Facebook Pixel
Freizeit > Basteln

Engel basteln für Weihnachten

Engel bringen Glück,  Engel basteln auch. Denn als selbstgemachte Schutzengel sind sie ein besonders schönes Weihnachtsgeschenk. Aber auch als Weihnachtsdekoration bringen sie Kinder- wie Erwachsenenaugen zum Leuchten. Wir stellen die 3 kreativsten Ideen zum Engel basteln vor.

Engel basteln

Basteln Sie zu Weihnachten mit Ihrer Familie schöne Engel. Foto: iStock, Thinkstock

An Weihnachten dürfen Engel nicht fehlen. Die liebevollen Himmelswesen begegnen uns in Weihnachtsliedern, als süsse Guetzli und natürlich als Weihnachtsschmuck. Auch unsere Anleitungen zum Engel basteln sind besonders vielseitig. Die Engelchen können an verschiedene Gegenstände geklammert werden, als Platzkarte dienen, als Geschenkkärtchen nützlich sein oder einfach den Weihnachtsbaum schmücken. Viel Spass beim Engel basteln!

Glänzende Engel basteln

Die glänzenden Engel machen sich zum Beispiel wunderbar als Tischdekoration an Weihnachten. Mit wenigen Handgriffen und ohne grossen Materialaufwand können Kinder ab ca. 3-4 Jahren die Engel basteln. Die ganz Kleinen freuen sich beim Falten aber sicherlich über etwas Unterstützung.

Die glänzenden Engel machen sich zum Beispiel wunderbar als Tischdekoration an Weihnachten.

Die glänzenden Engelsfiguren gehören zu den beliebtesten Bastelideen für Weihnachten.

Das brauchen Sie zum Engel basteln:

  • 1 Rechteck aus glänzendem Papier ( z.B. 14 x 12 cm)
  • hautfarbenes Tonpapier für die Engelsköpfe
  • etwas Wolle oder Lametta
  • Stifte und Schere
  • Klebstoff

Bastelanleitung:

 
Glanzpapier ist ein tolles Bastelmaterial für Engel und Sterne.

Nur die Beschreibung klingt etwas mathematisch.

  1. Legen Sie das Rechteck der Länge nach vor sich. Falten Sie jetzt mit der linken oberen Ecke eine Diagonale. Anschliessend öffnen Sie das Papier wieder und falten auf der rechten Oberseite eine Diagonale. Nun bitte das Papier wieder öffnen und über den Schnittpunkt der beiden Diagonalen nach hinten um schlagen.
     
    Aus dem Dreieck wird ein glänzendes Engelskleid.

    Durch die rechteckige Form bleibt immer ein Rand.

  1. Falten Sie jetzt das Rechteck wieder in seine Ausgangsposition zurück und drehen Sie das Papier um. Wenn sich das Papier wie eine Pyramide nach oben wölbt, haben Sie alles richtig gemacht! Dann falten Sie das Papier so zu einem Dreieck wie es die Faltlinien vorgeben. Ein kleiner Rand sollte vorne über stehen bleiben.
     
    Verwenden Sie am besten beidseitig bedrucktes Glanzpapier zum Engel basteln.

    Die roten Zipfelchem müssen jetzt noch abgeschnitten werden.

  1. Jetzt falten Sie die vorderen seitlichen Ränder zur senkrechten Mittellinie. Schlagen Sie die äusseren Ränder wie auf dem Bild gezeigt nach hinten. Die kleinen Zipfelchen, hier auf dem Bild rot, können Sie jetzt abschneiden. Tipp: Wenn sie eine kleine Rundung in das Engelskleid schneiden, erhalten Sie am Ende eine schönere Form.
     
    Nicht nur als Tischdeko, die Engel machen sich auch gut als Figuren in einer Krippe.

    Jetzt kriegt der Engel sein Gesicht. Ein freundliches, hoffen wir doch!

  2. Jetzt geht es an das Engelköpfchen! Zunächst sollten Sie einen Kreis (Durchmesser: 2,4 cm) aus dem hautfarbenen Tonpapier ausschneiden. Dann wird das Engelsgesicht gemalt. Anschliessend binden Sie ein paar Wollfäden oder Lametta für das Engelshaar zusammen. Jetzt, noch Köpfchen und Haar ankleben und fertig ist der glänzende Engel.

 

 

Idee und Fotos mit freundlicher Unterstützung von: basteln-gestalten.de

Auf den nächsten Seite lesen Sie wie man ohne grossen Aufwand einen Fächer-Engel und einen Kammer-Engel bastelt. Weitere Ideen fürs Sterne Basteln finden Sie hier.

Fächer-Engel basteln

Dieser zauberhafte Fächer-Engel ist schnell gebastelt und braucht kaum Material. Wenn Sie zum Beispiel altes Notenpapier verwenden, wirken die Engel sehr edel. Aus bedrucktem Altpapier bekommen Sie dagegen originelle Muster. Geeignet für Kinder ab 6 Jahren.

