes Stethoskop. Die Fee könnte einen Zauberstab gebrauchen, der Detektiv eine Lupe, Detektivausweis, Geheimstift mit unsichtbarer Tinte und einen Detektiv-Block.

Weihnachtsgeschenke aus Papier und Karton

Papier und Stifte haben schon am Heiligabend allerhand zu bieten. Stickeralben, die den individuellen Geschmack des Kindes treffen, laden ein, sich sofort mit ihm zu beschäftigen. Da lassen sich je nach Geschmack Häuser einrichten, Reiter- und Bauernhöfe gestalten und Städte konstruieren.

Kleinere können sich unterTannenbaum mit den guten, alten Anziehpüppchen beschäftigen. Die Kartonfiguren mit passender Kleidung zum Ausschneiden kommen heute recht modern daher. Auch Weihnachtsgeschenke wie ein Tagebuch oder ein Freundschaftsalbum können schon nach der Bescherung eingeweiht werden.

Legespiele für ruhige Beschäftigung

Bilder einander zuzuordnen, macht vielen Kinder Spass. Das Zuordnungsspielspiel «LÜK» mit  Lernkontrolle für Kinder von zwei bis 13 kennen viele Eltern noch aus eigener Kindheit. Spannend finden Kinder auch Zuordnungsspiele wie «Electro», bei denen ein Lämpchen die richtige Lösung bescheinigt.

Ein leichtes Puzzle mit einem Motiv, das dem Kind garantiert gefällt, lässt sich auch am Weihnachtsabend lösen. Ihr Kind ist ein Puzzle-Muffel? Versuchen Sie es mal mit «Tangram», dem chinesischen Legespiel! Allein aus sieben geometrischen Figuren lassen sich mehrere tausend verschiedene Figuren legen.

Gesellschaftsspiele für den Weihnachtsabend

Gesellschaftspiele, mit denen sich Eltern, Kinder und Gäste sofort beschäftigen können, sind ideal für die Feststimmung. Ungeeignet dafür sind allerdings komplexe Strategiespiele, deren Spielanleitungen erst lange gelesen und erklärt werden müssen.

Wer also auf Altbewährtes zurückgreift, handelt klug. Ob «Mensch-Ärgere-Dich-Nicht», «Domino» oder «Memory»: Diese Spiele haben nichts von ihrer Spannung verloren.

«Viele Eltern meinen, unter den Weihnachtsbaum gehöre, was neu auf dem Markt ist. Das muss aber nicht sein. Denn die klassischen Weihnachtsgeschenke sind ja für die Kinder neu, wenn sie diese zum ersten Mal bekommen und entdecken», sagt Ingetraud Palm-Walter, Vorstandsmitglied des «spiel gut»-Arbeitssauschusses in Ulm. Zu den neueren Klassikern zählen «Tabu» und «Activity» – Spiele, die für gute Laune sorgen.

Bewegungsspiele

Den ganzen Abend still sitzen? Das muss auch am Weihnachtsabend nicht sein. Mit einem Bewegungsspiel können Kinder ihren Bewegungsdrang direkt ausleben. Jongliertücher zum Beispiel erlauben viele spannende Spiele zur Förderung der Koordination und der Reaktionsfähigkeit.

Auch Weihnachtsgeschenke wie Strickleiter, Balance-Schnecke, Stelzenläufer beanspruchen wenig Platz in der Wohnung, bieten aber guten Spielspass und Bewegungsmöglichkeiten.
 

Services & Newsletter