Wildpark Roggenhausen: Der wohl schönste Hirschpark der Schweiz

Eine Erholungs- und Naturinsel nicht weit von der Stadt Aarau entfernt. Entdecken Sie den Wildpark Roggenhausen, wo Marder, Wildschweine und Murmeltiere ein gemeinsames Zuhause haben. 

Einen Hirsch von ganz nah zu beobachter fasziniert Klein und Gross

 Im Wildpark Roggenhausen können Sie gemütliche Haustiere sowie elegante Waldtiere bestaunen. (Bild: moodboard, Thinkstock)

Mit dem Auto oder dem öffentlichen Verkehr können Sie den Wildpark Roggenhausen (AG) ganz einfach erreichen. Der Wildpark hat sich zum Ziel gemacht, eine Erholungslandschaft zu sein. Niemals soll der Park in einem Rummelplatz enden, viel wichtiger ist hier die Natur an sich, schön, roh und faszinierend. Die Parkanlage, welche rund 15 Hektar gross ist, kann von allen Himmelsrichtungen betreten werden. Der Wildpark hat das ganze Jahr geöffnet und der Eintritt ist gratis.

Wildpark Roggenhausen: vom Damhirsch bis zum Rothirsch

Kommen Sie Rothirschen ganz nah und bestaunen Sie mit Ihren Kindern, die eindrücklichen Geschöpfe unserer Wälder. Im Wildpark haben einheimische Wildtiere und seltene Haustierarten ihren Platz. Es erwarten Sie Damhirsche, Axishirsche, Rothirsche, Wildschweine, Minipigs, Hühner, Wildtruthähne, Bündner Strahlenziegen, Steinwild, Murmeltiere, Walliser Schafe, Ponys und Kaninchen. Neu wird zudem der Spycher aus dem Jahre 1642 von Mardern bewohnt.

Ein Naturlehrpfad und seltene Obstbäume

Entdecken Sie den Wildpark Roggenhausen auf dem Naturlehrpfad. Naturwissenschaftlich Interessierte können an sechs Standorten Spannendes über die Umgebung lernen. Die Posten beschäftigen sich mit unterschiedlichen Gesteinsarten, dem Wasserhaushalt, der Flora und der Fauna. Der Lehrpfad ist nicht rollstuhlgängig.

Ein weiteres Highlight ist der speziell angelegte Obstbaumgarten. Auf den Hangwiesen ganz im Süden des Tälis befinden sich rund 50 hochstämmige Apfel-, Birn-, Zwetschgen-, Kirsch- und Pflaumenbäume. Der Garten soll an die einst weit über 2000 Obstsorten in der Schweiz erinnern.

Klein und Gross wärmen sich im Wildpark Roggenhausen an der Sonne

Ob Mensch oder Tier, im Wildpark Roggenhausen geniessen alle die Zeit.

Picknicken und grillieren

Nach all den Eindrücken können Sie auf dem Älpli bei den Steinböcken und beim Spycher eine Pause einlegen. Es hat zwei Feuerstellen mit Rost sowie Tischen. Das Holz kann selber gesammelt oder muss mitgebracht werden. Direkt unterhalb des Älpli gibt es ein Restaurant mit Spielplätzen. Die Anordnung der Tische im Selbstbedienungsrestaurant ist so gewählt, dass es die Aufsicht erleichtert und Kinder ungehindert toben können. Neben der traditionellen Scooterbahn und dem Karussel hat es auch Wippgeräte, Schaukeln, Türme und Rutschen. Auch die Tiergehege nah dem Spielplatz sorgen für Freude.

Für detailliertere Infos zu den Öffnungszeiten und Preisen des Wildparks Roggenhausen besuchen Sie unsere Kartensuche oder die Webseite des Wildparks Roggenhausen.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter