Facebook Pixel

Backen für Weihnachten: Zimtsterne

Diese feinen Zimtsterne sind sehr schnell im Ofen gebacken. Sie werden mit Mandeln und Puderzucker zubereitet und mit steif geschlagenem Eiweiss verziert. Beim Ausstechen können Kinder mithelfen.

 

Backen für Weihnachten: Zimtsterne

Zimtsterne

Zutaten für den Teig für etwa 80 Stück

  • 3 Eiweiss
  • 250 g Puderzucker
  • 1 P. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
  • 1 Essl. Zimt
  • ca. 300 g Mandeln, gemahlen

 

kuchensymbol_2

Schwierigkeit: mittel

 

 

 

Zubereitung

Eiweiss zu Schnee schlagen (ein Messerschnitt muss noch bleiben). Puderzucker und Vanillin-Zucker zusammen mischen und löffelweise unter die Masse schlagen, ca. 3 Esslöffel für die Glasur zur Seite stellen.

Die Eiweissmasse mit Zimt würzen.

Von Mandeln soviel beigeben, dass ein fester, auswallfähiger Teig entsteht.

Den Teig auf Mandeln und Zucker 5 mm dick auswallen. Sterne ausstechen und auf die vorbereiteten Bleche verteilen. Die Bleche mit einem Tuch zudecken (Schutz vor Staub und Ungeziefer). Über Nacht trocknen lassen.

Mit der zur Seite gestellten Glasur dick bestreichen und während 2-4 Minuten in der unteren Hälfte des vorgeheizten Ofens backen. Herausnehmen, auskühlen lassen und kühl und trocken aufbewahren.

Tipp: Der Teig kann auch sehr gut zwischen 2 aufgeschnittenen Gefrierbeuteln ausgewallt werden.

 

Weitere Informationen

  • Zubereitungszeit: 85 Minuten
  • Trocknen lassen über Nacht
  • Backzeit: 2-4 Minuten
  • Ob.-Unt.-Hitze 250°C vorgeheizt
  • Heissluft 230°C vorgeheizt
  • Gas Stufe 3-4 vorgeheizt

 

Weitere Back-Rezepte für Weihnachten

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter