Facebook Pixel
Freizeit > Kochen

Einfache Rezepte: Tomaten-Rohschinken-Fladen, Beeren-Tarte und Bergler Chäshörnli

Swissmilk präsentiert Ihnen hier sieben einfache Rezepte für den Familienalltag. Probieren Sie  die feinen Tomaten-Rohschinken-Fladen oder die raffinierten Zucchini-Nudeln mit Hackfleisch. En Guete!

Diesmal finden Sie hier folgende 7 Rezepte:

 

Tomaten-Rohschinken-Fladen

Tomaten-Rohschinken-Fladen

Tomaten-Rohschinken-Fladen

Zubereitung: ca. 30 Minuten

Für 2 Personen

Zutaten

Backpapier für das Blech

300 g Pizzateig
wenig Mehl zum Formen
1-2 EL Rapsöl
1-2 Rosmarinzweige, abgestreifte Nadeln
2 EL Pinienkerne
¼ TL Salz

Belag:
2 Tomaten, halbiert, entkernt, gewürfelt
einige Basilikumblätter, zerzupft
wenig Salz
¼ Zwiebel, in Ringe geschnitten
30 g Rohschinkentranchen
Pfeffer aus der Mühle

Basilikum zum Garnieren
 

Zubereitung

1. Teig vierteln, von Hand mit wenig Mehl zu Rondellen von ca. 12 cm Ø formen, auf das mit Backpapier belegte Blech legen, mit einer Gabel mehrmals einstechen.

2. Teig mit wenig Öl bestreichen, Rosmarin, Pinienkerne und Salz darüberstreuen, etwas andrücken. In der Mitte des auf 220°C vorgeheizten Ofens 8-10 Minuten backen.

3. Tomatenwürfel mit Basilikum und Salz mischen, mit Zwiebelringen auf den warmen oder ausgekühlten Fladen verteilen. Rohschinken darauflegen, würzen und garnieren. Frisch servieren.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 660 Kalorien, 16g Eiweiss, 67g Kohlenhydrate, 37g Fett.

Text und Foto: swissmilk.ch

Beeren-Tarte

Beeren-Tarte

Zubereitung: ca. 35 Minuten
Kühl stellen: ca. 1 Stunde
Backen: ca. 30 Minuten

Für 1 Backblech

Zutaten

Für 1 Backblech von 26-28 cm Ø

Backpapier für den Blechboden

Butter für den Blechrand

Teig:
225 g Mehl
100 g Zucker
½ Päckchen Backpulver
¼ TL Salz
125 g Butter, kalt, in Stücke geschnitten
1 Ei, verquirlt
2 EL Milch

Belag:
1 EL Butter, flüssig
1 EL Zitronensaft
4 EL Zucker
½ Päckchen Vanillezucker
1½ EL Maisstärke
500 g Beeren, z.B. Himbeeren, Brombeeren,
Johannisbeeren
2 EL Mandelblättchen

Puderzucker zum Bestäuben
 

Zubereitung

1. Teig: Mehl, Zucker, Backpulver und Salz mischen. Butter dazugeben, zu einer krümeligen Masse verreiben, eine Mulde formen. Ei und Milch hineingeben, zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gewickelt 30 Minuten kühl stellen.

2. Aus Backpapier eine Rondelle in der Grösse des Blechbodens ausschneiden. Teig auf wenig Mehl direkt auf der Backpapier-Rondelle auswallen, sodass der Teig die Rondelle rundum um ca. 2 cm überragt. Teig samt Backpapier ins Blech legen. Teigboden mit einer Gabel einstechen. Nochmals 30 Minuten kühl stellen.

3. Belag: Butter, Zitronensaft, Zucker, Vanillezucker und Maisstärke verrühren. Beeren sorgfältig daruntermischen. Auf dem Teigboden verteilen. Mandelblättchen darüberstreuen.

4. Auf der untersten Rille des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 25-30 Minuten backen. Mit Puderzucker bestäuben. Der Kuchen schmeckt lauwarm am besten.
 

Nährwerte

Ein Stück enthält: 346 Kalorien, 5g Eiweiss, 44g Kohlenhydrate, 17g Fett.

Text und Foto: swissmilk.ch

Bergler Chäshörnli

Bergler Chäshörnli

Zubereitung: ca. 30 Minuten

Für 4 Personen

Zutaten

400 g grosse Hörnli

Röstzwiebeln:
1 Zwiebel, in Ringe geschnitten
Mehl zum Bestreuen
Bratbutter oder Bratcrème
wenig Salz

1 Zwiebel, grob gehackt
Butter zum Dämpfen
100 g Speckwürfeli
1,5 dl Rahm
50 g Alpkäse, an der Bircherraffel gerieben
Salz
Pfeffer aus der Mühle
wenig Muskatnuss

Zubereitung

1. Hörnli in siedendem Salzwasser al dente kochen, abgiessen, kurz warm stellen.

2. Röstzwiebeln: Zwiebelringe mit Mehl bestreuen, in der heissen Bratbutter knusprig und braun braten, würzen.

3. Gehackte Zwiebel in der Butter andämpfen. Speck kurz mitbraten. Rahm dazugiessen. Hörnli beifügen, sämig einkochen. Käse daruntermischen, würzen. Mit Röstzwiebeln servieren.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 798 Kalorien, 19g Eiweiss, 73g Kohlenhydrate, 48g Fett.

