Miau! Die schönsten Katzen der Welt in unseren Top 10

Sie haben einen eleganten Gang, scharfe Krallen und können hoch springen: Es gibt weltweit dutzende wenn nicht gar hunderte verschiedene Katzenrassen mit den unterschiedlichsten Eigenschaften. Doch welche sind die schönsten? Diese 10 Fellknäuel finden wir am speziellsten.

Bild: 1 von 10

Britisch Kurzhaar Platz 10

Muskulöse Schultern, kurze, starke Beine, ein runder Kopf und eine leichte Einbuchtung an der Nase machen die Britisch Kurzhaar einzigartig. Die Zucht begann Anfang des 19. Jahrhunderts mit einer Kreuzung zwischen Hauskatzen und Perserkatzen. An der ersten Katzenausstellung im Crystal Palace in London wurden mehrfarbige Kurzhaarige vorgestellt. Vor allem die in der Farbe Blau wurde zum Trendsetter. Die liebevolle und anpassungsfähige Britin hat es somit zu Recht in unsere Top 10 geschafft. (Bild: Dong719/Pixabay)

Weitere Bilder anschauen

Seefahrer und Handelsmänner haben im 16. Jahrhundert eine schneeweisse, anmutige Langhaarkatze wegen ihres Aussehens von Asien nach England und Frankreich gebracht. Die Türkisch Angora wurde danach eine beliebte Rassekatze der Adeligen und Fürsten. Der Wunsch nach Katzen mit einem exotischen oder wilden Aussehen aber einem zahmen Wesen war früher wie auch heute stark ausgeprägt.

Im 19. Jahrhundert fing man an Katzen aus aller Welt zu züchten. Die erste Rassekatzenschau war 1871 in London. Dort wurde einer der bekanntesten Katzen, die Britisch Kurzhaar, vorgestellt. Ihr runder Kopf, die kleinen Ohren und die sonnengelben Augen machen sie zu was Besonderem. Weitere schöne Samtpfoten, die zu unseren 10 Favoriten gehören, können Sie in unserer Galerie bewundern.

(mma)

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter