Facebook Pixel
Freizeit > Kochen

Einfache Rezepte: Sommergemüse-Jalousie, Fleisch-Gemüse-Spiesse und mehr weitere leichte Sommerrezepte

Suchen Sie leichte Rezepte für die heissen Tage? Hier finden Sie einfache Rezepte, die allen schmecken. Probieren Sie diese Woche die feine Sommergemüse-Jalousie oder Rosmarin-Hackfleischtätschli. En Guete!

Diesmal finden Sie hier folgende 7 Rezepte:

 

Sommergemüse-Jalousie

Sommergemüse-Jalousie

Sommergemüse-Jalousie

Zubereitung: ca. 30 Minuten
Backen: ca. 25 Minuten

Für 4 Personen

Zutaten

Backpapier für das Blech

Belag:
350 g Zucchini, gerüstet, in 4x0,5 cm grosse Stäbchen geschnitten
250 g Cherrytomaten, rote und gelbe gemischt, halbiert
½ Knoblauchzehe, fein gehackt
½ Zitrone, wenig abgeriebene Schale und 1 EL Saft
1 EL Thymianblättchen
3 EL Butter, flüssig
¾ TL Zucker
Salz
Pfeffer aus der Mühle

750 g Butterblätterteig
Mehl zum Auswallen
1 Eiweiss, leicht verquirlt

Zubereitung

1. Belag: Alle Zutaten bis und mit Pfeffer mischen.

2. Teig auf wenig Mehl zu einem Rechteck von ca. 56x30 cm auswallen. In 4 ca. 14 cm breite Streifen schneiden, 2 davon auf das mit Backpapier belegte Blech legen. Mit Eiweiss bestreichen, mit einer Gabel einstechen. An den 2 restlichen Teigrechtecken längs versetzt ca. 2,5 cm lange Schnitte anbringen.

3. Belag auf den Teigböden verteilen. Eingeschnittene Teigrechtecke darüberlegen, dabei leicht auseinanderziehen, so dass ein Lochmuster entsteht. Ränder gut andrücken. Jalousien 15 Minuten kühl stellen.

4. Im unteren Teil des auf 220°C vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten backen.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 880 Kalorien, 11g Eiweiss, 59g Kohlenhydrate, 67g Fett.

Text und Foto: swissmilk.ch

Fleisch-Gemüse-Spiesse

Fleisch-Gemüse-Spiesse

Zubereitung: ca. 30 Minuten

Für 2 Personen

Zutaten

2-4 Holz- oder Metallspiesse

Spiesse:
200 g Kalbfleisch, z.B. Nuss, gewürfelt
6 Rohessspecktranchen, ca. 30 g
½ kleine rote Zwiebel, in Spalten geschnitten
½ kleine Zucchini, gerüstet, in Stücke geschnitten
½ gelbe Peperoni, gerüstet, in Stücke geschnitten
Bratcrème
½ TL Salz
Pfeffer aus der Mühle

Sauce:
100 g Crème fraîche
¼ gelbe Peperoni, gerüstet, klein gewürfelt
einige Tropfen Zitronensaft
1 EL fein geschnittene glattblättrige Petersilie
wenig Salz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

1. Abwechslungsweise Fleisch, mit Speck umwickelte Zwiebel, Zucchini und Peperoni an Spiesse stecken. Alles rundum mit Bratcrème bestreichen, würzen. Spiesse rundum 8-10 Minuten bei mittlerer Hitze grillieren oder braten.

2. Sauce: Alle Zutaten gut verrühren, würzen und zu den Spiessen servieren.
 

Nährwerte

Eine Portion enthält: 380 Kalorien, 26g Eiweiss, 6g Kohlenhydrate, 28g Fett.

Text und Foto: swissmilk.ch

Kräuter-Pouletbraten

Kräuter-Pouletbraten

Zubereitung: ca. 40 Minuten
Braten: ca. 40 Minuten

Für 6 Personen

Zutaten

Küchenschnur zum Binden

Kräutermarinade:
½ Bund Petersilie, fein gehackt
1 Bund Basilikum, fein gehackt
2 EL Pesto genovese
1 Eiweiss
1½ TL Salz
Pfeffer aus der Mühle

4-6 Pouletbrüstchen, ca. 800 g, vom Metzger quer aufgeschnitten, sodass sie auf einer Seite noch zusammenhängen
Bratbutter oder Bratcrème

Zubereitung

1. Für die Marinade alle Zutaten verrühren, Fleisch bestreichen, überlappend zu einem Rechteck hinlegen. Mit Küchenschnur satt zu einem Braten binden.

2. Fleisch in der heissen Bratbutter rundum 10 Minuten anbraten. Fleisch auf eine Platte legen und 35-45 Minuten in der Mitte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens fertig braten. Die Kerntemperatur soll ca. 75 °C betragen. Herausnehmen, 10 Minuten zugedeckt ruhen lassen. Dann aufschneiden oder ganz auskühlen lassen.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 171 Kalorien, 33g Eiweiss, 0g Kohlenhydrate, 4g Fett.