Der Engel aus Notenpapier gehört zu den einfachsten, aber kreativsten Ideen für das Engel Basteln.

Der Fächer-Engel wirkt toll an Fenstern und am Weihnachtsbaum. Foto: © Klaus Eppele - fotolia.com

Das brauchen Sie zum Engel basteln:

  • 2 Blatt gleich grosses Papier (grosser Engel ca. 14,5 x 21cm, kleiner Engel 9 x 13cm)
  • doppelseitiges Klebeband
  • ein Stück Draht oder Bindfaden
  • 1 runde Holzperle (Durchmesser: gross ca. 3 cm, klein 2cm)

 

Bastelanleitung:

  1. Beginnen Sie mit dem ersten Blatt. Knicken Sie es längs um ca. 1 cm ein. Schärfen Sie die Kante gut ab, indem Sie nochmal fest mit dem Finger oder einem Faltbein darüber streichen. Jetzt wenden Sie das Blatt und knicken es genauso ein. Falten Sie das ganze Blatt abwechselnd von beiden Seiten, so dass Sie eine Ziehharmonika-Form erhalten.  Machen Sie dasselbe mit dem zweiten Blatt.
  2. Jetzt werden die beiden gefalteten Blätter miteinander verbunden.  Nehmen Sie das erste Blatt und bekleben Sie eine der Aussenseiten des Fächers mit dem doppelseitigen Klebeband. Wichtig ist, dass Sie nicht alles zukleben, sondern ca. ein Drittel frei lassen. Das freie Drittel wird ein Flügelchen, der untere Teil bildet das Kleid. Nehmen Sie jetzt den anderen Fächer und kleben Sie beide Fächer  zusammen.
  3. Jetzt greifen Sie den zusammengeklebten Fächer genau an der Stelle zwischen dem oberen Drittel und  den unteren zwei Dritteln mit den Fingern fest zusammen. Teilen Sie das obere Drittel in die zwei vorgegebenen Hälften. Knicken Sie beide Hälften zur Seite ab, so dass Sie waagrecht zwei Flügelchen haben.
  4. Jetzt befestigen Sie die Flügel mit dem Kleid. Dazu kommt an der Unterseite des Flügels nochmal das Klebeband zum Einsatz. Anschliessend nehmen Sie ein Stück Draht oder Faden und führen es durch die Löcher im Zentrum zwischen Flügel und Kleid.
  5. Jetzt basteln Sie das Engelsköpfchen. Nehmen Sie beide Enden des Drahts oder Fadens und fädeln Sie es durch die Holzperle. Abschliessend knoten Sie eine Schleife, so dass Sie den Engel aufhängen können.  

     

Fliegenden Kammer-Engel basteln

Der fliegende Kammer-Engel ist etwas aufwendiger vom Material, dafür aber etwas ganz besonderes.  Kinder lieben es an der Schnur des Engels zu ziehen und ihn durch die Bewegung der beiden Flügel fliegen zu lassen. Ein tolle Bastelidee für Kinder ab 7-8 Jahren!

Der Kammer-Engel ist eine tolle Idee für das Basteln mit Kindern.

Mithilfe der Schablonen kann jedes Kind den Engel leicht nachbasteln.

Das brauchen Sie zum Engel basteln:

  • Engel-Bastelschablonen
  • Verschiedenes Bastelpapier
  • Buntstifte
  • Holzwäscheklammer
  • Bändchen oder Faden
  • Perle
  • Nagelschere, Schere, Kleber
  • Musterbeutelklammern

Bastelanleitung:

Familienleben Logo

Durch die Musterbeutelklammern lassen sich die Flügel des Engelchen bewegen.

  1. Als erstes drucken Sie die Vorlage für die Engelschablone aus. Zum Herunterladen der Schablonen klicken Sie hier. Hände, Füsse, Flügel und die Haare sollten mit einer Nagelschere ausgeschnitten werden. Dann können Sie die einzelnen Engel-Teile bemalen oder nochmal auf buntes Bastelpapier übertragen.

  2. Nun wird unter den einen Ärmel am Kleidchen eine Hand geklebt. Die andere Hand kleben Sie unter den einzelnen Ärmel. Auf das Gesicht werden die Haare geklebt. Zum Schluss wird das Köpfchen auf das Kleidchen geklebt.

  3. Mit der Nagelschere stechen Sie  jetzt Löcher in die Flügel und das Kleidchen. Dann steckt man die Musterbeutelklammern von vorn nach hinten durch das Kleidchen und die Flügel. Die beiden kleinen Löcher in den Flügeln werden mit einem Bändchen verknotet. In das Bändchen wird unten noch eine kleine Holzperle gebunden. Zu guter Letzt kleben Sie noch die Holzklammer auf den Rücken des Engels.

Idee und Fotos mit freundlicher Unterstützung von kidsweb.de Haben Sie noch weitere tolle Bastelideen für Engel und Co.? Dann hinterlassen Sie uns doch Ihren Kommentar gleich hier oder weiter unten auf der Seite.

Autor: Nathalie Türk