Text und Foto: swissmilk.ch

Bohnen-Gratin

Bohnen-Gratin

Zubereitung: ca. 30 Minuten

Für 2 Personen

Zutaten

2 Portionen-Gratinformen, à je ca. 4 dl Inhalt

Butter für die Formen

250 g Bohnen, gerüstet
300 g Gschwellti, geschält, an der Röstiraffel geraffelt
75 g Schinken, gewürfelt
2 Zweige Bohnenkraut, gehackt
½ TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
1,5 dl Halbrahm
2 EL geriebener Sbrinz
Bohnenkraut zum Garnieren

Zubereitung

1. Bohnen in siedendem Salzwasser knapp weich kochen. Kalt abschrecken und abtropfen lassen. Dann in 3-4 cm lange Stücke schneiden.

2. Alle Zutaten bis und mit Pfeffer mischen, in die ausgebutterten Formen verteilen. Rahm darüber giessen, mit Käse bestreuen. In der oberen Hälfte des auf 230 °C vorgeheizten Ofens 10-15 Minuten gratinieren, garnieren.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 719 Kalorien, 42g Eiweiss, 79g Kohlenhydrate, 26g Fett.

Text und Foto: swissmilk.ch

Pouletgeschnetzeltes an Senf-Rahm-Sauce

Pouletgeschnetzeltes an Senf-Rahm-Sauce

Vorbereiten: ca. 30 Minuten

Für 4 Personen

Zutaten

600 g geschnetzeltes Pouletfleisch
Bratbutter oder Bratcrème
1-3 TL Salz
Pfeffer
300 g Zucchini, gerüstet, in Scheiben geschnitten
2 EL Mehl
2 dl Bouillon
1 dl Halbrahm
1-2 EL Senf, nach Belieben grobkörnig
wenig Salz
Pfeffer

Petersilie zum Garnieren

Zubereitung

1. Geschnetzeltes in der heissen Bratbutter rundum 3-4 Minuten goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen, warm stellen.

2. Zucchini in derselben Pfanne andämpfen (nach Bedarf mit wenig Bratbutter ergänzen). Mehl darüberstreuen, mischen. Mit Bouillon und Rahm ablöschen, aufkochen. Mit Senf, Salz und Pfeffer würzen.

3. Fleisch mit Saft beifügen, nochmals kurz aufkochen und bei kleiner Hitze 5-10 Minuten köcheln.

4. Pouletgeschnetzeltes in Schüssel oder auf Tellern anrichten, garnieren.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 381 Kalorien, 33g Eiweiss, 7g Kohlenhydrate, 25g Fett.

Text und Foto: swissmilk.ch

Tomaten-Kartoffel-Schinken-Kuchen

Tomaten-Kartoffel-Schinken-Kuchen

Zubereitung: ca. 45 Minuten
Backen: ca. 40 Minuten

Für 4 Personen

Zutaten

1 Blech von 28-30 cm Ø
Backpapier für den Blechboden
Butter für den Blechrand

Teig:
250 g Mehl
1 TL Salz
100 g Butter, kalt, in Stücke geschnitten
1 EL Essig
ca. 1 dl kaltes Wasser

Belag:
2 grosse Kartoffeln, z.B. Bintje, geschält, in dünne Scheiben gehobelt oder geschnitten
¼ TL Salz
100 g Schinken, gewürfelt
600 g Fleischtomaten, nach Belieben geschält, entkernt, in Scheiben geschnitten
1 Bund Basilikum, fein geschnitten
1,5 dl Rahm
1 dl Milch
2 Eier
½ TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss

Zubereitung

1. Für den Teig Mehl und Salz mischen. Butter beifügen und zu einer krümeligen Masse verreiben, eine Mulde formen. Essig und Wasser in die Mulde giessen. Zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gewickelt 30 Minuten kühl stellen.

2. Teig auf wenig Mehl rund auswallen. Im vorbereiteten Blech auslegen, Teigboden dicht einstechen. 15 Minuten kühl stellen.

3. Kartoffeln darauf verteilen, salzen. Schinken darüberstreuen und Tomaten ziegelartig darauflegen. Basilikum darüberstreuen. Rahm, Milch und Eier verrühren, würzen. Über die Tomaten giessen.

4. Auf der untersten Rille des auf 220ºC vorgeheizten Ofens 35-40 Minuten backen.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 652 Kalorien, 16g Eiweiss, 67g Kohlenhydrate, 36g Fett.

Text und Foto: swissmilk.ch

Zucchini-Nudeln mit Hackfleisch

Zucchini-Nudeln mit Hackfleisch

Zubereitung: ca. 30 Minuten

Für 4 Personen

Zutaten

Hackfleisch:
500 g Hackfleisch
Bratbutter oder Bratcrème
1 Zwiebel, gehackt
1 EL Mehl
2-2,5 dl Bouillon
Salz
Pfeffer
1,5 TL Kreuzkümmelpulver
2-3 EL Rahm

Zucchini-Nudeln:
200-300 g breite Nudeln
2 mittlere Zucchini, ca. 400 g
 

Zubereitung

1. Hackfleisch in der heissen Bratbutter anbraten. Zwiebel und Mehl mitbraten, mischen. Mit Bouillon ablöschen und mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Bei kleiner Hitze zugedeckt 15-20 Minuten schmoren lassen. Mit Rahm verfeinern.

2. Nudeln in reichlich Salzwasser knapp al dente kochen. Zucchini mit dem Sparschäler längs zu breiten Nudeln abschälen. In den letzten 2-3 Minuten im Nudelwasser mitgaren. Abgiessen.

3. Nudeln und Hackfleisch auf Tellern anrichten.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 579 Kalorien, 36g Eiweiss, 51g Kohlenhydrate, 26g Fett.

Text und Foto: swissmilk.ch