Facebook Pixel

Leckere Ragout Rezepte für Fleischliebhaber

Ein Ragout oder Voressen kocht sich fast von selbst. Es ist eine ideale Mahlzeit zum Vorbereiten. Praktisch, wenn Gäste kommen. Ein Ragout lässt sich gut wieder aufwärmen, Resten können tiefgekühlt werden. Hier finden Sie fünf einfache Ragout-Rezepte.

Hier finden Sie diese 5 Rezepte:

Ragout-Rezepte: Klassisches Rindsragout

Ragout Rezepte

Klassisches Rindsragout

Für 4 Personen
Zubereitung: 20 Minuten
Schmorzeit: ca. 1,5 - 2 Std

Zutaten

800 g Rindsragout, z.B. Schulter oder Hals
Bratcrème oder Bratbutter
1-2 EL Mehl
150 g Sellerie, gerüstet, in Stücke geschnitten
150 g Rüebli, gerüstet, in Stücke geschnitten
2 dl roter Traubensaft
1 Kalbsfüsschen, nach Belieben
ca. 2 dl Bouillon
1 Zwiebel, halbiert mit je einem kleinen Lorbeerblatt und einer Nelke besteckt
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 EL Balsamico-Essig

Zubereitung

  1. Fleisch portionenweise in der heissen Bratcrème kräftig anbraten, mit Mehl bestäuben, anrösten. Fleisch herausnehmen.
  2. Sellerie und Rüebli in derselben Pfanne andämpfen. Mit Wein oder Traubensaft ablöschen. Kalbsfüsschen, angebratenes Fleisch, Bouillon und Zwiebel beigeben, mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. In die Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens stellen. Nach 45 Minuten auf 160 Grad schalten und weitere 45 bis 75 Minuten garen lassen. Ab und zu umrühren. Mit Balsamico abschmecken.

Für den Ofen einen Schmortopf oder eine Pfanne mit hitzebeständigen Griffen wählen.

Variante Herd: Zugedeckt bei kleiner Hitze 1,5 bis 2 Stunden schmoren, bis das Fleisch weich ist. Gelegentlich umrühren.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 703 kcal, 84 g Eiweiss, 14 g  Kohlenhydrate, 28 g Fett.

Text und Foto: swissmilk.ch

Das könnte Sie auch interessieren