Facebook Pixel

Gut, schnell, günstig: Zehn Hackfleisch-Rezepte

Hackfleisch gehört zu den Klassikern. Hackbraten, Hacktätschli und Bolognese sind am beliebtesten. Hackfleischgerichte lassen sich meistens gut vorbereiten, Resten kann man tiefkühlen oder anderntags als Lunch an den Arbeitsplatz oder in die Schule mitnehmen. Zehn feine Hackfleisch Rezepte finden Sie hier.

Einsiedler Hacktopf

Einsiedler Hackfleisch

Hier finden Sie diese 10 Rezepte:

Hackfleisch-Rezepte: Einsiedler Hackfleisch

Für 4 Personen
Zubereitung: ca. 35 Minuten

Zutaten

500 g Hackfleisch (Rind oder gemischt)
Bratbutter oder Bratcrème
1 EL Mehl
250 g Zwiebeln, gehackt
1 dl Weisswein oder Fleischbouillon
2 dl Fleischbouillon
1 Lorbeerblatt
2 Gewürznelken
300 g Lauch, gerüstet, in Ringe geschnitten
200 Kräuterweichkäse, z.B. Nidelchäs mit Kräutern, gewürfelt
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Lorbeer zum Garnieren

Zubereitung

  1. Fleisch in 2 Portionen in Bratbutter anbraten. Alles in die Pfanne zurückgeben. Mehl darüberstäuben, anrösten. Hitze reduzieren. Zwiebeln beifügen, andämpfen. Mit Wein und/oder Bouillon ablöschen. Lorbeer und Nelken dazugeben. Zugedeckt bei kleiner Hitze 10 Minuten köcheln lassen.
  2. Lauch daruntermischen, ca. 5 Minuten knapp weich köcheln lassen. Lorbeer und Nelken entfernen. Käse dazumischen, abschmecken.
  3. Auf vorgewärmten Tellern anrichten, garnieren.

Dazu passt eine feine Polenta oder Butterhörnli. Statt Kräuterweichkäse Kümmelweichkäse verwenden.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 497 Kalorien, 37 g Eiweiss, 34 g Fett, 7 g Kohlenhydrate.

Text und Foto: Swissmilk

 

Das könnte Sie auch interessieren