Facebook Pixel

Rezept: Kürbis-Raclette-Wähe

Das Swissmilk-Rezept: Kürbis-Raclette-Wähe. Ein perfektes Herbstgericht!

Kürbis-Raclette-Wähe: Eine einfache und leckere Wähe für den Herbst.

Die Kürbis-Raclette-Wähe schmeckt gut, sieht schön aus und ist einfach zum Zubereiten.

Zutaten für 4 Personen

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
Backen: ca. 30 Minuten

Teig:

  • 200 g Mehl, z.B. halb Weissmehl, halb Dinkelvollmehl
  • 3/4 TL Salz
  • 80 g Butter, kalt, in Stücke geschnitten
  • 0,75 dl Wasser
  • 1 EL Essig

Belag:

  • 2 Schalotten, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • Butter zum Dämpfen
  • 600 g Kürbis, z.B. Potimarron, gerüstet, ergibt 500 g Kürbisfleisch, in ca. 1 cm grosse Würfel geschnitten
  • 0.5 dl leichte Gemüsebouillon
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g Raclettekäse, gewürfelt
  • 2 EL Quittengelée, erwärmt

Zubereitung

Für den Teig Mehl und Salz mischen. Butter beifügen und zu einer krümeligen Masse verreiben, eine Mulde formen. Wasser und Essig hineingiessen. Zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gewickelt 30 Minuten kühl stellen.

Für den Belag Schalotten und Knoblauch in Butter andämpfen. Kürbis dazugeben, mitdämpfen. Mit Bouillon ablöschen, zugedeckt 5-10 Minuten knackig garen. Deckel entfernen, Flüssigkeit einkochen. Kürbis abschmecken, auskühlen lassen.

Teig auf wenig Mehl ca. 3 mm dick auswallen. Im ausgebutterten Blech auslegen und Teigboden einstechen, 15 Minuten kühl stellen.

Kürbis auf dem Teigboden verteilen. Raclettekäse darüber verteilen. Quittengelée darüberträufeln.

Auf der untersten Rille des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 25-30 Minuten backen.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 530 Kalorien, 16g Eiweiss, 47mg Kohlenhydrate, 31g Fett.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren