Ihr Baby, 3 Monate alt: Sex nach der Geburt

Jetzt ist Ihr Baby schon ein Vierteljahr alt! Mit 3 Monaten ist Ihr Neugeborenes bereits nicht mehr hilflos. Es dreht sich jetzt vielleicht schon selbst auf den Bauch. Haben Sie Lust auf Sex nach der Geburt? Es gibt verschiedene Verhütungsmethoden, die in der Stillzeit sicher sind.

Sex kann auch nach der Geburt Spass machen.

Irgendwann kommt nach der Geburt die Lust auf Sex wieder. Foto: iStockphoto, Thinkstock

Entwicklung Ihres Babys: Lautes Lachen

Herzlichen Glückwunsch zum Dreimonatsgeburtstag! In gerade einmal einem Vierteljahr ist aus Ihrem Neugeborenen, das kaum die Augen aufgemacht hat, ein munteres Baby geworden, das Kommunikation liebt und mit Armen und Beinen strampelt, wenn es glücklich ist. Viele Babys können nun ihre Zufriedenheit auch in lautem Lachen und Juchzen ausdrücken. Wahrscheinlich werden Sie feststellen, dass Sie so einiges anstellen werden, um dieses wunderbare Geräusch des vollkommenen Glücks hervorzurufen.

In der Bauchlage wird Ihr Baby nun auch schon sein kleines Köpfchen heben können und sich neugierig seine Umwelt aus dieser Perspektive anschauen. Vergessen Sie nicht, dass Sie Ihrem Kleinen genügend Gelegenheit geben, dies zu trainieren, indem Sie es auf den Bauch legen, wenn es wach ist. Auch sonst kann Ihr Säugling den Kopf nun recht selbstständig halten.

Manchen Babys gelingt es jetzt schon, sich vom Rücken auf den Bauch zu drehen. Machen Sie sich jedoch keine Sorgen, wenn dies Ihrem kleinen Schatz noch nicht gelingt. Jedes Kind entwickelt sich unterschiedlich schnell und bei den verschiedenen Meilensteinen wie dem ersten Wort oder Schritt gibt es eine riesige Bandbreite innerhalb einer normalen Entwicklung. Ihr Kinderarzt wird in den verschiedenen Vorsorgeuntersuchungen bedenkliche Verzögerungen aufgreifen. Ansonsten können Sie ganz beruhigt sein, dass Ihr Kind nicht weniger intelligent oder fähig ist, als das Nachbarskind, nur weil sich der Kleine von nebenan schon mit 12 Wochen gedreht hat und Ihr Kind mit vier Monaten immer noch keine Anstalten macht.

In jedem Fall sollten Sie am Wickeltisch sehr aufmerksam sein und Ihr Baby gut festhalten, so dass es sich nicht in einem unbemerkten Moment dreht und dabei von den meist recht hohen Wickeltischen fällt. Dafür reicht manchmal schon ein kurzer Augenblick der Unaufmerksamkeit.

Tipps für die Eltern: Sex nach der Geburt und Verhütung in der Stillzeit

Die meisten jungen Eltern haben direkt nach der Geburt andere Dinge im Kopf als Sex. Der neue Alltag mit dem Baby, schlaflose Nächte und für die Frau körperliche Veränderungen durch Schwangerschaft und Geburt sorgen nicht unbedingt für die romantische Stimmung. Irgendwann kommt jedoch die Lust auf Sex nach der Geburt wieder. Viele Frauen sind vor dem ersten Mal dann etwas nervös und haben vielleicht sogar Angst, dass es wehtun wird. Meist sind die Sorgen jedoch unbegründet. Trotzdem sollten Sie sich soviel Zeit nehmen, wie Sie benötigen. Es gibt auch andere Wege, wie Sie sich Ihrem Partner nahe fühlen können.

Sobald Sie wieder sexuell aktiv sind, sollten Sie sich um Verhütung kümmern, denn entgegen landläufiger Meinung bietet Stillen keinen umfangreichen Verhütungsschutz. Hormonelle Verhütungsmethoden können Sie in der Stillzeit ebenfalls nicht anwenden. Es gibt jedoch genügend Verhütungsmittel, die jetzt sicher sind. Diese reichen von Kondomen über die Minipille bis hin zur Kupferspirale. Oder vielleicht planen Sie ja schon bald ein Geschwisterchen für Ihr Baby?

Vorherige Woche                                                   Nächster Woche

HiPP

HiPP widmet sich seit über 60 Jahren aus tiefster Überzeugung und mit größter Sorgfalt der Herstellung von Premium-Babynahrung in bester Bio-Qualität. HiPP unterstützt Sie und Ihr Baby von Anfang an. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter