Facebook Pixel

So finden Sie das perfekte Kindergartentäschli

Mit dem Kindergarten beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Wer dafür gerüstet sein will, braucht ein perfektes Kindergartentäschli. Dieses muss aber nicht nur toll aussehen, sondern auch einiges können. Die wichtigsten Kauftipps:

Kindergartentaschen von Cwirbelwind

Individuelle Kindergartentäschli von Cwirbelwind. Foto: zVg

Der Start in den Kindergarten ist für unsere Kleinen ein aufregender Abschnitt; immerhin ist es der erste Schritt ins selbstständige Leben der «Grossen». Natürlich wollen und sollen unsere Kinder dafür perfekt gerüstet sein. Und das geht nur mit dem perfekten Kindergartentäschli.

1 von 10

Kindergartentäschli: So muss es beschaffen sein

Grosses Täschli für kleine Feuerwehrmänner.

Direkt zu Cwirbelwind

Weitere Bilder anschauen

Kindergartentäschli: Was gehört hinein?

Das Kindergartentäschli ist quasi der Aktenkoffer unserer Kleinen. Was hinein gehört kommt immer ein wenig auf die Regeln und Sitten im Kindergarten an. Normalerweise ist die Kindergartentasche (Chindsgitäschli) aber in erster Linie dafür gedacht, Essen und Trinken zu transportieren. Manchmal ist es auch erlaubt, dass kleine Spielzeuge mitgebracht werden.

Wechselkleidung oder Schuhe werden hingegen in den meisten Fällen im Kindergarten gelagert, damit die Kleinen diese Sachen nicht unnötig tragen müssen. Ausserdem können die Kinder in ihrem Kindergartentäschli selbst gebastelte Bilder oder andere gesammelte Werke des Kindergartentages einpacken und mit nach Hause nehmen.

Die perfekte Kindergartentasche: Worauf Sie achten müssen

Die Kindergartentasche (Chindsgitäschli) sollte weder zu klein noch zu gross sein. Idealerweise nimmt man zum Kauf die Brotdose und die Trinkflasche des Kindes mit, um zu schauen, ob beide Dinge problemlos in  der Kindergartentasche (Chindsgitäschli) Platz finden. Viel grösser muss es dann auch gar nicht sein.

Etwas Spielraum für Kleinigkeiten sollte zwar noch vorhanden sein; ein zu grosses Modell ist aber nur unnötig schwer. Wichtig ist vor allem der Tragekomfort. Am praktischsten sind Kindergartentaschen (Chindsgitäschlis), die sowohl einen Querriemen haben, mit dem man die Tasche quer über die Schulter des Kindes hängen kann, als auch zwei Rucksackschlaufen.

Trägt das Kleine die Tasche auf dem Rücken ist das Gewicht gleichmässig verteilt und das Kind hat die Hände frei. Verstellbare Gurte lassen die Tasche in den nächsten Jahren „mitwachsen“. Besonders wichtig: Reflektoren sollten an jeder Kindergartentaschen unbedingt vorhanden sein, damit das Kind auch in der Dunkelheit gesehen wird.

Kindergartentasche selber nähen

Kindergartentasche selber nähen

Gestalten Sie das Kindergartentäschli in den Lieblingsfarben Ihres Kindes. Foto: wip-studiolublin, iStock / Getty Images Plus

Wer eine Kindergartentasche (Chindsgitäschli) selber nähen will, sollte auf einen festen, aber nicht zu schweren Stoff achten. Zum Nähen eignen sich am besten Naturfasern (z.B. Baumwolle), die sich leicht in der Maschine waschen lassen. Sinnvoll ist es, den Innenraum der Tasche mit einem wasser-abweisenden Futter auszukleiden.

Falls die Trinkflasche oder ähnliche Flüssigkeiten auslaufen, lässt sich die Tasche schnell reinigen. Ebenfalls ein wichtiger Tipp: Nähen Sie Reissverschlüsse an, denn sie sind praktischer als Druckknöpfe. Erstens können sie die Kinder leichter bedienen. Und zweites ist die Tasche durch einen Reissverschluss vollständig geschlossen, so dass nichts herausfallen kann.

