So rutschen Sie gut: Spielideen für Silvester

Ein schönes Essen und Feuerwerk gehören an Silvester dazu. Dennoch kann sich der Abend in die Länge ziehen. Damit erst gar keine Langeweile aufkommt, haben wir lustige und unterhaltsame Spiele zusammengestellt.

Zwei Jungen spielen mit Silvester-Dekomaterial

Bloss keine Langeweile aufkommen lassen: Kinder wollen auch an Silvester unterhalten sein. (Bild: Supersizer/iStock, Thinkstock)

Vorsätze raten

Die Spieler sollten sich gut kennen, mindestens acht Teilnehmer.

Material: Beutel oder kleine Kiste, Papier und Stifte.

  • Ein Spielleiter wird bestimmt. Die restlichen Spieler schreiben ihren Namen und den persönlichen Vorsatz für das neue Jahr auf einen Zettel.
  • Der Spielleiter sammelt diese ein.
  • Er liest die Vorsätze laut vor, die anderen Spieler notieren ihre Vermutung, von wem der Vorsatz stammen könnte.
  • Gewinner ist, wer die meisten Vorsätze richtig zugeordnet hat.
     

Wie gross bist du oder wo ist mein Mann?

Mindestens acht Teilnehmer. Je mehr Teilnehmer, desto spannender wird es.

Material: Tücher zum Augenverbinden.

  • Ein Spielleiter wird bestimmt.
  • Alle Teilnehmer verbinden sich die Augen.
  • Sie dürfen nicht miteinander reden.
  • Die Aufgabe lautet: Die Gruppe stellt sich der Grösse nach hintereinander auf. Der Grösste am Anfang, der Kleinste am Schluss.
     

Variante: Wenn die Gruppe vorwiegend aus Paaren besteht, müssen sich die Ehepartner erkennen. Wenn die Gruppe aus verschiedenen Familien besteht, finden sich diese zusammen.

Schwarze Masern

Material: angebrannter, russiger Korken

  • Die Partygesellschaft versammelt sich am Tisch. Einer sagt eine zweistellige Zahl.
  • Nun wird der Reihe nach gezählt. Immer wenn eine Zahl kommt, durch die die genannte Zahl teilbar ist, ruft der Spieler laut STOP. Wer einen Fehler macht, bekommt mit dem Korken einen Punkt ins Gesicht.
  • Da die Erwachsenen an Silvester angeheitert sind und oft durcheinander kommen, sind die Kinder im Vorteil.
     

Neuer Look!

Material: Der Gastgeber richtet vor der Silvesterparty einen grossen Sack mit möglichst unterschiedlichen Klamotten oder Accessoires her (Federboa, BH, Blusen, Röcke, Mützen, Skibrille, Handtasche, Perücke, Sonnenbrille, Badehose, Bademantel, Babylatz …).

  • Alle Teilnehmer sitzen am Tisch.
  • Der Spieler, der eine Sechs würfelt, greift blind in den Sack. Er muss das Kleidungsstück anziehen, egal wie lächerlich oder scheusslich es aussieht.
  • Das Spiel geht reihum, bis der Sack leer ist.
Aktiv mit OMO

Aktiv mit OMO

Die Rubrik Freizeit wird Ihnen präsentiert von OMO. OMO ist Ihr Experte für saubere Wäsche und strahlende Farben. Kinder sind aktiv und sollten Ihre Umwelt unbeschwert entdecken können. Ob bei Abenteuern in der Natur, beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten, Schmutz gehört einfach dazu. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter