Facebook Pixel

Silvester mit Kindern feiern

Gemeinsam essen, spielen, Feuerwerk entzünden – Silvester mit Kindern kann richtig viel Spass machen. Wir haben 7 Tipps, wie Familien den Abend bis Mitternacht gestalten können und welche Feuerwerke auch für Kinder geeignet sind.

Silvester mit Kindern kann besonders magisch sein.

Silvester mit Kindern – dabei kann Stimmung aufkommen. Foto: Holiday Abenteuer, iStock, Getty Images Plus

Hauptsache durchhalten bis Mitternacht? Darum sollte es an Silvester mit Kindern nicht gehen. Der Jahreswechsel kann auf die Bedürfnisse aller Familienmitglieder zugeschnitten werden. Dazu gehört auch, dass Babys und kleine Kinder das Fest getrost verschlafen dürfen.

Sobald die Kinder sich auf den Jahreswechsel freuen und ihn unbedingt miterleben möchten, kann man das Fest mit ihnen gemeinsam gestalten. Damit der lange Abend nicht zu anstrengend wird, machen die Kinder am besten einen ausgedehnten Mittagsschlaf. Und dann kann es losgehen – mit diesen 7 Tipps, die für eine gelungene Silvesterparty mit Kindern sorgen.

7 Tipps für Silvester mit Kindern

1 Die Wohnung dekorieren

Gestalten Sie gemeinsam mit Ihren Kindern die Wohnung mit Girlanden, Konfetti und Luftschlangen. So stimmen sich die Kleinen gut auf die bevorstehende Party ein. Für die Dekoration eignen sich an Silvester Schweine, Kaminfeger und Kleeblätter, die Glück bringen sollen. Fragen Sie Ihre Kinder auch, welche Wünsche sie für das kommende Jahr haben. Sie können ihre Gedanken in Zeichnungen verewigen, mit denen Sie anschliessend den Partyraum dekorieren.

2 Gemeinsam kochen und essen

Bei einem Raclette- oder Fondueabend sitzt die Familie gesellig am Tisch und bereitet das Essen gemeinsam zu. Das macht nicht nur Spass, sondern die Zeit vergeht auch noch wie im Flug. Vergessen Sie nicht das Dessert. Für besonders grosse Freude sorgen zum Beispiel ein Schoggifondue, ein Schokoladenbrunnen oder eine Eisbombe mit Wunderkerzen.

An Silvester wollen Kinder natürlich auch anstossen, natürlich ohne Alkohol. Füllen Sie alkoholfreien Prosecco oder Kinderschampus in ein echtes Champagnerglas. Zaubern Sie einen Cocktail aus Orangensaft und einer Kugel Vanilleeis. Garnieren Sie das Glas mit einem Strohhalm und einer glitzernden Palme. Hier geht es zu unseren alkoholfreien Punsch-Rezepten.

3 Nachtwanderung mit selbst gebastelteten Laternen

Wenn Sie an Silvester wenig Luszt auf Feuerwerk haben, aber trotzdem die Umgebung erleuchten wollen, basteln Sie einfach mit Ihren Kindern eine Laterne und planen Sie eine Nachtwanderung. Das  ist ein besonderes Erlebnis für Kinder. Wer keine Laterne basteln will, kann auch Fackeln nehmen.

So basteln Sie eine Laterne

Material: Karton, Tonkarton, Tonpapier, Transparentpapier, Teelicht oder elektrisches Teelicht, Schere, Leim, Schnur, Stab

Schneiden Sie ein DIN A4 grosses Stück Tonkarton in der Mitte durch, sodass zwei 30 cm lange und 10 cm breite Streifen entstehen. Schneiden Sie nun verschiedene Motive wie Sterne oder Dreiecke aus einem der beiden Streifen aus und überkleben Sie diese mit farbigem Transparentpapier. Rollen Sie den Streifen zu einer Rolle und kleben Sie ihn zusammen. Schneiden Sie nun aus dem Tonpapier einen schmalen Streifen, den Sie an einem Ende um die Rolle kleben, sodass ein Teil davon übersteht. Diesen Teil falten Sie als Klebestreifen nach innen. Schneiden Sie aus dem Karton einen Kreis, der in die Rolle passt und kleben Sie diesen an den nach innen gefalteten Klebestreifen. Am oberen Ende der Laterne stechen Sie nun zwei Löcher ein und verbinden diese mit einem Faden, der wiederum mit dem Stab verbunden wird.

Tipp: Sie können als Unterlage für die Kerze auch eine runde Schachtel nehmen, um die Sie den Tonkarton kleben.

4 Schlitteln Sie im Dunkeln

Wenn an Silvester genug Schnee liegt, können Sie den Schlitten zu einer Nachtfahrt herausholen. Wichtig: Sie sollten die Strecke kennen, um sich in der Dunkelheit gut orientieren zu können. Ideal sind Stirnlampen, die für Licht auf der Schlittelbahn sorgen. Wir haben für Sie die schönsten Schlittelwege zusammengefasst.

5 Glück wünschen: Mit Himmelslaternen oder Keksen

Himmelslaternen geben ein tolles Bild ab, wenn Sie in der Dunkelheit langsam in die Ferne schweben. Die aus China stammenden Laternen bestehen aus Papier, das auf ein leichtes Drahtgestell gespannt wird und mit Ihren persönlichen Wünschen für das neue Jahr beschriftet werden kann. Auch selbstgemachte Glückskekse kommen bei Kindern und Gästen gut an. Diese sollten Sie rechtzeitig vorbereiten.

6 Die schönsten Fotos des vergangenen Jahres

Schauen Sie sich die Fotos oder Videos von diesem Jahr gemeinsam an. Sicher erinnern Sie sich an die schönsten und witzigsten Erlebnisse. Wer will, kann eine neue Familientradition einführen: Stellen Sie die Familie für ein Foto auf. In den folgenden Jahren wird am Silvesterabend immer ein Foto von der Familie gemacht. So werden Veränderungen von Jahr zu Jahr sichtbar.

7 Ungefährliches Feuerwerk für die ganze Familie

Raketen und Feuerwerksbatterien können sehr gefährlich sein. Für Kinder sind Feuerwerkskörper der Kategorie 1 am besten geeignet. Dazu zählen Tischbomben, Knallbonbons oder Knallerbsen. Doch auch sie dürfen nur an Kinder ab zwölf Jahren verkauft werden. Auch Wunderkerzen sind schön anzuschauen. Eltern sollten aber immer in der Nähe sein, wenn Kinder Feuerwerk entfachen. Sinnvoll ist es, einen Eimer Wasser in der Nähe stehen zu haben. Im Notfall können Sie damit einen Brand schnell löschen.

Das Team von familienleben.ch wünscht Ihnen und Ihrer Familie eine gelungene Silvesterparty und alles Gute für das neue Jahr.