Ansonsten zählt aber vor allem eines: Der Wunsch des Kindes. Lassen Sie Ihren Bub oder Ihr Meitli bei der Gestaltung unbedingt teilhaben und sprechen sie gemeinsam ab, wie sie die Tasche nähen. Wer ein Kindergartentäschli in seinen Lieblingsfarben (Blau, rot, grün, gelb oder orange) und mit einem tollen Schnittmuster hat, ist nicht nur stolz, sondern geht auch besonders gern in den Kindergarten.

Anleitung: So wird die Kindergartentasche genäht

DIY: Zu allererst sollten Schnittmuster und Grösse des Täschlis festgelegt werden. Mit welchem Inhalt soll das Chindsgitäschli gefüllt werden? Diese kurze Anleitung verrät. mit welchen Stoffen Sie die Kindergarten-Tasche oder den Rucksack nähen können und wie Sie eine Vorlage des Schnittmusters anfertigen:

Aus zwei Schnittmustern eine Kindergartentasche nähen: 

Das brauchen Sie:

  • Stoff (Filz, Baumwolle, ...)
  • Garn
  • Bänder, Aufnäher, Reflektoren
  • individuelle Applikationen

Anleitung zur Vorlage des Schnittmusters:

Nehmen Sie ein A4 Blatt zur Hand und als Muster eine Tasche von Ihnen. Zu Beginn wird das Papier in der Hälfte zwei Mal gefaltet. Dabei stellt die geschlossene Seite die Taschenmitte und die offene Seite den Taschenrand dar. Der Rand der Tasche wird an der offenen Seite eingezeichnet. Dieser kann rund, zackig oder auch gerade sein. Öffnen Sie anschliessend das Blatt wieder. Markieren Sie den Falz in der Mitte mit einem Lineal und zeichnen Sie den Boden in das Schnittmuster. Der Falz sollte an den Bodenlinien mehrere Male nachgestrichen werden. Taschenform und Boden stehen nun fest. Zeichnen Sie zunächst einen zwei Zentimeter breiten Rand auf das Blatt und befestigen Sie diesen mit Tesafilm am Schnittmuster der Tasche. Dieser Schritt wird auf der anderen Seite wiederholt. Die Henkel können Sie nach Belieben zuschneiden. Doch achten Sie darauf, bei doppelt genähten Henkeln die Breite ebenfalls zu verdoppeln. 

Nun geht es mit dem passenden Stoff an die Nähmaschine! 

Die Anleitung in Bildern finden Sie hier

Kindergartentasche Schweiz: Die schönsten Modelle

1 Cwirbelwind Online-Shop 

https://www.cwirbelwind.ch

Hier wird die Kindergartentasche zu etwas ganz Besonderem. Die Kinder können in diesem kleinen Taschenatelier nämlich nicht nur aus einer Reihe fertiger Designs wählen, sondern auch ihr ganz persönliches Taschenmodell erstellen lassen. Und sogar beim Nähen dabei sein.

Neben herzigen Täschchen gibt es auch eine Reihe an Rucksäcken. Die Basisstufen Rucksäcke kosten je 175 CHF. Auch hier entscheiden die Kids welche Farbe und welches Motiv sie am liebsten mögen. Zudem bietet der Shop Necessaires an, kleine für 49 CHF und etwas grössere für 69 CHF. Sporttaschen für 158 CHF, Kleinkindtaschen für 89 CHF, Hochstuhltäschli für 89 CHF, Minishopper für 69 CHF, Umhänge-Portemonnaie für 39 CHF, Kinderportemonnaie für 39 CHF, Bleistiftetui für 39 CHF, Velotäschli für 89 CHF, Musiktaschen für 128 CHF und die Jööli-Anhänger für 12 CHF.

2 Tolle Taschen von FUNKI

www.funki.ch

Ob Kindergartentasche oder Kinderrucksack: Bei FUNKI beginnen alle Kinderaugen zu leuchten. Die Auswahl an tollen Designs und ständig neuen Kollektionen ist nämlich riesig. Zudem wird bei FUNKIs Kindergartentaschen und Rucksäcken auf eine besonders gute Ergonomie und bequemen Tragekomfort geachtet. Über dieses Geschenk freut sich Ihr Kleines mit Sicherheit.

3 Schöne Taschen von Ziernaht

www.ziernaht.ch

Diese hübschen kleinen Taschen für Jungen und Mädchen sind nicht nur selbst genäht, sondern auch extrem praktisch. Ihr abwaschbares Material macht die Pflege nämlich besonders simpel. Zudem ist der wasserabweisende Stoff schön leicht, so dass die Taschen leicht zu tragen sind.