Text und Foto: swissmilk.ch

Pasta an roher Tomatensauce

Pasta an roter Tomatensauce

Zubereitung: ca. 20 Minuten

Für 2 Personen

Zutaten

160 bis 200 g Pasta, z.B. Spaghetti

rohe Tomatensauce:
400 g Tomaten, in kleine Würfel geschnitten
1 Knoblauchzehe, grob gehackt
1 EL Tomatenpüree
1 EL Rapsöl
ca. ¼ TL Salz
Pfeffer
1 Bund Basilikum

einige Basilikumblättchen und Sbrinzhobel zum Garnieren

Zubereitung

1. Pasta in reichlich Salzwasser al dente kochen.

2. Für die Sauce die Hälfte der Tomatenwürfel beiseitestellen. Restliche Zutaten in einen Mixbecher geben, pürieren. Beiseite gestellte Tomatenwürfel daruntermischen.

3. Pasta abgiessen. Sauce sofort zu den heissen Teigwaren geben, mischen.

4. Auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Basilikum und Sbrinzhobel garnieren.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 444 Kalorien, 16g Eiweiss, 76g Kohlenhydrate, 8g Fett.

Text und Foto: swissmilk.ch

Rosmarin-Hackfleischtätschli

Rosmarin-Hackfleischtätschli

Vorbereiten: ca. 30 Minuten

Für 4 Personen

Zutaten

Hackfleischtätschli:
400 g gehacktes Rindfleisch
1 Stück altbackenes Brot, ca. 60 g, in Wasser eingeweicht, ausgepresst, fein zerdrückt
½ Zwiebel, fein gehackt
2 EL fein gehackter Rosmarin
1 Ei
1 EL Senf
1 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Tomate, halbiert, entkernt, klein gewürfelt
Bratbutter oder Bratcrème

Garnitur:
1-2 Tomaten, in Scheiben geschnitten
½ kleine Zwiebel, in Ringe geschnitten
wenig Salz
Pfeffer aus der Mühle
8 Rosmarinzweige

Zubereitung

1. Tätschli: Alle Zutaten bis und mit Pfeffer verkneten. Tomaten kurz daruntermischen, mit nassen Händen 8 Tätschli formen.

2. Hackfleischtätschli portionenweise in der heissen Bratbutter 8-10 Minuten braten.

3. Hackfleischtätschli auf Teller geben, mit Tomatenscheiben und Zwiebelringen belegen, würzen und mit Rosmarin feststecken.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 244 Kalorien, 23g Eiweiss, 9g Kohlenhydrate, 13g Fett.

Text und Foto: swissmilk.ch

Sommer-Geschnetzeltes

Sommer-Geschnetzeltes

Zubereitung: ca. 30 Minuten

Für 4 Personen

Zutaten

500 g geschnetzeltes Pouletfleisch
Bratbutter oder Bratcrème
1 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 Zwiebel, fein gehackt
300 g farbige Peperoni, gerüstet, klein gewürfelt
1 dl Weisswein oder Hühnerbouillon
1 dl Hühnerbouillon
1,8 dl Saucenhalbrahm
2 EL fein geschnittenes Basilikum
Salz
Pfeffer aus der Mühle
 

Zubereitung

1. Poulet portionenweise in der heissen Bratbutter braten, herausnehmen, würzen.

2. Knoblauch und Zwiebel in derselben Pfanne in der restlichen Bratbutter andämpfen. Peperoniwürfel mitdämpfen. Mit Wein oder Bouillon ablöschen, etwas einkochen. Bouillon und Saucenrahm dazugiessen, sämig einkochen. Poulet und Basilikum beifügen, nur noch heiss werden lassen, würzen.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 404 Kalorien, 29g Eiweiss, 8g Kohlenhydrate, 27g Fett.

Text und Foto: swissmilk.ch

Überbackene Polenta

Überbackene Polenta

Zubereitung: ca. 1 Stunde
Überbacken: ca. 30 Minuten

Für 4 Personen

Zutaten

1 Gratinform von 25×35 cm

Butter für die Form

Polenta:
1,8-2 l Wasser
125 g Buchweizenmehl
¾ EL Salz
300 g grobkörniger Mais, Bramata

Tomatensauce:
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
600 g Tomaten, nach Belieben geschält, in kleine Stücke geschnitten
Butter zum Dämpfen
50 g Tomatenpüree
½ TL Salz
Pfeffer
Paprika
wenig Zucker
5 Thymianzweige

150 g Bündner Bergkäse, geraffelt

Thymianblättchen zum Garnieren

Zubereitung

1. Polenta: Wasser, Mehl und Salz in einer grossen Pfanne mit dem Schwingbesen verrühren. Unter ständigem Rühren aufkochen. Mais einrieseln lassen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 40 Minuten köcheln. In die ausgebutterte Gratinform giessen, leicht auskühlen lassen.

2. Sauce: Zwiebel, Knoblauch und Tomaten in der Butter andämpfen. Tomatenpüree, Salz, Gewürze, Zucker und Thymian beifügen. 20 Minuten bei kleiner Hitze zugedeckt köcheln. 10 Minuten ohne Deckel zu einer dicklichen Sauce einkochen. Thymianzweige entfernen. Sauce auf der Polenta verteilen, glatt streichen. Käse darüberstreuen.

3. In der Mitte des auf 220°C vorgeheizten Ofens 25-30 Minuten überbacken, garnieren.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 579 Kalorien, 21g Eiweiss, 86g Kohlenhydrate, 16g Fett.

Text und Foto: swissmilk.ch